Notebookcheck

Samsung Galaxy Note 8-Teardown: Modular aber schwer zu öffnen

Das Galaxy Note 8 von Samsung wurde zerlegt und schnitt bei der Reparierbarkeit mit 4 von 10 Punkten ab.
Das Galaxy Note 8 von Samsung wurde zerlegt und schnitt bei der Reparierbarkeit mit 4 von 10 Punkten ab.
Ist das Galaxy Note 8 besser reparierbar als andere wasserdichte Smartphones? Einmal mehr haben sich die Jungs und Mädels von iFixit eines neuen Smartphones angenommen und zerlegten es in Einzelteile. Es gibt positive und negative Neuigkeiten für Note 8-Fans.

Man hofft ja immer, dass nichts passiert aber selbst mit Gorilla Glas 5 und einem zusätzlichem Case sind Smartphones weit davon entfernt unzerstörbar zu sein. Deswegen ist die Frage der Reparierbarkeit nicht unwichtig, das Essential Phone vom Android-Schöpfer Andy Rubin hat diesbezüglich essentiell schlecht abgeschnitten und lässt sich praktisch nicht öffnen, ohne es zu zerstören.

Das Galaxy Note 8 hat hier schon mal deutliche Vorteile. Man muss zwar immer die rückseitige Glasabdeckung entfernen um an das Innere des Smartphones zu gelangen, was aufgrund des großzügig eingesetzten Klebers nicht leicht ist, danach stehen aber modular wechselbare Komponenten und Standard-Phillips-Schrauben zum Austausch bereit, schreibt das iFixit-Team. Auch der Akku lässt sich entfernen, wenngleich hier nochmal extra Kleber entfernt werden muss. 

Auch wenn das frontseitige Gorilla Glas 5 am Galaxy Note 8 bricht, muss das rückseitige Glas entfernt und das Display ausgebaut werden, was iFixit als fragile Angelegenheit beschreibt. Nichtsdestotrotz: Für ein 4 auf der 10-stelligen Repairability-Skala hat es gerade noch gereicht. Damit ist das Galaxy Note 8 genauso gut oder schlecht zu reparieren wie sein Vorgänger, das eingezogene Galaxy Note 7 aus 2016. Unser Test des Galaxy Note 8 geht übrigens in Bälde online.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Samsung Galaxy Note 8-Teardown: Modular aber schwer zu öffnen
Autor: Alexander Fagot,  9.09.2017 (Update:  9.09.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.