Notebookcheck

Xbox Series X: The Witcher 3 verzichtet bei Schnellreisen komplett auf Ladezeiten

The Witcher 3 wird enorm von den schnellen SSDs der PlayStation 5 und der Xbox Series X profitieren. (Bild: CD Projekt Red)
The Witcher 3 wird enorm von den schnellen SSDs der PlayStation 5 und der Xbox Series X profitieren. (Bild: CD Projekt Red)
Ein neues Gameplay-Video beweist wieder einmal, dass die Konsolen der nächsten Generation auch ältere Spiele signifikant aufwerten. In Fall von The Witcher 3: Wild Hunt werden beispielsweise die lästigen und viel zu langen Ladezeiten bei Schnellreisen komplett eliminiert – und das, obwohl der versprochene Next-Gen-Patch noch gar nicht veröffentlicht wurde.
Hannes Brecher,

Die Konsolen der nächsten Generation bieten endlich eine schnelle SSD statt einer lahmen Festplatte, wodurch die Ladezeiten von Spielen deutlich kürzer ausfallen sollten. Wie groß die Unterschiede doch sind zeigt das unten eingebettete Video, in dem der YouTube-Nutzer rubhen925 fast zwei Stunden lang The Witcher 3: Wild Hunt auf einer Xbox Series X spielt.

Das Spiel läuft dabei wie erwartet einwandfrei, besonders spannend sind aber die Ladezeiten: Bei 1:14:05 wird beispielsweise eine Schnellreise gezeigt, die so schnell ist, dass der Ladebildschirm komplett übersprungen wird – ein gigantischer Fortschritt für ein Spiel, bei dem eine Schnellreise schonmal länger als eine Minute dauern kann.

Und das, obwohl der kostenlose Patch noch gar nicht veröffentlicht wurde, den CD Projekt Red schon Anfang September versprochen hatte. Dieser soll die Ladezeiten auf der PlayStation 5, der Xbox Series X und der Xbox Series S weiter verkürzen und ganz nebenbei die Grafik ein wenig aufpolieren, mit einer ganzen Reihe visueller und technischer Verbesserungen, inklusive Unterstützung für Raytracing.

Die Xbox Series X konnte bereits häufig mit einer ausgezeichneten Unterstützung für abwärtskompatible Spiele glänzen – Halo: The Master Chief Collection soll nach einem Update sogar mit 120 Bildern pro Sekunde laufen, ebenso wie Gears of War 5. Sony hat sich dagegen noch kaum dazu geäußert, abgesehen von einer recht kurzen Liste von nicht kompatiblen Titeln und dem ominösen "Boost-Modus".

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Xbox Series X: The Witcher 3 verzichtet bei Schnellreisen komplett auf Ladezeiten
Autor: Hannes Brecher,  3.11.2020 (Update:  3.11.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.