Notebookcheck

Apple MacBook Pro: Nächster Refresh mit energiesparenden IGZO-Panels?

Kommende MacBook Pro-Modelle könnten dank IGZO-Panels energiesparender sein.
Kommende MacBook Pro-Modelle könnten dank IGZO-Panels energiesparender sein.
Dass Apple's MacBook Pro wegen diverser Probleme in der Kritik steht, ist nicht neu. Zumindest in Bezug auf die Batterielaufzeiten könnte zukünftig auch ein offenbar geplanter Switch zu energiesparenderen IGZO-Panels von Sharp helfen.

Von Problemen mit zu kurzen und unregelmäßigen Batterielaufzeiten des MacBook Pro aus 2016 haben wir an dieser Stelle schon mehrfach berichtet, zuletzte führte das sogar zu einer Weigerung der amerikanischen Konsumentenschutzorganisation Consumer Reports, die neuen Apple-Modelle in ihre Empfehlungslisten aufzunehmen. Aktuell arbeitet Apple gerade daran, die Probleme auf individueller Basis mit den Kunden zu lösen, doch intern scheint man generell daran interessiert zu sein, den Energiebedarf im Laptop weiter zu reduzieren, auch wenn das gegen die aktuellen Probleme nicht hilft.

Die taiwanesische Digitimes berichtete gestern, dass laut IHS im zweiten Quartal des Jahres ein Wechsel zu Sharp's energiesparenderen IGZO-Panels ansteht. 9,7 Millionen Panels will Apple demnach 2017 alleine für das MacBook Pro sicherstellen, insgesamt hat das Unternehmen 13,6 Millionen Panels für 2017 bestellt, wobei hierbei auch Samsung-Panels inkludiert sind. Ein Refresh und möglicher Preisnachlass für die MacBooks soll dieses Jahr bevorstehen, wurde letztes Jahr gemunkelt, wobei im Frühjahr bei Apple erstmal der Launch neuer iPads eingeplant ist. Auch neue Desktop-Macs sind in der Pipeline.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > Apple MacBook Pro: Nächster Refresh mit energiesparenden IGZO-Panels?
Autor: Alexander Fagot,  7.01.2017 (Update:  7.01.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.