Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung soll mit dem Galaxy A22 ein 5G-Smartphone für rund 150 Euro planen

Der Nachfolger des abgebildeten Samsung Galaxy A21 soll ein 5G-Modem zum gewohnt günstigen Preis erhalten. (Bild: Samsung)
Der Nachfolger des abgebildeten Samsung Galaxy A21 soll ein 5G-Modem zum gewohnt günstigen Preis erhalten. (Bild: Samsung)
Einem neuen Bericht aus Korea zufolge arbeitet Samsung derzeit an einem brandneuen Mittelklasse-Smartphone, das den günstigsten 5G-Smartphones von Xiaomi, Redmi und co. Konkurrenz machen soll. Mit einem Preis von umgerechnet gerade einmal rund 150 Euro könnte dies auch gelingen – wenn das Gerät auch abgesehen davon ein paar Upgrades erhält.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Einem neuen Bericht vom koreanischen Magazin Daum zufolge plant Samsung, den Nachfolger des Galaxy A21 (ca. 200 Euro auf Amazon) in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 offiziell vorzustellen. Die Besonderheit des Smartphones: Das Gerät soll ein integriertes 5G-Modem bieten, trotz des Preises von gerade einmal 200.000 Won (ca. 148 Euro). Damit soll Samsung vor allem den günstigen 5G-Smartphones von den großen Herstellern aus China Konkurrenz machen, inklusive Modellen von Redmi und Realme.

Abgesehen vom Preis und vom vermeintlichen 5G-Modem nennt der Bericht keinerlei Informationen zu den technischen Daten des Geräts. Allerdings bleibt zu hoffen, dass Samsung im Vergleich zum Galaxy A21 einige weitere Upgrades plant, denn das Mittelklasse-Smartphone ist mit einem 6,5 Zoll großen LCD mit einer Auflösung von gerade einmal 1.600 x 720 Pixel ausgestattet. Das ist im Jahr 2020 nicht mehr ganz zeitgemäß, 2021 dürfte ein derartiges Display kaum eine bessere Figur machen.

Auch die 16 Megapixel Hauptkamera dürfte es schwer haben, mit Geräten wie dem Redmi Note 9 Pro 5G zu konkurrieren, das für nur ein wenig mehr Geld einen 108 MP Sensor bietet – gerade in der unteren Preisklasse achten viele potentielle Käufer auf derartige Zahlen am Datenblatt, unabhängig davon, welche Kamera letztendlich tatsächlich besser ist. Der Markt für günstige Mittelklasse-Smartphones dürfte jedenfalls auch im nächsten Jahr stark umkämpft bleiben.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7483 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Samsung soll mit dem Galaxy A22 ein 5G-Smartphone für rund 150 Euro planen
Autor: Hannes Brecher, 22.12.2020 (Update: 22.12.2020)