Notebookcheck

Samsung: Galaxy S8 Lite, SM-G8750, taucht in China auf

Das SM-G8750 von Samsung ist bei der TENAA aufgetaucht, möglicherweise das Galaxy S8 Lite.
Das SM-G8750 von Samsung ist bei der TENAA aufgetaucht, möglicherweise das Galaxy S8 Lite.
Ein dem Galaxy S8 recht ähnlich sehendes Samsung-Phone ist bei chinesischen Zulassungsbehörden aufgetaucht. Das Modell mit der Nummer SM-G8750 dürfte folglich auch als Galaxy S8 Lite mit dem Snapdragon 660 neu aufgelegt werden, zumindest in China.

Bei der TENAA sind Bilder und Spezifikationen des Samsung-Handys mit der Modellnummer SM-G8750 aufgetaucht, laut Beobachtern wird das Gerät möglicherweise als Galaxy S8 Lite starten, zumindest in China. Der Name wäre durchaus passend, sieht das Galaxy-Phone äußerlich doch dem Galaxy S8 aus dem Vorjahr sehr ähnlich, das betrifft auch den Fingerabdrucksensor rechts von der Single-Cam an der Rückseite. Im Gegensatz zum QHD-Panel des Galaxy S8, steckt in der Lite-Variante ein FullHD+-Display mit 2.280 x 1.080 Pixeln, immerhin als Super AMOLED-Panel.

Als Mobilplattform kommt ein bis zu 2,2 Ghz schneller Octa-Core-Prozessor zum Einsatz, gerüchteweise der Snapdragon 660 voon Qualcomm, kombiniert mit 4 GB RAM und 64 GB erweiterbarem Speicher. Die Kamera an der Rückseite bietet 16 Megapixel, der Selfie-Shooter liefert 8 Megapixel-Aufnahmen. Das mit Android Oreo vorinstallierte Lite-Modell ist 8 mm dünn und bietet Bluetooth 5.0 sowie Dual-Band-Gigabit-WLAN und NFC. Ein Launch in unseren Breiten dürfte unwahrscheinlich sein, vermutlich wird das Galaxy S8 Lite exklusiv in China starten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Samsung: Galaxy S8 Lite, SM-G8750, taucht in China auf
Autor: Alexander Fagot,  6.05.2018 (Update:  6.05.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.