Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi MI 11-Launch in Deutschland: Das gleiche schäbige Preis-Spiel wie beim Poco F2 Pro

Das Xiaomi Mi 11 soll man global eigentlich ab 749 Euro bekommen, in Deutschland und anderen europäischen Ländern zahlt man aber deutlich mehr.
Das Xiaomi Mi 11 soll man global eigentlich ab 749 Euro bekommen, in Deutschland und anderen europäischen Ländern zahlt man aber deutlich mehr.
(Update 2: Am Tag danach - kein Xiaomi Statement). Xiaomi hat das Mi 11 global gelauncht. Die genannten Preise im Livestream entsprechen aber - ähnlich wie beim Poco F2 im Vorjahr - nicht der Realität in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Bis zu 100 Euro zahlen Deutsche und wohl auch Österreicher mehr als Xiaomi im Livestream versprochen hatte - eine sehr schäbige Praxis, die Xiaomi da mal wieder an den Tag legt, wie ich meine.
Alexander Fagot,
Kommentar-Artikel geben ausschließlich die individuelle Meinung des/der angeführten Autors/Autorin wieder.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Eigentlich stand hier eine sehr positive News zum Mi 11 nachdem wir den offiziellen globalen Launch-Livestream verfolgt hatten, der ja auch von Xiaomi Deutschland beworben wurde. Sicher, das Mi 11 startet teurer als in China, mit 749 Euro für die 128 GB-Variante und 799 Euro für die 256 GB Version überraschte Xiaomi global aber doch einige, die dank der letzten Leaks mit höheren Preisen für Europa gerechnet hatten. Auch die Tatsache, dass Xiaomi international das Mi 11 mit einem hochwertigen 55 Watt GaN-Charger ausliefert ist sicher positiv zu werten.

Soviel kostet das Mi 11 laut offiziellem, globalem Livestream. Die Realität in Deutschland sieht mit 799 Euro und 899 Euro ganz anders aus.
Soviel kostet das Mi 11 laut offiziellem, globalem Livestream. Die Realität in Deutschland sieht mit 799 Euro und 899 Euro ganz anders aus.

Das gleiche Spiel mit höheren Preisen wie beim Poco F2

Leider wars das dann aber schon mit den positiven Nachrichten, denn wie beim Poco F2-Launch im Vorjahr spielt Xiaomi in einigen Ländern, offensichtlich auch in Deutschland, undurchsichtige Spielchen mit den Zusehern seiner Livestreams und uns Journalisten. Wer nach dem globalen Launch schnell in die Tasten gehauen hat, so wie wir etwa, der schrieb von günstigeren Preisen und positiven Überraschungen, die nur leider in Deutschland nicht zum Tragen kommen, denn hierzulande kostet das Mi 11 wie 2020 das Mi 10 ab 800 Euro. Wer 256 GB Speicher braucht, zahlt überhaupt gleich 100 Euro mehr und damit 900 Euro. Ganz ehrlich - ich habe dieses Spielchen satt, deswegen ist diese News nun auch ein Meinungsartikel geworden. Kein anderer großer Smartphone-Hersteller stellt sich stolz vor die Kamera und verkündet international Europreise, die nachher nicht halten.

Wir reden hier nicht von 10 Euro Unterschied für lokal divergierende Steuersätze, auch das Argument, hierzulande 2 Jahre Garantie zu bieten hält nicht, denn das wurde auch schon im Livestream für alle versprochen. 100 Euro Unterschied zwischen dem offiziellen Preis für das 256 GB Modell sind einfach durch nichts zu rechtfertigen und höchst intransparent, wenn im Livestream groß mit Bestpreisen im Vergleich zur Konkurrenz geworben wird. Ich vermute einfach System dahinter und das nervt. Xiaomi könnte im Livestream etwa auf lokale Preise verweisen (nicht nur in mehr oder weniger unsichtbaren Fußnoten) anstatt alle Zuseher absichtlich in die Irre zu leiten und vielleicht die eine oder andere falsch-positive Schlagzeile zu erhaschen.

Das Mi 11 wird in Deutschland ab dem 25. Februar erhältlich sein. Eine Special Edition ist ebenfalls geplant, allerdings in limitierter Auflage. Wer die technischen Details zum Mi 11 noch nicht kennt, sei auf die News zum China-Launch verwiesen.

Update 09.02.2021 Kein Xiaomi-Statement

Wir haben Xiaomi eingeladen, ein offizielles Statement zum Thema abzugeben, Xiaomi hat dies allerdings abgelehnt. Nicht nur in Deutschland startet das Mi 11 zu deutlich höheren Preisen als offiziell im Livestream verkündet, das trifft auch auf andere europäische Länder, wie etwa Italien, zu. Sieht man sich im Netz so um, hat Xiaomi mit dieser doppelbödigen Preispolitik jedenfalls durchaus Erfolg. Kritik sieht man kaum. Jene Medien, die Zugriff auf die offiziellen Pressemitteilungen hatten nennen schlicht die höheren Listenpreise ohne auf den anderen offiziellen Preis zu verweisen, in den sozialen Medien zirkulieren dagegen primär die vorteilhaften Screenshots aus dem Livestream. Ja, so kann man es offenbar auch machen!

Quelle(n)

XIaomi Livestream 

Xiaomi Deutschland Pressemitteilung

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 10 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Kommentar von Alexander Fagot
Kommentar-Artikel geben ausschließlich die individuelle Meinung des/der angeführten Autors/Autorin wieder.
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7489 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Xiaomi MI 11-Launch in Deutschland: Das gleiche schäbige Preis-Spiel wie beim Poco F2 Pro
Autor: Alexander Fagot,  8.02.2021 (Update:  9.02.2021)