Notebookcheck

MWC19 | TCLs Falt-Produkte mit Dragon Hinge kommen erst 2020

TCL wird seine faltbaren Produkte erst im Jahr 2020 tatsächlich auf den Markt werfen.
TCL wird seine faltbaren Produkte erst im Jahr 2020 tatsächlich auf den Markt werfen.
TCL hat zwar einige Falt-Designs am Mobile World Congress ausgestellt, gesehen haben wir sie ja bereits in einem Leak, fertige Produkte auf Basis des "Dragon Hinge" benannten Scharniers mit flexiblem Display aus eigener Produktion werden aber erst 2020 starten.

TCL sorgte heute früh für einen kleinen Leak - die hinter einer Vitrine ausgestellten Falt-Ideen sollten eigentlich erst am späteren Abend zu sehen sein, doch im Gegensatz zu Samsungs und Huaweis ersten Falt-Handy-Generationen werden sie 2019 ohnehin keine Rolle spielen, wie uns TCL offiziell mitgeteilt hat. Hinter Glas sind sowohl ein faltbares Tablet als auch ein faltbares Smartphone (welches in zusammengeklappten Zustand einem Klapphandy mit Riesen-Spalt entspricht) zu sehen, alles aber noch Prototypen, die wir gar nicht mal angreifen durften.

TCL hat dennoch viel Zeit und Arbeit in seine "Dragon Hinge" gesteckt und auch die Displays stammen aus eigener Produktion. Dennoch beschleicht uns ein wenig das Gefühl, dass hier am MWC19-Stand von TCL die Zeit gerade im Vergleich zu den Mate X- und Galaxy Fold-Präsentationen von Samsung und Huawei etwas stehen geblieben ist. Gerade letztere haben mit dem Mate X ein deutlich frischeres Design abgeliefert, da muss sich TCL bis 2020 wohl noch ordentlich anstrengen.

Quelle(n)

Eigene

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > TCLs Falt-Produkte mit Dragon Hinge kommen erst 2020
Autor: Alexander Fagot, 24.02.2019 (Update: 24.02.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.