Notebookcheck

Samsung stellt effizienteren 7 nm EUV-Exynos 9825-SoC vor

Nicht unbedingt schneller aber dank 7 nm EUV-Verfahren effizienter: Der Samsung Exynos 9825-SoC.
Nicht unbedingt schneller aber dank 7 nm EUV-Verfahren effizienter: Der Samsung Exynos 9825-SoC.
Noch vor dem Galaxy Note 10 hat Samsung heute den Launch des Exynos 9825 vorweg genommen, dem Interims-Nachfolger des Exynos 9820 aus dem Galaxy S10. Im Gegensatz zu diesem wird der neue Chip im 7 nm EUV-Verfahren produziert und sollte daher etwas effizienter sein als der 8 nm Vorgänger.

Mit dem neuen Mobilprozessor Exynos 9825 setzt Samsung als einer der ersten auf das effizientere 7 nm EUV  (Extreme-Ultraviolet)-Verfahren, welches, gerüchteweise, auch der künftige Kirin 985 oder Kirin 990 von HiSilicon aka Huawei nutzen wird um noch energiesparender zu rechnen. Gegenüber dem Vorgänger Exynos 9820, den Samsung erst im Frühjahr mit dem Galaxy S10 vorgestellt hat, scheint es in punkto Performance und Features allerdings keinerlei Unterschiede zu geben. 

Der 2-2-4-Cluster aus speziellen Mongoose M4-Kernen, Cortex-A75 und Cortex-A55-Cores ist unverändert an Bord, zur Taktfrequenz hat sich Samsung nicht geäußert, was vermuten lässt, dass sie mit maximal 2,73 Ghz ebenfalls gleich bleiben. Auch bei den Multimedia-Features, dem LTE-Modem oder der Mali G76MP12-GPU können wir beim besten Willen keine Unterschiede erkennen, man kann also durchaus behaupten, der Exynos 9825 ist einfach eine effizientere Variante des Exynos 9820 und kann optional mit dem Samsung 5G-Modem Exynos 5100 kombiniert werden.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Samsung stellt effizienteren 7 nm EUV-Exynos 9825-SoC vor
Autor: Alexander Fagot,  7.08.2019 (Update:  7.08.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.