Notebookcheck

Samsung: Galaxy S8 bricht Verkaufsrekorde

Das Samsung Galaxy S8
Das Samsung Galaxy S8
Das neue Flaggschiff Samsungs, das Galaxy S8(+), wurde erst vor kurzem releast und bricht jetzt schon Verkaufsrekorde in seinem Heimatland Südkorea. So wurden in den ersten 2 Tagen nach dem Release gut 550.000 Exemplare geordert.

Der Release des Samsung Galaxy S8 scheint zu mindest im Heimatland ein voller Erfolg zu sein. So wurden allein in den ersten 2 Tagen über 550.000 Exemplare in Südkorea bestellt. Das ist zweieinhalb Mal mehr als bei Samsung Galaxy Note 7 und fünf Mal mehr als beim Samsung Galaxy S7. Auch in Amerika scheint die Nachfrage nach dem neuen Flaggschiff deutlich größer zu sein, als noch beim Vorgänger. Hier scheint sich gerade das Galaxy S8+ großer Beliebtheit zu erfreuen. Als Farbe ist Midnight Black am beliebtesten.

Dieser Erfolg kommt Samsung sehr gelegen. Dies liegt daran, dass das letzte High-end-Smartphone aus dem Hause Samsung, das Galaxy Note 7, einen explosiven Ausfall erlebte und sowohl Geschäftsleitung als auch Anleger nun auf einen Erfolg des neuen Flaggschiffs gebaut haben. Es sieht aktuell danach aus, als würden sie diesen auch bekommen. In Deutschland erscheint das neue Smartphone vorraussichtlich am 20. April.

Update 18.04.2017: Unser ausführliches Review zum neuen Samsung Galaxy S8+ ist ab sofort hier verfügbar.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Samsung: Galaxy S8 bricht Verkaufsrekorde
Autor: Cornelius Wolff, 11.04.2017 (Update: 18.04.2017)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.