Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi Mi 11 Ultra und Mi 11 Pro gehen weg wie warme Semmeln: 1,2 Milliarden Yuan in einer Minute

In einer Minute 1,2 Milliarden Yuan (155 Millionen Euro) eingenommen. Xiaomi freut sich über den China-Verkaufsstart von Mi 11 Pro und Mi 11 Ultra.
In einer Minute 1,2 Milliarden Yuan (155 Millionen Euro) eingenommen. Xiaomi freut sich über den China-Verkaufsstart von Mi 11 Pro und Mi 11 Ultra.
Umgerechnet etwa 155 Millionen Euro hat Xiaomi alleine in der ersten Minute nach dem Verkaufsstart eingenommen, mittlerweile sind es wohl bedeutend mehr. Mi 11 Ultra und Mi 11 Pro gehen in China jedenfalls weg wie warme Semmeln, in Europa müssen wir uns noch etwas gedulden.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Während wir hier in Europa noch nicht genau wissen wann Xiaomi das Mi 11 Ultra in globaler Version auf den Markt bringen wird, ging es in China bereits heute am 2. April um 10.00 Ortszeit los. Und die Chinesen setzten offenbar alles daran, Xiaomi bereits in der ersten Minute zu einem riesigen Erfolg zu verhelfen. 1,2 Milliarden Yuan (nicht 12 Milliarden, wie man anhand des Posters oben vielleicht annehmen könnte) wurden über alle chinesischen Verkaufskanäle hinweg in nur einer Minute eingesammelt, umgerechnet entspricht das etwas mehr als 155 Millionen Euro beziehungsweise etwa 200.000 Stück von Mi 11 Ultra sowie Mi 11 Pro, wobei bis dato noch nicht bekannt gegeben wurde, welches der beiden Flaggschiffe sich besser verkauft.

Hierzulande haben wir ohnehin nur die Wahl selbst zu importieren (ab sofort möglich, siehe hier), oder auf das Mi 11 Ultra zu warten, das innerhalb Europas wohl ab 1.199 Euro an den Start gehen wird - ein Preis, der zwar von Xiaomi offiziell verlautbart wurde, aber in einzelnen Ländern möglicherweise auch höher ausfallen kann, wie zuletzt etwa beim regulären Mi 11 hier in Deutschland. 

Das Mi 11 Pro wurde bislang nicht für den globalen Markt angekündigt, ob es irgendwann in Zukunft mal international starten wird, ist aktuell nicht bekannt. Beide Smartphone-Flaggschiffe setzen im Vergleich zum Mi 11 auf höhere Ladegeschwindigkeiten mittels USB-C und kabellos sowie natürlich vor allem auf ausgebaute Kameras. Das Mi 11 Pro hat einen 1/1.12 Zoll großen 50 Megapixel ISOCELL GN2-Sensor und eine 5x Zoom Telefoto-Kamera zu bieten, das von DxOMark als aktuell beste Smartphone-Kamera eingestufte Mi 11 Ultra erweitert um zwei 48 Megapixel IMX586-Sensoren für Ultraweitwinkel und Telefoto. Auch beim Kühlsystem hat Xiaomi der Mi 11-Serie ein Upgrade verpasst, wie etwa auch das allererste Teardown-Video demonstriert.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7366 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Xiaomi Mi 11 Ultra und Mi 11 Pro gehen weg wie warme Semmeln: 1,2 Milliarden Yuan in einer Minute
Autor: Alexander Fagot,  2.04.2021 (Update:  2.04.2021)