Notebookcheck

Samsung: Intel bald als Nr. 1 Chip-Hersteller abgelöst?

Samsung: Intel bald als Nr. 1 Chip-Hersteller abgelöst?
Samsung: Intel bald als Nr. 1 Chip-Hersteller abgelöst?
Seit 1993 führt Intel das Ranking als Chiphersteller mit den größten Verkaufserlösen an. Laut einem Bericht könnte sich das nun erstmals ab dem 2. Quartal 2017 ändern. Samsung rückt dem US-Chipgiganten nämlich mächtig auf die Pelle.

Obwohl Intel gerade vermeldete, dass der Chip-Riese seinen Umsatz und Gewinn im ersten Quartal 2017 nochmals gesteigert hat, könnte das Unternehmen schon bald als Nummer 1-Chiphersteller abgelöst werden – von Samsung.

Laut einem Bericht des amerikanischen Marktforschungs-Unternehmens IC Insight ist es sehr wahrscheinlich, dass der südkoreanische Konzern Samsung Electronics den US-Rivalen im zweiten Quartal des aktuellen Jahres knapp überholt. Dies wäre die erste Wachablösung Intels an der Spitzenposition seit etwa 24 Jahren!

Das 2. Quartal reicht von April bis Juni und die Analysten gehen davon aus, dass Samsung in dieser Zeit Verkaufszahlen von 14,9 Milliarden US-Dollar zu verzeichnen hat. Für Intel erwarten die Marktforscher Verkäufe von insgesamt 14,4 Milliarden US-Dollar im gleichen Zeitraum. Voraussetzung hierfür sei die Annahme, dass die Marktpreise stabil bleiben oder ansteigen.

Die potentielle Wachablösung des US-Riesen sei nicht nur ein Gewinn für Samsung, sondern ein Zeichen für alle Chipproduzenten am Markt, so das Fazit des Berichtes.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Samsung: Intel bald als Nr. 1 Chip-Hersteller abgelöst?
Autor: Christian Hintze,  2.05.2017 (Update:  2.05.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).