Notebookcheck

Redmi K30 Ultra: neues Xiaomi-Flaggschiff mit Pop-Up-Kamera auf dem Weg

Das Redmi K30 Ultra soll wie das hier zu sehende K30 Pro einen Pop-Up-Frontkamera bekommen. (Bild: Xiaomi)
Das Redmi K30 Ultra soll wie das hier zu sehende K30 Pro einen Pop-Up-Frontkamera bekommen. (Bild: Xiaomi)
Xiaomi arbeitet mit dem Redmi K30 Ultra wohl an einem neuen Modell der K30-Reihe arbeiten. Es soll ebenfalls mit ausklappender Frontkamera, aber MediaTek-SoC und möglicherweise 144-Hz-Display kommen.
Marcus Schwarten,

Mit dem Redmi K30 Pro konnte Xiaomi einen großen Erfolg feiern, als das Gerät direkt zum Start reißenden Absatz fand. Kurze Zeit später ist es auch als Poco F2 Pro gestartet und seitdem unter dem Poco-Label hierzulande erhältlich. Nun scheint mit dem Redmi K30 Ultra ein weiterer Ableger der K30-Reihe vor dem Start zu stehen.

Wie XDA-Developers berichtet, hat der Leaker kacskrz einen Hinweis auf das Redmi K30 Ultra unter dem Codenamen "cezanne" in einem aktuellen Build von MIUI 12 vorgefunden. Wie auch das Redmi K30 Pro soll das Ultra-Modell eine Quad-Kamera auf der Rückseite bekommen. Der Hauptsensor soll ebenfalls mit 64 Megapixel auflösen. Zudem gibt es Hinweise, dass die Pop-Up-Frontkamera ebenfalls zum Fotografieren und Filmen aus dem Gehäuse schnellt. Das hätte zur Folge, dass das Display des Redmi K30 Ultra nicht von einem Punch-Hole oder einer Notch unterbrochen wäre.

Im Inneren soll es hingegen Unterschiede zum Pro-Modell geben. Während das K30 Pro mit dem aktuellen Top-SoC Snapdragn 865 von Qualcomm performt, soll das Herz des K30 Ultra wohl ein Chip von MediaTek sein. Damit wäre das Ultra-Modell das erste Smartphone der K30-Reihe von Redmi, dass auf einen SoC von MediaTek setzt.

Welcher Dimensity SoC zum Einsatz kommen wird, ist noch nicht genau bekannt. Um das genannte Kamera-Setup unterstützen zu können, müsste es aber auch hier ein Top-Chip sein. Möglicherweise handelt es sich um den Dimensity 1000, der eine entsprechende Kamera-Unterstützung aufweist. Zudem kann er Displays mit bis zu 144 Hz Bildwiederholungsrate bedienen, wie es beim neuen iQOO Z1 zum Einsatz kommt.

Dies würde sich mit Gerüchten decken, laut denen Xiaomi an einem neuen Smartphone mit eben jenem SoC, 144-Hz-Display, 64-MP-Kamera (Sony IMX686) und einem 4.500 mAh großen Akku mit 33-Watt-Schnellladen arbeiten soll. Das Gerät soll bereits in diesem Monat in China herauskommen und könnte eben das Redmi K30 Ultra sein. Aber auch ein Modell der Redmi K40-Reihe wäre denkbar. Wir müssen also abwarten, bis Xiaomi das bisher unbekannte Gerät offiziell enthüllt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Redmi K30 Ultra: neues Xiaomi-Flaggschiff mit Pop-Up-Kamera auf dem Weg
Autor: Marcus Schwarten,  3.07.2020 (Update:  3.07.2020)
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - News Editor
Technik begeistert mich seit Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Heute schlägt mein Herz vor allem für die Themenbereiche Notebooks, Smartphones / Tablets sowie Smart Home. Ich freue mich, meine Tech-Begeisterung nun auch auf Notebookcheck ausleben zu dürfen.