Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Akku kann expandieren: Apple ruft MacBook Pro-Modelle zurück

Akku kann expandieren: Apple ruft MacBook Pro-Modelle zurück (Bild: Apple)
Akku kann expandieren: Apple ruft MacBook Pro-Modelle zurück (Bild: Apple)
Apple ruft das aktuelle, 13 Zoll große MacBook Pro ohne Touch-Bar zurück. Betroffen von dem Rückruf sind potentiell zwischen Oktober 2016 und Oktober 2016 hergestellte Geräte des Notebooks, wobei sich betroffene Geräte mithilfe der Seriennummer identifizieren lassen.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem Apple erst vor wenigen Tagen den Start eines Reparaturprogrammes für die Apple Watch 2 - ebenfalls aufgrund expandierender Akkus - ankündigte, folgt nun das MacBook Pro in der 13-Zoll-Variante ohne Touch ID.

Betroffene Geräte wurden zwischen Oktober 2016 und Oktober 2017 hergestellt, Nutzer können anhand der Seriennummer überprüfen, ob das eigene Gerät betroffen ist. Auch wenn Apple den Austausch des Akkus  präventiv anbieten, soll es sich um keinen sicherheitsrelevanten Fehler handeln, etwa Brände sind somit nicht zu erwarten.

Potentiell betroffene Kunden können den Fehler kostenfrei beheben lassen, wobei die kostenlose Reparatur für fünf Jahre nach dem Kaufdatum gewährt wird. Allerdings: Apple betont, dass das MacBook Pro keine Beschädigungen aufweisen darf, welche die Reparatur der Batterie beeinträchtigen. Potentiell könnte das wie beim iPhone 6-Batterie-Tausch wieder zu erheblichen Problemen für Kunden führen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3829 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Akku kann expandieren: Apple ruft MacBook Pro-Modelle zurück
Autor: Silvio Werner, 21.04.2018 (Update: 15.05.2018)