Notebookcheck

Snapchat: Neue Videobrille Spectacles vorgestellt

Snapchat Spectacles sollen gut aussehen und Snapchat mehr Kontrolle über Videoinhalte geben. (Foto: wsj.com)
Snapchat Spectacles sollen gut aussehen und Snapchat mehr Kontrolle über Videoinhalte geben. (Foto: wsj.com)
Die Messenger-App Snapchat wird nun auch zum Hardware-Anbieter und bringt eine Sonnenbrille mit Videofunktion auf den Markt.

Die Datenbrille Google Glass hat zwar viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, fand aber letztendlich kaum Nutzer. Der Markt der Wearables ist insgesamt noch in den Kinderschuhen und es bleibt abzuwarten, welche Produkte die Konsumenten letztendlich annehmen werden. Snap Inc. lässt sich davon nicht entmutigen: Der Anbieter der beliebten Messenger-App Snapchat bringt mit Spectacles nun sein erstes Wearable auf den Markt.

Spectacles ist wie Google Glass eine Brille, sieht allerdings weniger nach futuristischem Nerd-Design als vielmehr nach Hipster-Sonnenbrille aus. Die Brille hat auch nur eine Funktion: Sie nimmt bis zu 10-sekündige Videos auf, wenn man einen Knopf nahe des Scharniers drückt. Die dafür eingebaute Kameralinse hat einen Blickwinkel von 115 Grad, was dem Blickfeld des menschlichen Auges nahe kommt. Zudem sind die aufgenommenen Clips nicht mehr viereckig, sondern rund.

Der CEO von Snap Inc., Evan Spiegel, meint dazu, dass viereckige Bilder ein Relikt aus den Zeiten sind, in denen man Fotos noch auf Papier bannte. Runde Bilder entsprechen wesentlich mehr dem menschlichen Sehen. Für die Aufzeichnung der Videos wird ein Smartphone in der Tasche benötigt, mit dem sich die Datenbrille per WLAN oder Bluetooth verbindet. Spiegel nannte die Brille ein "Spielzeug", das es nach seiner Aussage allerdings ermöglicht, seine Erinnerungen aus dem eigenen Blickwinkel festzuhalten.

Snapchat geht es aber wohl nicht nur darum, sich mit stylishen Datenbrillen einen Namen zu machen, sondern mittelfristig mehr Kontrolle über die Inhalte zu erlangen, die über Snapchat von immerhin 150 Millionen Nutzern täglich gesehen werden. Bisher war zum Erstellen dieser Inhalte immer eine Smartphonekamera nötig, die je nach Hersteller unterschiedliche Qualität und Funktionen bietet.

Spectacle soll im Herbst für 130 US-Dollar auf den Markt kommen und in den Farben Schwarz, Koralle und Petrol erhältlich sein. Es sollen zunächst nur geringe Stückzahlen produziert werden, um den Markt zu testen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-09 > Snapchat: Neue Videobrille Spectacles vorgestellt
Autor: Florian Wimmer, 25.09.2016 (Update: 25.09.2016)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.