Notebookcheck

Samsung Dual-Screen Smartphone: Bilder des Klapp-Handys mit Magnet-Displays

Samsung Dual-Screen Smartphone: Bilder des Klapp-Handys mit Magnet-Displays.
Samsung Dual-Screen Smartphone: Bilder des Klapp-Handys mit Magnet-Displays.
So könnte das nächste Klapp-Handy von Samsung mit zwei "Magnet-Displays" aussehen. LetsGoDigital hat exklusive Renderbilder von Samsungs neuester Idee für ein "Falt-Handy" der besonderen Art erstellt. Als Grundlage dient ein neues Patent, das sich als Klapp-Handy-Design mit Magneten entpuppt.

Die faltbaren Smartphones kommen - das ist sicher. Ob die neue Generation der Klapphandys mit flexiblen Displays allerdings in den bisher kursierenden Designansätzen und auf Basis von bereits gezeigten Prototypen auf den Markt kommen wird ist weiterhin ungewiss. Neben Huawei arbeitet auch Samsung mit Hochdruck am finalen Konzept für das "ultimative Flex-Smartphone" mit faltbarem Display. Sein erstes Smartphone mit Infinity Flex Display haben die Südkoreaner als Prototypen Anfang November bereits gezeigt.

Dass der Konzeptansatz für das Flex-Display im Samsung Galaxy F/X nicht das letzte Wort von Samsung zum Thema Falt- und Klapp-Handys ist, untermauert ein neues zum Patent angemeldetes Konzept, das ein Dual-Screen-Smartphone des Branchenriesen zeigt. Auf Basis dieses neuen Samsung-Patents für ein Dual-Screen-Handy haben die Kollegen von LetsGoDigital plakative Renderbilder erstellt, welche den Designansatz für das aus zwei Gehäuseteilen bestehende Klapp-Handy darstellen.

Das Samsung-Smartphone mit zwei Display und zwei Gehäusehälften lässt sich in verschiedenen Winkeln arretieren. Die beiden Chassisteile mit den Einzeldisplays werden laut dem Bericht der Niederländer durch Magnetkraft zusammengehalten. Dieses Patent wurde von Samsung im Mai 2018 eingereicht. Veröffentlicht wurde das Samsung-Patent am 29. November 2018 von der WIPO (World Intellectual Property Office).

Bei dieser Lösung handelt es sich offenbar nicht um ein Foldable Smartphone im Sinne eines Handys mit flexiblem Display, sondern um eine neue Form des klassischen "Klapp-Handys". Das patentierte Samsung-Smartphone-Konzept verfügt über zwei separate Gehäuseschalen mit jeweils einem nahezu randlosen Vollflächendisplay. Voll ausgeklappt steht damit ein Gerät in Tablet-Größe zur Verfügung. Außerdem kann das Gerät so umgeklappt werden, dass die Anzeigen nach außen zeigen.

Auf dem linken Display werden allgemeine Daten wie Uhrzeit, Statusleiste, Batterie und Signalstärke angezeigt. Dieses Display lässt sich auch als Tastatur nutzen. Der Inhalt wird dann auf dem anderen Panel angezeigt. Das patentierte Klapp-Smartphone verfügt über zwei Kameras. Eine Kamera, ein Blitz und ein Lautsprecher befinden sich an der Vorderseite des Smartphones. Nach dem Aufklappen verfügt das Telefon auf der linken oberen Seite über eine Kamera, einen Lichtsensor und einen Näherungssensor. Auf den Bildern nicht zu sehen. Das Gerät integriert auch eine Audiobuchse, die oben oder unten am Gerät eingebaut ist. Der Ein/Aus-Schalter und die Lautstärketaste sind seitlich an einer Gehäuseschale angebracht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-11 > Samsung Dual-Screen Smartphone: Bilder des Klapp-Handys mit Magnet-Displays
Autor: Ronald Matta, 30.11.2018 (Update: 30.11.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.