Notebookcheck

Surface Pro 7: Geplante Konfigurationen vor dem Launch geleakt

Zum Launch des Surface Pro 7 am 2. Oktober plant Microsoft offenbar mindestens fünf Varianten.
Zum Launch des Surface Pro 7 am 2. Oktober plant Microsoft offenbar mindestens fünf Varianten.
Am 2. Oktober wird uns Microsoft neue Surface-Produkte vorstellen - das Surface Pro 7 gehört, wie bereits erwartet, mit Sicherheit dazu, wie Hinweise aus der Händlerszene zeigen, die nun fünf konkrete RAM- und Speicherkonfigurationen des Surface Pro 7 andeuten.
Alexander Fagot,

Der 2. Oktober wird ein spannender Termin für Surface-Fans, immer werden nicht nur aktualisierte Surface Pro-Tablets sowie neue Versionen des Surface Laptops oder des Surface Book erwartet, auch eine Überraschung in Form eines Dual-Display-Notebooks könnten durchaus enthüllt werden. Wer seine Hoffnungen nicht ganz so hochschrauben will, kann jedenfalls auch in punkto Surface Pro 7 vorab mit Leaks rechnen, etwa zu den geplanten Speichervarianten, die Roland Quandt von Winfuture ausgegraben hat.

Händler-Informationen zufolge geht es mit einem Intel Core i3-Prozessor mit 4 GB RAM und 128 GB SSD los, praktischer nutzbar wären natürlich die Surface Pro 7-Varianten mit 8 oder 16 GB RAM sowie 256 oder 512 GB SSD, längerfristig, aber noch nicht zum Launch, dürfte es auch wieder eine 1 TB-Version geben:

  • Microsoft Surface Pro 7, Intel Core i3, 4 GB RAM, 128 GB SSD
  • Microsoft Surface Pro 7, Intel Core i5, 8 GB RAM, 128 GB SSD
  • Microsoft Surface Pro 7, Intel Core i5, 8 GB RAM, 256 GB SSD
  • Microsoft Surface Pro 7, Intel Core i7, 16 GB RAM, 256 GB SSD
  • Microsoft Surface Pro 7, Intel Core i7, 16 GB RAM, 512 GB SSD

Ob wir es beim Surface Pro 7 mit Intels 10 nm-Prozessoren der Ice Lake-Architektur oder mit den 14 nm Comet Lake-CPUs zu tun bekommen ist aktuell noch nicht sicher, ein früher Geekbench-Eintrag, der einem kommenden Surface-Produkt zugeordnet werden könnte, wie Roland schreibt, deutet allerdings auf ersteres, denn hier wird ein Intel Core i5-1035G1 erwähnt. Was in dieser Liste auffällig fehlt ist die gemunkelte Version mit Qualcomms Snapdragon 8xc. Ab den Core-i5-Varianten soll es auch wieder alternative Farbvarianten geben, Preise und weitere Details sind aktuell aber noch nicht bekannt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Surface Pro 7: Geplante Konfigurationen vor dem Launch geleakt
Autor: Alexander Fagot, 14.09.2019 (Update: 14.09.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.