Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

ASRock: Neue Mini-PCs mit hoher Leistung, Ryzen V2000 und 2,5 GBit/s-Ethernet vorgestellt

ASRock: Neue Mini-PCs mit hoher Leistung, Ryzen V2000 und 2,5 GBit/s-Ethernet vorgestellt
ASRock: Neue Mini-PCs mit hoher Leistung, Ryzen V2000 und 2,5 GBit/s-Ethernet vorgestellt
ASRock hat neue Mini-PCs auf Grundlage von Ryzen V2000-APUs vorgestellt. Diese sollen trotz überaus kompakten Abmessungen eine hohe Leistungsfähigkeit erreichen und sind mit bis zu acht Rechenkernen ausgestattet.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die beiden von ASRock vorgestellte Systeme hören auf den Namen iBOX-V2000V und iBOX-2000M und messen bei einer Höhe von 50,5 Millimetern 171,8 x 109,45 Millimeter. Während die iBOX-V2000V mit einem AMD Ryzen Embedded V2516 und damit mit sechs bis zu 3,95 GHz schnellen Rechenkernen ausgestattet ist, bringt die iBOX-2000M den V2718 mit. Dieser kann auf acht Kerne zurückgreifen, die maximale Taktfrequenz wird mit 4,15 GHz angegeben. Unabhängig von der gewählten Modellvariante erfolgt die Kühlung passiv - ob die passive Kühllösung die Ryzen-Prozessoren auch unter Vollast dauerhaft angemessen kühlen kann, müssen wie üblich erst Tests zeigen.

Eine dedizierte Grafikkarte ist nicht vorhanden und kann auch nicht im kompakten Gehäuse verbaut werden. In beiden Modellvarianten stehen zwei SO-DIMM-Slots für insgesamt einen bis zu 64 Gigabyte großen und 3.200 MHz schnellen Arbeitsspeicher bereit. Intern kann eine M.2-SSD verbaut werden, dessen Anbindung via vier PCIe-Lanes oder SATA erfolgen kann. Dazu kommt ein einzelner SATA-Port.

Zur Bildausgabe stehen gleich drei DisplayPort 1.2a-Ausgänge zur Verfügung, von denen zwei als USB Typ C-Port ausgeführt sind. Darüberhinaus steht ein einzelner HDMI 2.0a-Ausgang bereit, wodurch bis zu vier Displays gleichzeitig angebunden werden können. Die Anbindung von externen Speicher und Zubehörteilen gelingt über insgesamt vier USB Typ A-Ports, von denen zwei den USB 3.2 Gen 2-Standard unterstützen. Ein Gigabit-Ethernet-Anschluss ist verbaut, dazu kommt ein 2,5 GBit/s-Modul von Realtek.

Aktuell hat ASRock weder einen konkreten Veröffentlichungstermin noch Preisinformationen kommuniziert.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3747 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > ASRock: Neue Mini-PCs mit hoher Leistung, Ryzen V2000 und 2,5 GBit/s-Ethernet vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 12.11.2020 (Update: 12.11.2020)