Notebookcheck

Quartalsbericht: Lenovo macht Verlust, Umsatz stagniert

Quartalsbericht: Lenovo macht Verlust, Umsatz stagniert
Quartalsbericht: Lenovo macht Verlust, Umsatz stagniert
Lenovo musste in seinem Quartalsbericht einen Verlust eingestehen, der insbesondere auf die Schwäche im PC-Markt und gestiegene Herstellungskosten zurückzuführen ist.

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres musste Lenovo einen Verlust in Höhe von 72 Millionen US-Dollar ausweisen. Im für Vergleiche aussagekräftigen Vorjahresquartal lag der Gewinn noch bei 173 Millionen Dollar, für Lenovo ist es der erste Verlust seit September 2015. 

Der Umsatz verharrte, in Übereinstimmung mit der Prognose Lenovos, bei rund 10 Milliarden US-Dollar. Mit 7 Milliarden Dollar macht der Verkauf von PCs, Tablets und Smart-Devices nach wie vor den größten Anteil am Umsatz aus, allerdings wurde Lenovo in diesem Segment stark von den Lieferengpässen und Preiserhöhungen entsprechender Komponenten betroffen. 

Der Smartphone-Verkauf entwickelte sich das Unternehmen zumindest außerhalb Chinas positiv, der dadurch generierte Umsatz wuchs um 7,6 Prozent auf 1,7 Milliarden US-Dollar. In Westeuropa und Lateinamerika sollen sich die Auslieferungszahlen im Vorjahresvergleich um 137 respektive 56 Prozent erhöht haben. Der Verlust der Smartphone-Sparte sank von 163 auf 129 Millionen US-Dollar. 

Hingegen stieg der Verlust im Data-Center-Geschäft von 31 auf 114 Millionen US-Dollar, Lenovo selbst sich diesbezüglich in einem Transformationsprozess. Die Lenovo-Aktie sackte nach Bekanntwerden der Zahlen um gut 3 Prozent ab.  

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Quartalsbericht: Lenovo macht Verlust, Umsatz stagniert
Autor: Silvio Werner, 18.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.