Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

SteelSeries Aerox 3: Die ultraleichte Gaming-Maus gibts mit oder ohne Kabel

Die SteelSeries Aerox 3 kombiniert das beliebte "Bienenwaben"-Gehäuse mit einer RGB-Beleuchtung. (Bild: SteelSeries)
Die SteelSeries Aerox 3 kombiniert das beliebte "Bienenwaben"-Gehäuse mit einer RGB-Beleuchtung. (Bild: SteelSeries)
Mit der Aerox 3 hat SteelSeries eine interessante Gaming-Maus vorgestellt, die einerseits auf Löcher setzt, um das Gewicht auf ein absolutes Minimum zu reduzieren, andererseits sorgt die IP54-Zertifizierung für Schutz gegen Wasser und Staub.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Ultraleichte Gaming-Mäuse, die auf eine Wabenstruktur setzen um das Gewicht auf das absolute Minimum zu reduzieren, werden stetig beliebter, nun bietet auch Steelseries ein entsprechendes Modell an. Die Aerox 3 wiegt dabei gerade einmal 57 Gramm, während die Aerox 3 Wireless 66 Gramm auf die Waage bringt.

Die drahtlose Variante wird über USB-C geladen, im Lieferumfang befinden sich sowohl ein geflochtenes USB-C-Kabel, mit dem die Maus auch verkabelt genutzt werden kann, als auch ein USB-C-Dongle, über das die Verbindung zum Computer aufgebaut wird. Alternativ unterstützt die Maus auch Bluetooth, wodurch die Akkulaufzeit von 80 Stunden bei der 2,4 GHz-Verbindung auf 200 Stunden steigt. Ein 15 Minuten langer Ladevorgang reicht für 40 Stunden drahtloser Nutzung.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Abgesehen von diesen Änderungen erinnert das Design stark an die SteelSeries Rival 3 (ca. 39 Euro auf Amazon), inklusive der altbekannten Buttons an der linken Seite, dem Scrollrad und dem kleinen Knopf zum Einstellen der Empfindlichkeit, die RGB-Beleuchtung sorgt in Verbindung mit dem löchrigen Gehäuse aber für schicke Akzente. Der TrueMove Air-Sensor in der Aerox Wireless, der gemeinsam mit PixArt entwickelt wurde, stammt ebenfalls aus der Rival 3 Wireless, während die günstigere, verkabelte Version auf einen TrueMove Core-Sensor setzt.

Preise und Verfügbarkeit

SteelSeries wird seine beiden neuesten Mäuse ab dem 10. November ausliefern. Die Aerox 3 ist dabei für eine unverbindliche Preisempfehlung von 69,99 Euro zu haben, während die Aerox 3 Wireless 109,99 Euro kostet.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6616 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > SteelSeries Aerox 3: Die ultraleichte Gaming-Maus gibts mit oder ohne Kabel
Autor: Hannes Brecher, 29.10.2020 (Update: 29.10.2020)