Notebookcheck

Sharp: Investition in OLED-Produktion für kommende iPhones

Sharp will in den Foxconn-Fabriken verstärkt OLED-Displays für Apple produzieren. (Bild: Wikipedia)
Sharp will in den Foxconn-Fabriken verstärkt OLED-Displays für Apple produzieren. (Bild: Wikipedia)
Sharp will 864 Millionen US-Dollar in die Entwicklung von OLED-Produktionslinien investieren um ab 2019 ebenfalls OLED-Panels an Apple liefern zu können, wurde kürzlich berichtet. Der Trend zu OLED hält unvermindert an.
Alexander Fagot,

Nicht nur Japan Display und LG investieren vermehrt in die Produktion von OLED-Panels. Auch Sharp, mittlerweile Teil von Foxconn, will umgerechnet 864 Millionen US-Dollar in die Hand nehmen um auf dem Fabriksgelände von Foxconn in Zhengzhou City im nördlichen China eine Produktionslinie für OLED-Panels zu errichten, berichtete das taiwanesische Branchenblatt Digitimes gestern. Die Produktion soll allerdings erst 2019 beginnen, also viel zu spät für das Jubiläums-iPhone, das erstmals im Herbst dieses Jahres mit gebogenem OLED-Display erwartet wird.

Hierfür bedient sich Apple wohl ausschließlich bei Samsung, wie wir aus früheren Berichten wissen. Aufgrund der zu geringen Menge an verfügbaren OLED-Panels dürfte es dieses Jahr auch weiterhin iPhone-Modelle mit LCD-Panels geben, nur ein Modell wird mit OLED-Display auf den Markt kommen. Auch der japanische Panel-Produzent Sakai Display Products (SDP), bei dem sowohl das Foxconn- als auch das Sharp-Management Anteile besitzen, hat bereits in die Produktion von OLED-Produkten investiert. Hier wird bereits 2018 mit einem ersten Output gerechnet. 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > Sharp: Investition in OLED-Produktion für kommende iPhones
Autor: Alexander Fagot, 10.01.2017 (Update: 10.01.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.