Notebookcheck

Qualcomm: Snapdragon 830 bereits auf dem Weg nach Indien

Der Snapdragon 830 ist bereits in Indien zum Testen eingetroffen.
Der Snapdragon 830 ist bereits in Indien zum Testen eingetroffen.
Mehrere Testplattformen mit Snapdragon 830-Prozessor wurden in der Import/Export-Datenbank Zauba entdeckt. Die CPU mit der Modellnummer MSM8998 dürfte im kommenden Frühjahr für frischen Wind in der Smartphone-Oberklasse sorgen.

Das Snapdragon Modell MSM8998 wurde bereits vor Monaten als Snapdragon 830 geoutet und sofern Qualcomm ihn nicht noch umbenennt wird er wohl Anfang 2017 in so manchem High-End-Smartphone mit Android-OS stecken, beispielsweise in manchen Samsung Galaxy S8-Modellen und vermutlich im LG G6. Eine Suche nach dem Begriff MSM8998 in der indischen Import/Export-Datenbank Zauba ergab bereits eine erkleckliche Summe an Snapdragon 830-Prozessoren, die ihren Weg nach Indien gefunden haben, um dort auf Herz und Nieren getestet zu werden. Die Prozessoren wurden zusammen mit anderen Komponenten als Testsystem verschickt. Beispielsweise enthalten die Testsysteme 64 GB UFS-Speicher und 4 GB DDR4-RAM. Qualcomm hat die Existenz des Prozessors bislang noch nicht offiziell bestätigt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-10 > Qualcomm: Snapdragon 830 bereits auf dem Weg nach Indien
Autor: Alexander Fagot, 11.10.2016 (Update: 11.10.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.