Notebookcheck Logo

Rekord: Xiaomi hat 240 Millionen Redmi Note Smartphones verkauft

Xiaomi weiter auf Rekordkurs: 240 Millionen Redmi Note Smartphones weltweit verkauft.
Xiaomi weiter auf Rekordkurs: 240 Millionen Redmi Note Smartphones weltweit verkauft.
Xiaomi hat Grund zum Feiern. Weltweit rangiert der Smartphone-Hersteller aus China hinter Apple und Samsung auf Platz drei der größten Handymarken, in Deutschland ist Xiaomi der Publikumsliebling. Mit seinen Redmi-Note-Smartphones stellt Xiaomi einen neuen Verkaufsrekord auf.

Der Smartphone-Hersteller Xiaomi ist mit seinen Smartphones weltweit weiter auf Erfolgskurs. Handys von Xiaomi verkaufen sich buchstäblich wie die warmen Semmeln, in Deutschland ist Xiaomi vor allem bei der jüngeren Zielgruppe der Publikumsliebling und bei den Smartphone-Marktzahlen belegt Xiaomi hinter den beiden mächtigsten Branchengrößen Apple und Samsung den dritten Platz im Hersteller-Ranking.

Immer wieder kann Xiaomi geradezu unglaublich klingende Erfolge bei seinen Handy-Verkaufszahlen melden wie beispielsweise dem Verkauf von rund 200.000 Xiaomi Mi 11 Ultra und Mi 11 Pro Phones in nur einer Minute, drei Millionen verkaufte Handys der Xiaomi Mi-11-Serie, 2,6 Milliarden Euro Umsatz am chinesischen Singles Day (11.11.) mit Smartphones, Smartwatches und Co. der Kultmarke oder den ersten Verkaufsrekord für die Xiaomi 12 Smartphone-Serie - keine Frage, es läuft für Xiaomi. Jetzt kommt ein neuer Rekord dazu: 240 Millionen verkaufter Redmi Note Smartphones.

Damit hat Xiaomi heute einen weiteren sehr beeindruckenden Meilenstein und Rekord für seine populären Smartphones aus China verkündet. 240 Millionen Redmi Note, die Xiaomi seit der Einführung der Handyproduktreihe verkauft hat, sind schon eine gewaltige Ansage. Der neue Rekordstand für die Verkaufszahlen für die Redmi-Note-Serie folgt nach nur acht Monaten nachdem Xiaomi die 200-Millionen-Marke für seine Redmi Note Phones verkündet hatte.

Rechnet man nach, bedeutet dies, dass Xiaomi seitdem 5 Millionen Redmi-Note-Handys pro Monat (!) verkauft hat. Geht man weiter ins Detail und rechnet alles in Sekunden um, dann entspricht dies etwa zwei verkauften Smartphones der Redmi Note Series pro Sekunde - Respekt! Der neue Verkaufsrekord ist um so beeindruckender, wenn man bedenkt, dass auch Xiaomi mit den Problemen der Chipkrise und Komponentenknappheit im Zuge der Corona-Pandemie zu kämpfen hat.

Während der Handel hierzulande beispielsweise noch das Xiaomi Redmi Note 9 Pro im Angebot verkauft, macht sich die Redmi Note 11 Smartphone-Serie schon auf den Weg nach Europa. Wie heute bereits berichtet, hat Xiaomi den Launch-Termin für die Redmi Note 11 Phone-Serie bekannt gegeben: Für den 26. Januar 2022 um 20 Uhr Ortszeit China lädt Xiaomi zum Launch der Redmi Note 11 Series.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Rekord: Xiaomi hat 240 Millionen Redmi Note Smartphones verkauft
Autor: Ronald Matta, 18.01.2022 (Update: 18.01.2022)