Notebookcheck Logo

Sony Playstation könnte Konkurrenz bekommen: Huawei soll Spielkonsole und Gaming-Laptops planen

Noch ist es nicht soweit aber laut Gerüchten aus China könnte Huawei durchaus neben Gaming-Laptops auch Spielekonsolen wie die Sony Playstation 5 (im Bild) planen.
Noch ist es nicht soweit aber laut Gerüchten aus China könnte Huawei durchaus neben Gaming-Laptops auch Spielekonsolen wie die Sony Playstation 5 (im Bild) planen.
Huawei plant offenbar ganz neue Geschäftsfelder und soll insbesondere Gamer als neue Zielgruppe auserkoren haben. Gaming-Notebooks und eine Spielkonsole könnten das neue Standbein werden, nachdem Huawei-Smartphones international aufgrund der US-Sanktionen zunehmend zum Ladenhüter werden.

Die Nachricht schlägt durchaus ein wie eine Bombe. Selbst Tageszeitungen wie Der Standard berichteten darüber, dass Huawei offenbar plant, mit einer Spielkonsole im Stil einer Sony Playstation 5 oder Microsoft Xbox zu starten. Das macht durchaus Sinn, schließlich verlor Huawei aufgrund der strikten US-Sanktionen nicht nur Marktanteile im zuvor boomenden 5G-Netzwerkgeschäft, auch der Smartphone-Sektor des Unternehmens brach de facto weg, zumindest außerhalb Chinas, wo Googles Services und Apps offenbar doch eine zu wichtige Rolle spielen.

Schon jetzt ist zu beobachten, dass andere Geschäftsfelder Huaweis, wie etwa Laptops und Wearables, stärker in den Vordergrund rücken, in China starteten zudem Huawei Desktop-Rechner und Huawei Monitore, eindeutig bemüht man sich also im Management, die Verluste bei den früheren Kernkompetenzen durch Expansion in neue Marktsegmente auszugleichen. Mit der ehemaligen Billig-Tochter Honor, mittlerweile eigenständig agierend, wurde auch das profitable Geschäft mit Gaming-Laptops entdeckt - die Honor Hunter Notebooks sind vorerst aber noch nicht außerhalb Chinas zu finden. 

Gaming scheint nun auch jenes Geschäftsfeld zu sein, das Huawei als nächstes beackern könnte. Das Gerücht, Huawei plane eine Spielekonsole, stammt vorerst offenbar nur aus den Weiten des chinesischen Netzwerks Weibo und sollte erstmal mit einer gehörigen Portion Skepsis betrachtet werden, zumal auch hierfür einiges an US-Technologie nötig wäre, etwa Grafikchips von Nvidia und AMD, die derzeit ohnehin sehr gefragt und entsprechend rar sind, durchaus auch aufgrund des Crypto-Mining-Booms. Schneller ginge es möglicherweise bei potentiellen Huawei Gaming-Laptops, die auf den MateBooks aus China aufbauen könnten.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Sony Playstation könnte Konkurrenz bekommen: Huawei soll Spielkonsole und Gaming-Laptops planen
Autor: Alexander Fagot, 11.02.2021 (Update: 11.02.2021)