Notebookcheck

Samsung Gear 360 (2017): Ab sofort für 250 Euro im Handel erhältlich

Samsung Gear 360 (2017): Ab sofort für 250 Euro im Handel erhältlich
Samsung Gear 360 (2017): Ab sofort für 250 Euro im Handel erhältlich
Das neue Kameramodell der Gear 360 ermöglicht als Gear 360 (2017) im überarbeiteten Design jetzt 360-Grad-Videos in 4K/UHD und Livestreaming. Die neue 360-Grad-Cam ist ab sofort verfügbar.

Ab heute ist die neue Rundumkamera Gear 360 (2017) von Samsung im Handel erhältlich. Die 360-Grad-Kamera unterstützt Videoaufnahmen in 4K/UHD-Auflösung und erlaubt es Nutzern, ihre Inhalte in Echtzeit über Social-Media-Kanäle wie Facebook und YouTube mit Freunden und Familie zu teilen. Zudem ist die neue Gear 360 (2017) noch leichter und handlicher als das Vorgängermodell. Samsung nennt für die neue Gear 360 2017 eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 250 Euro.

Dank der beiden 8,4-MP-Fischaugen-Kameras mit einer Offenblende von f/2.2 soll die neue Gear 360 (2017) für gestochen scharfe Video- und Fotoaufnahmen in 4K/UHD-Auflösung mit 4.096 x 2048 Pixeln bei 24 fps sorgen. Aufgenommene Rundumvideos lassen sich vom Nutzer einfach mit diversen Effekten und Filtern bearbeiten und anschließend mit anderen teilen. Erstmals auch in Echtzeit.

Hierzu genügt es, die Gear 360 (2017) mit einem kompatiblen Smartphone zu verbinden, um Live-Inhalte zu teilen oder auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, YouTube oder Samsung VR hochzuladen. Anwender können die gemachten 360-Grad-Aufnahmen auch in Standardformate umwandeln. Um Nutzern eine hohe Flexibilität zu bieten, ist die Gear 360 (2017) nicht nur mit vielen Samsung-Geräten kompatibel, sondern funktioniert auch mit Windows und in Zukunft mit vielen iOS und Mac-Geräten.

Derzeit ist die Gear 360 (2017) kompatibel zu (Herstellerangaben):

Galaxy S8, S8+, S7, S7 edge, S6 edge+, S6, S6 edge, A5/A7 (2017), Note 5 mit Android 5.0 oder höher, Windows sowie iPhone 7, 7 Plus, 6S, 6s Plus, SE mit iOS 10.0 oder höher. Samsung weist auf seinen US-Seiten allerdings darauf hin, dass es regional und in den einzelnen Ländern diesbezüglich Unterschiede geben kann. So ist beispielsweise der 360 Video Editor derzeit nicht für macOS verfügbar. Zudem gebe es noch einige Einschränkungen bei den Funktionen für iOS-Geräte.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Samsung Gear 360 (2017): Ab sofort für 250 Euro im Handel erhältlich
Autor: Ronald Matta, 28.04.2017 (Update: 28.04.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.