Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Schicke Renderbilder visualisieren das Apple iPhone 13 mini anhand aktueller Leaks

Das Apple iPhone 13 mini soll seinem Vorgänger recht ähnlich sehen, mit ein paar Änderungen. (Bild: Svetapple)
Das Apple iPhone 13 mini soll seinem Vorgänger recht ähnlich sehen, mit ein paar Änderungen. (Bild: Svetapple)
Nachdem kürzlich erste CAD-Mockups aufgetaucht sind zeigen nun schicke Renderbilder, wie das Apple iPhone 13 mini aussehen könnte. Genau wie erwartet ähnelt das Design dem aktuellen Modell in vielerlei Hinsicht, ein paar größere Änderungen gibt es aber doch.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Schon seit Monaten sprechen Gerüchte davon, dass das Apple iPhone 13 mini dem aktuellen iPhone 12 mini (ca. 740 Euro auf Amazon) recht ähnlich sehen wird, beim Design sind aber vor allem zwei maßgebliche Änderungen zu erwarten: Die Notch soll etwas kleiner werden, nicht zuletzt da der Frontlautsprecher am oberen Ende des Gehäuses statt in der Mitte der Notch platziert wird, und das Kameramodul soll etwas anders aussehen.

Die unten eingebetteten Renderbilder von Svetapple visualisieren nun, wie diese Änderungen beim finalen Produkt aussehen könnten. Die kleinere Notch macht dabei auf den ersten Blick einen recht kleinen Unterschied, ohne direkten Vergleich mit dem Vorgänger fällt kaum auf, dass diese nun etwas schmaler ist. Das quadratische Kameramodul mit den diagonal platzierten Objektiven fällt da schon deutlich stärker auf.

Falls Apple sich tatsächlich für ein derartiges Design entscheidet könnte dies zwei mögliche Gründe haben. Einerseits passen bei dieser Platzierung größere Linsen in dasselbe Kameramodul, sodass Apple theoretisch auf größere Sensoren zurückgreifen könnte, andererseits macht es der neue Look des Kameramoduls deutlich einfacher, das iPhone 13 mini und seinen Vorgänger voneinander zu unterscheiden.

Die Apple iPhone 13-Serie wird voraussichtlich im September offiziell vorgestellt werden. Den jüngsten Gerüchten zufolge handelt es sich dabei um das letzte iPhone im Mini-Format, das Modell mit seinem 5,4 Zoll kleinen Display soll im nächsten Jahr wegen enttäuschender Verkaufszahlen ausgemustert werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7418 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Schicke Renderbilder visualisieren das Apple iPhone 13 mini anhand aktueller Leaks
Autor: Hannes Brecher, 15.04.2021 (Update: 15.04.2021)