Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

DMAF5: Neuer, leistungsstarker und günstiger Mini-PC auf Ryzen-Basis vorgestellt

DMAF5: Neuer, leistungsstarker und günstiger Mini-PC auf Ryzen-Basis vorgestellt
DMAF5: Neuer, leistungsstarker und günstiger Mini-PC auf Ryzen-Basis vorgestellt
Mit dem DeskMini DMAF5 ist ein überaus leistungsstarker Mini-PC auf Basis eines Ryzen-Prozessors ab sofort erhältlich. Die integrierte Grafiklösung dürfte sich zumindest eingeschränkt auch zum Spielen eignen.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wir haben an dieser Stelle schon häufiger über Mini-PCs berichtet. Dabei ist auffällig, dass viele der Systeme auch und insbesondere von den großen Herstellern auf Intel-Prozessoren basieren - was Berichten zufolge nicht unbedingt ein Zufall sein muss.

In letzter Zeit erscheinen allerdings auch verstärkt Mini-PCs mit Ryzen-Prozessor respektive -APU. Mit dem DeskMini DMAF5 kommt nun ein neues Modell auf Basis des Ryzen 5 3550H auf den Markt. Dieses bringt vier Rechenkerne mit, die mit bis zu 3,7 GHz takten sollen. Im Ryzen 5 3550H ist eine Radeon Vega 8-GPU integriert, welche das System durchaus für Casual- und weniger anspruchsvolle Spiele tauglich macht.

Für die Installation von Arbeitsspeicher stehen zwei SO-DIMM-Slots zur Verfügung, je nach gewählter Modellvariante sind 8, 16 oder 32 Gigabyte verbaut. Zur Speicherung von von Daten ist eine 128, 256 oder 512 Gigabyte große M.2-SSD vorinstalliert, wobei eine Montagemöglichkeit für ein 2,5-Zoll-Laufwerk bereitsteht. Die Bildausgabe gelingt via HDMI und DisplayPort.

Zwei Gigabit-Ethernet-Pors sind verbaut, wobei das installierte M.2 2230-Modul WiFi 6 und Bluetooth 5.1 unterstützt. Insgesamt stehen vier USB 3.1-Ports bereit, wovon drei USB 3.1 Gen 2 unterstützen. Bei Abmessungen von 12,8 x 12,7 x 4,6 Millimetern bringt der DMAF5 1,4 Kilogramm auf die Waage und kann auch an eine Wand oder Monitor montiert werden. Der DeskMini DMAF5 kann ab sofort zu Preisen ab knapp 327 Euro bestellt werden - dann kommt der Mini-PC aber als Barebone ohne RAM und Speicher. Wie üblich können Einfuhrabgaben anfallen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3797 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > DMAF5: Neuer, leistungsstarker und günstiger Mini-PC auf Ryzen-Basis vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 29.10.2020 (Update: 29.10.2020)