Notebookcheck

Samsung Galaxy Note 8: Das ideale Smartphone für Verliebte?

Ein neuer Werbespot von Samsung wendet sich nicht an Macher sondern an Pärchen.
Ein neuer Werbespot von Samsung wendet sich nicht an Macher sondern an Pärchen.
Früher hieß es immer: Das Galaxy Note ist was für Macher, für Manager, vielleicht noch für Kreative. Alles Quatsch! Auch verliebte Pärchen sind dank Live Message eine potentielle Zielgruppe für das neue Galaxy Note-Modell, meint Samsung und veröffentlichte einen entsprechenden Werbespot.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Seit Kurzem ist das Galaxy Note 8 getestet, verfügbar und hierzulande auch in der Dual-SIM-Variante im freien Handel zu erwerben, doch wer soll knapp 1.000 Euro für das neue Note-Modell mit Stiftbedienung auf den Tisch blättern? Traditionell wandte sich Samsung mit dem Produktivitätswerkzeug S-Pen primär an Manager und den Business-Sektor, dann entdeckten Künstler, dass auch sie mit dem Stift durchaus kreativ arbeiten können.

In diesem Jahr ist alles ein wenig anders. Dank verspielter Features wie Live Message hoffen die Südkoreaner, dass die Stiftbedienung breitere Zielgruppen erreichen wird und wendet sich mit seinem neuen Werbespot auch gezielt an verliebte Pärchen. Diese sollen ihre Sehnsucht zueinander in Form von Live Messages ausdrücken und sich damit ein wenig näher fühlen, auch wenn sie gerade nicht zusammen sind. Ob das Konzept aufgeht?

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Samsung Galaxy Note 8: Das ideale Smartphone für Verliebte?
Autor: Alexander Fagot, 17.09.2017 (Update: 17.09.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.