Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Sonos: Börsengang soll 264 Millionen Dollar einbringen

Sonos: Börsengang soll 264 Millionen Dollar einbringen (Bild: Sonos)
Sonos: Börsengang soll 264 Millionen Dollar einbringen (Bild: Sonos)
Der Hersteller von vernetzten Lautsprechern Sonos will an die Börse gehen und hat die Preisspanne kommuniziert. Gleichzeitig musste sich das Unternehmen zu Verlusten im letzen Quartal äußern.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Hersteller Sonos gilt als absoluter Vorreiter in Sachen vernetzer Audiotechnik und bot bereits vor Jahren Lautsprechersysteme an, die den gesamten Haushalt und mehrere Räume bespielen können. Allerdings ist das Unternehmen in den letzten Jahren unter ganz massiven Druck geraten.

So hat Sonos den Trend mit digitalen Assistenten ein wenig verpasst und durch diese gleichzeitig mächtige Konkurrenz bekommen - und zwar mit Amazon, Google und nun auch Apple.

In diesem überaus schwierigen Umfeld will Sonos nun einen Börsengang durchführen. Der angepeilte Preis von 17 bis 19 US-Dollar je Aktie könnte damit zu Einnahmen von rund 300 Millionen US-Dollarn führen.

Im Rahmen des geplanten Börsengangs präsentierte Sonos aber auch weniger erfreuliche Zahlen, so musste im letzten Quartal ein Verlust in Höhe von bis zu 29 Millionen US-Dollar verbucht werden, da sich das Premium-Modell Playbase Sonos zufolge kurz vor dem Release eines neuen Modells weniger gut verkauft habe. Insgesamt soll Sonos im vergangenen Quartal bis zu 890.000 Lautsprecher abgesetzt haben.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3799 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Sonos: Börsengang soll 264 Millionen Dollar einbringen
Autor: Silvio Werner, 23.07.2018 (Update: 23.07.2018)