Notebookcheck

Redmi K20 Pro (Xiaomi Mi 9T Pro) bewährt sich im Durability-Test

Das Xiaomi Mi 9T Pro beziehungsweise das Redmi K20 Pro bewährt sich im Durability-Test.
Das Xiaomi Mi 9T Pro beziehungsweise das Redmi K20 Pro bewährt sich im Durability-Test.
Zack Nelson vom JerryRigEverything-Youtube-Channel hat sich ein Redmi K20 Pro gekauft um damit seine übliche Testprozedur zur Widerstandsfähigkeit im Alltag an einem hierzulande als Xiaomi Mi 9T Pro startenden neuen Flaggschiff aus China durchzuführen, auch die motorisierte Selfie-Cam wird in die Mangel genommen.

Das Mi 9T Pro von Xiaomi ist mittlerweile breit im europäischen Markt verfügbar, etwa hier bei Amazon um 450 Euro für die Variante mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher. Für etwas weniger Geld gibt es teils auch die 64 GB-Version. Es ist also höchste Zeit, sich anzusehen, ob das mit Pop-Up-Cam bestückte Flaggschiff mit Snapdragon 855 und 48 Megapixel Triple-Cam auch widerstandsfähig genug ist, um sich im Alltag als Begleiter zu empfehlen.

Wer sonst als Zack Nelson vom JerryRigEverything-Channel ist geeigneter, um die Hardware auf potentielle Schwachstellen abzuklopfen, hier in Form der China-Version Redmi K20 Pro, die sich bis auf das unterschiedliche Logo aber nicht vom Mi 9T Pro unterscheidet. Es gibt allerdings recht wenig zu berichten, denn alle drei Testabschnitte (Kratz-, Burn- und Bendtest) übersteht das Xiaomi-Handy bravorös, ähnlich wie beim Samsung Galaxy Note 10 "heilt" auch hier das Display wieder nach dem Kontakt mit der Flamme. Auch die Selfie-Cam, dessen Schlitten übrigens aus Plastik besteht und daher leichter zerkratzen kann, scheint durchaus einigen Stößen zu trotzen - "Thumbs Up" also von Zack.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Redmi K20 Pro (Xiaomi Mi 9T Pro) bewährt sich im Durability-Test
Autor: Alexander Fagot,  7.09.2019 (Update:  7.09.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.