Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Carbon 1 Mk II Smartphone – Innovativ, leicht und veraltet

Neue Horizonte. Mit einiger Verspätung, aber revolutionärem Kohlenstoff-Chassis kommt das Carbon 1 Mk II nun endlich auch zum Endnutzer. Einiges fühlt sich noch nach Prototyp an und gleichzeitig hat man doch das Gefühl, eine Revolution in der Hand zu haben. Reicht das, um im Alltag zu überzeugen?
Carbon Mobile Carbon 1 Mk II
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
Carbon 1 Mk II
Prozessor
Mediatek Helio P90 8 x 2.2 GHz, Cortex-A75 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
6.01 Zoll 18:9, 2160 x 1080 Pixel 402 PPI, capacitive touchscreen, AMOLED, Gorilla Glass 7 Victus, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
256 GB UFS 2.1 Flash, 256 GB 
, 243 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: audio via USB-C, Card Reader: microSD (shared), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration sensor, gyroscope, proximity sensor, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38) , Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 6.3 x 153.5 x 74
Akku
3000 mAh
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 16 MPix f/​2.2, phase comparison-AF, dual LED-flash, Videos @2160p/​30fps (Camera 1); 16.0MP (Camera 2)
Secondary Camera: 20 MPix f/2.0
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, Tastatur: virtual keyboard, USB-C cable, USB connector, SIM tool, 24 Monate Garantie, LTE Cat 12/​7 (600Mbps/​100Mbps); IP-65 certified, Lüfterlos
Gewicht
125 g
Preis
799 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Rating Version
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
79.1 %7
05.2021
Carbon 1 Mk II
Helio P90, PowerVR GM9446
125 g256 GB UFS 2.1 Flash6.01"2160x1080
88 %7
11.2020
Apple iPhone 12
A14, A14 Bionic GPU
162 g64 GB SSD6.10"2532x1170
89.4 %7
02.2021
Samsung Galaxy S21
Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14
169 g128 GB UFS 3.1 Flash6.20"2400x1080
86.3 %7
11.2020
Sony Xperia 5 II
SD 865, Adreno 650
163 g128 GB UFS 3.0 Flash6.10"2520x1080

Gehäuse, Ausstattung und Bedienung – Geringes Gewicht

Warum müssen Smartphone eigentlich immer aus Kunststoff sein? Oder aus Metall und Glas? Genau die Frage hat sich auch das Start-Up Carbon Mobile gestellt und die Antwort schnell gefunden: Eine Vielzahl von Funksignalen muss durch das Material nach Außen dringen können: Sei es für den Mobilfunk, das WLAN, die Ortung oder die Nahfeldkommunikation. Und da eignen sich eben nur wenige Materialien wirklich gut.

Kohlenstoff gehört eigentlich nicht dazu. Und so werkelte man so lange, bis man einen eigenen, funkfähigen Carbon-Verbundstoff fand und baute daraus auch gleich ein sehr leichtes und dennoch widerstandsfähiges Smartphone: Das Carbon 1 Mk II von Carbon Mobile, das wir uns in diesem Test ansehen wollen.

Das Gehäuse ist mit 6,01-Zoll-Bildschirm recht kompakt und mit 125 Gramm überraschend leicht. Dabei muss man allerdings auch den deutlich kleineren Akku im Hinblick auf die meisten Vergleichsgeräte einberechnen. Gut gefällt uns, dass Carbon Mobile weg geht vom Standarddesign mit abgerundeten Ecken und ein kantiges Smartphone vorlegt, das durch die Kohlefaser-Struktur an der Rückseite auch schick aussieht.

Das Gehäuse ist nach IP65 geschützt, kann also Staub und stärkerem Spritzwasser widerstehen. Der Bildschirm ist durch modernes Gorilla Glass 7 (Victus) geschützt, das mit 0,4mm laut Hersteller auch besonders dünn ist. Stabil ist das Smartphone trotz seiner mit 6,3 mm recht dünnen Bauweise. Ein Ladegerät liegt dem Smartphone übrigens nicht bei.

In Sachen WLAN gibt es nur WiFi 5, das ist angesichts des Preispunktes doch etwas ärgerlich. So kommt das Carbon 1 Mk II nur auf circa 50% der Übertragungsleistung von anderen Smartphones der Preisklasse. NFC ist an Bord, sodass man auch mobile Zahldienstleistungen nutzen kann.

Mit 256 GB bietet das Smartphone viel Speicher, allerdings nur vergleichsweise langsamen UFS-2.1-Flash.

Rechts am Gehäuse gibt es eine seltsame Einbuchtung, sodass wir zuerst dachten, es handelt sich eine Aussparung für eine nicht genutzte Taste. Stattdessen liegt dort, unterhalb des recht kleinen Standby-Buttons, der Fingerabdrucksensor. Er ist stark im Gehäuse versenkt, lässt sich aber dennoch eingermaßen ordentlich bedienen und entsperrt das Smartphone recht schnell.

Carbon Mobile Carbon 1 Mk II
Carbon Mobile Carbon 1 Mk II
Carbon Mobile Carbon 1 Mk II
Carbon Mobile Carbon 1 Mk II
Carbon Mobile Carbon 1 Mk II
Carbon Mobile Carbon 1 Mk II
Carbon Mobile Carbon 1 Mk II
Carbon Mobile Carbon 1 Mk II
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Größenvergleich

158 mm 68 mm 8 mm 163 g153.5 mm 74 mm 6.3 mm 125 g151.7 mm 71.2 mm 7.9 mm 169 g146.7 mm 71.5 mm 7.4 mm 162 g
Cross Platform Disk Test
Sequential write
Carbon 1 Mk II
 
41.9 (32.5min, 33P1 - 53max) MB/s ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (12.3 - 52.3, n=48, der letzten 2 Jahre)
33.6 MB/s ∼80% -20%
Sequential read
Carbon 1 Mk II
 
73.4 (61.9min, 62.786P1 - 75.7max) MB/s ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (35.4 - 88.4, n=48, der letzten 2 Jahre)
71.5 MB/s ∼97% -3%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

05101520253035404550556065707547.547.251.947.848.55348.538.849.342.64536.342.549.142.445.642.44942.945.241.438.142.544.845.745.142.34545.545.442.84545.640.842.845.141.948.842.34545.845.842.740.843.140.932.539.244.939.341.941.441.839.335.739.44639.241.739.146.53933.342.345.439.741.242.541.440.741.142.23339.242.141.337.139.340.741.941.539.741.242.341.939.340.541.741.238.540.442.741.439.344.741.941.534.9334240.738.840.442.340.836.941.242.441.43944.538.941.238.844.638.841.138.644.936.239.141.242.533.33940.841.639.547.547.251.947.848.55348.538.849.342.64536.342.549.142.445.642.44942.945.241.438.142.544.845.745.142.34545.545.442.84545.640.842.845.141.948.842.34545.845.842.740.843.140.932.539.244.939.341.941.441.839.335.739.44639.241.739.146.53933.342.345.439.741.242.541.440.741.142.23339.242.141.337.139.340.741.941.539.741.242.341.939.340.541.741.238.540.442.741.439.344.741.941.534.9334240.738.840.442.340.836.941.242.441.43944.538.941.238.844.638.841.138.644.936.239.141.242.533.33940.841.639.569.774.374.274.374.173.874.274.369.474.273.974.674.174.373.974.374.174.274.273.873.875.174.173.974.274.274.374.27474.274.274.274.174.474.27474.173.974.274.374.173.974.274.27474.274.574.17473.774.673.774.474.674.673.974.27474.27473.974.274.17474.37474.374.274.273.774.274.374.673.873.474.974.674.47474.774.174.474.17474.674.473.974.47474.374.973.97474.774.174.274.874.175.77474.174.273.874.774.274.574.17474.774.373.774.574.3747573.974.174.274.966.365.265.464.662.364.164.264.361.9Tooltip
Carbon 1 Mk II PowerVR GM9446, Helio P90, 256 GB UFS 2.1 Flash; Sequential write: Ø41.9 (32.5-53)
Carbon 1 Mk II PowerVR GM9446, Helio P90, 256 GB UFS 2.1 Flash; Sequential read: Ø73.4 (61.9-75.7)
Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Sony Xperia 5 II
802.11 a/b/g/n/ac/ax
902 (810min - 935max) MBit/s ∼100% +169%
Apple iPhone 12
802.11 a/b/g/n/ac/ax
840 (797min - 876max) MBit/s ∼93% +151%
Samsung Galaxy S21
Wi-Fi 6E
789 (613min - 870max) MBit/s ∼87% +136%
Samsung Galaxy S21
Wi-Fi 6E
500 (390min - 572max) MBit/s ∼55% +49%
Carbon 1 Mk II
802.11 a/b/g/n/ac
335 (319min - 344max) MBit/s ∼37%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Sony Xperia 5 II
802.11 a/b/g/n/ac/ax
808 (744min - 847max) MBit/s ∼100% +143%
Samsung Galaxy S21
Wi-Fi 6E
778 (678min - 837max) MBit/s ∼96% +134%
Samsung Galaxy S21
Wi-Fi 6E
650 (249min - 792max) MBit/s ∼80% +96%
Apple iPhone 12
802.11 a/b/g/n/ac/ax
566 (363min - 614max) MBit/s ∼70% +70%
Carbon 1 Mk II
802.11 a/b/g/n/ac
332 (108min - 354max) MBit/s ∼41%
020406080100120140160180200220240260280300320340108222257319350343352342345334351342347350348338351351345354346346345351349354344353345353108222257319350343352342345334351342347350348338351351345354346346345351349354344353345353319340339330344333340332337328333336330335337335335331343338334330337337335335338339328344Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø331 (108-354)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø335 (319-344)

Kameras – Nur mäßig flexibel

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Das Carbon-Smartphone bietet eine Hauptkamera mit 16 Megapixel Auflösung, optischer Bildstabilisierung und einer Blendenzahl von f/2.2. Das ist keine wahnsinnig große Öffnung, sodass Bilder teils etwas duster wirken. Mit der Dynamik in hellen und dunklen Bereichen gibt es ebenfalls leichte Probleme, die generelle Bildschärfe gefällt aber.

Auch eine zweite 16-Megapixel-Linse findet sich an der Rückseite. Carbon Mobile hat uns mittlerweile bestätigt, dass die Kamera für Bokeh-Effekte genutzt wird.

Zoomen kann man beim Carbon 1 Mk II nur digital und die Kamerasoftware ist recht spärlich ausgestattet. Videos lassen sich in 4K aufzeichnen, allerdings nur mit 30 fps, hier wirkt das Smartphone dann doch recht veraltet für seine Preisklasse.

Die Frontkamera löst gleich mit 20 Megapixel auf. Auf den ersten Blick wirken die Bilder recht gut, aber bei genauerem Hinsehen ist die Detaildarstellung ungenau.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera BlumeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low Light
ColorChecker
17.5 ∆E
13.8 ∆E
15.3 ∆E
15.7 ∆E
14.3 ∆E
8.8 ∆E
17.1 ∆E
16.2 ∆E
14.9 ∆E
8.9 ∆E
10.4 ∆E
12.1 ∆E
9.6 ∆E
14.3 ∆E
12.5 ∆E
6.4 ∆E
12.1 ∆E
11.2 ∆E
6.1 ∆E
7.8 ∆E
12.1 ∆E
11.1 ∆E
2.9 ∆E
6.2 ∆E
ColorChecker Carbon 1 Mk II: 11.56 ∆E min: 2.93 - max: 17.54 ∆E
ColorChecker
28.7 ∆E
53.3 ∆E
38.8 ∆E
35.9 ∆E
44.2 ∆E
61.6 ∆E
52.1 ∆E
34.8 ∆E
41.4 ∆E
27.4 ∆E
63.8 ∆E
63.2 ∆E
30.5 ∆E
47.1 ∆E
35.4 ∆E
75.6 ∆E
41.9 ∆E
42.5 ∆E
91.1 ∆E
70.3 ∆E
51.6 ∆E
36.6 ∆E
23.9 ∆E
13.4 ∆E
ColorChecker Carbon 1 Mk II: 46.05 ∆E min: 13.42 - max: 91.08 ∆E

Display – Das AMOLED im Carbon-Smartphone ist dunkel

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Der AMOLED-Bildschirm kann in Sachen Helligkeit leider nicht überzeugen: Auch er wirkt wie aus einer anderen Zeit und bringt nur eine durchschnittliche Leuchtkraft von 336 cd/m² mit. Das ist teils nur die Hälfte oder noch weniger als das, was die Konkurrenz-Phones bei hellem Umgebungslicht leisten können.

Auch die Farbdarstellung ist eher mäßig genau. Eine Möglichkeit, den Weißabgleich und andere Parameter einzustellen, gibt es ab Werk nicht. Der Bildschirm wirkt aber recht scharf.

Da es sich um einen AMOLED-Screen handelt, gibt es auch das übliche PWM-Flackern, sobald man die Helligkeit senkt. Deshalb sollten empfindliche Menschen den Bildschirm vor dem Kauf ausprobieren.

330
cd/m²
332
cd/m²
342
cd/m²
330
cd/m²
336
cd/m²
344
cd/m²
331
cd/m²
335
cd/m²
347
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 347 cd/m² Durchschnitt: 336.3 cd/m² Minimum: 6 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Helligkeit Akku: 336 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 7.14 | 0.59-29.43 Ø5.5
ΔE Greyscale 3.7 | 0.64-98 Ø5.7
142.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.04
Carbon 1 Mk II
AMOLED, 2160x1080, 6.01
Apple iPhone 12
OLED, 2532x1170, 6.10
Samsung Galaxy S21
Dynamic AMOLED 2X, 2400x1080, 6.20
Sony Xperia 5 II
OLED, 2520x1080, 6.10
Response Times
-44%
22%
11%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
10 ?(5, 5)
10 ?(5, 5)
-0%
9.6 ?(4.8, 4.8)
4%
8 ?(3, 5)
20%
Response Time Black / White *
10 ?(5, 5)
22 ?(19, 3)
-120%
3.2 ?(2, 1.2)
68%
8 ?(5, 3)
20%
PWM Frequency
255.1
226.2
-11%
240.4 ?(99)
-6%
238.1
-7%
Bildschirm
71%
77%
50%
Helligkeit Bildmitte
336
642
91%
790
135%
558
66%
Brightness
336
639
90%
793
136%
562
67%
Brightness Distribution
95
97
2%
97
2%
98
3%
Schwarzwert *
DeltaE Colorchecker *
7.14
0.9
87%
2.2
69%
3.01
58%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
11.68
2.42
79%
4.2
64%
6.86
41%
DeltaE Graustufen *
3.7
0.8
78%
1.6
57%
1.4
62%
Gamma
2.04 108%
2.188 101%
2.13 103%
2.196 100%
CCT
7192 90%
6404 101%
6497 100%
6398 102%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
14% / 33%
50% / 59%
31% / 37%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
10 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5 ms steigend
↘ 5 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 13 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
10 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5 ms steigend
↘ 5 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 11 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (37.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 255.1 Hz

Das Display flackert mit 255.1 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 255.1 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17031 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.


CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Warm klingender Sound

Im Carbon 1 Mk II werkelt ein MediaTek Helio P90 von 2019. Es handelt sich um ein SoC der oberen Mittelklasse, das man eher bei einem Smartphone für 300 - 500 Euro erwarten würde. So kann die Leistung auch mit keinem der Vergleichsgeräte mithalten, besonders bei der Grafikleistung wird das sichtbar.

Im Alltag zeigt sich das Smartphone normalerweise einigermaßen flott, da es aber nur einen 60-Hz-Bildschirm gibt, ist auch die gefühlte Geschwindigkeit deutlich geringer als bei aktuellen High-End-Smartphones. 

Stellenweise erwärmt sich das Smartphone mit bis zu 46,6 °C doch recht stark. Diese Erwärmung ist deutlich spürbar, aber nur punktuell so stark und bei normalen Umgebungsbedingungen auch erträglich. An heißen Tagen sollte man bei starker Last das Smartphone vorsichtig anfassen.

Der Monolautsprecher klingt ganz ordentlich, er übersteuert nicht und erzeugt sogar einen einigermaßen warmen Klang. Stereosound bekommt man hier zwar nicht, aber für den gelegentlichen Gebrauch einen durchaus guten Speaker. Wer einen 3,5mm-Kopfhörer anschließen will, der muss einen Adapter für den USB-C-Anschluss verwenden. Ansonsten kann man externe Audiogeräte auch via Bluetooth verbinden, beides klappt problemlos.

Der Akku ist mit 3.000 mAh relativ schwach, das recht kleine Display ermöglicht aber dennoch ordentliche Laufzeiten von 10:32 Stunden. Einen Tag ohne Akkuladung sollte man so überstehen. Das iPhone 12 bietet nochmals 50% mehr Durchhaltevermögen bei sogar noch etwas schwächerem Akku. Für das Laden sollte man circa 100 Minuten bei sehr niedrigem Akkustand einplanen.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
408 Points ∼26%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
1584 Points ∼100% +288%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
1003 Points ∼63% +146%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
764 Points ∼48% +87%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (407 - 416, n=3)
410 Points ∼26% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=250, der letzten 2 Jahre)
601 Points ∼38% +47%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
1495 Points ∼38%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
3913 Points ∼100% +162%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
3228 Points ∼82% +116%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
2687 Points ∼69% +80%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (1495 - 1534, n=3)
1518 Points ∼39% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4914, n=250, der letzten 2 Jahre)
2039 Points ∼52% +36%
PCMark for Android - Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
7666 Points ∼57%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
13486 Points ∼100% +76%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9663 Points ∼72% +26%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (7129 - 9654, n=3)
8150 Points ∼60% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 15299, n=237, der letzten 2 Jahre)
8032 Points ∼60% +5%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
2412 Points ∼28%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
7072 Points ∼81% +193%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
7078 Points ∼81% +193%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8722 Points ∼100% +262%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (1248 - 2412, n=3)
2014 Points ∼23% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=236, der letzten 2 Jahre)
3483 Points ∼40% +44%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
2337 Points ∼21%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
10963 Points ∼99% +369%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
10216 Points ∼92% +337%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11117 Points ∼100% +376%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (1076 - 2337, n=3)
1907 Points ∼17% -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=236, der letzten 2 Jahre)
4066 Points ∼37% +74%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
2718 Points ∼55%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
3153 Points ∼63% +16%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
3411 Points ∼69% +25%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4973 Points ∼100% +83%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (2486 - 2718, n=3)
2630 Points ∼53% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (607 - 5301, n=236, der letzten 2 Jahre)
2816 Points ∼57% +4%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
2456 Points ∼26%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
9173 Points ∼97% +273%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
7933 Points ∼84% +223%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9482 Points ∼100% +286%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (1245 - 2483, n=3)
2061 Points ∼22% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=259, der letzten 2 Jahre)
4237 Points ∼45% +73%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
2404 Points ∼11%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
21465 Points ∼100% +793%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
9889 Points ∼46% +311%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12696 Points ∼59% +428%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (1086 - 2410, n=3)
1967 Points ∼9% -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 31940, n=259, der letzten 2 Jahre)
5444 Points ∼25% +126%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
2657 Points ∼53%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
3053 Points ∼61% +15%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
4688 Points ∼93% +76%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5027 Points ∼100% +89%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (2575 - 2776, n=3)
2669 Points ∼53% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5784, n=257, der letzten 2 Jahre)
3019 Points ∼60% +14%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
1263 Points ∼18%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
5569 Points ∼80% +341%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0% -100%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7002 Points ∼100% +454%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (224 - 1263, n=3)
912 Points ∼13% -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=233, der letzten 2 Jahre)
2678 Points ∼38% +112%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
1099 Points ∼14%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
7282 Points ∼92% +563%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0% -100%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7958 Points ∼100% +624%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (1083 - 2167, n=3)
1450 Points ∼18% +32%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=233, der letzten 2 Jahre)
2836 Points ∼36% +158%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
2651 Points ∼54%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
3054 Points ∼62% +15%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0% -100%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4930 Points ∼100% +86%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (2499 - 2687, n=3)
2612 Points ∼53% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=233, der letzten 2 Jahre)
2835 Points ∼58% +7%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
1217 Points ∼15%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
6119 Points ∼76% +403%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6717 Points ∼83% +452%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8081 Points ∼100% +564%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (1217 - 2365, n=3)
1623 Points ∼20% +33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9839, n=261, der letzten 2 Jahre)
3469 Points ∼43% +185%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
1078 Points ∼11%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
9833 Points ∼100% +812%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
7680 Points ∼78% +612%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9429 Points ∼96% +775%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (1078 - 2217, n=3)
1470 Points ∼15% +36%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 16221, n=261, der letzten 2 Jahre)
4031 Points ∼41% +274%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
2218 Points ∼41%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
2635 Points ∼49% +19%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
4668 Points ∼87% +110%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5387 Points ∼100% +143%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (2218 - 2784, n=3)
2567 Points ∼48% +16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5793, n=261, der letzten 2 Jahre)
3051 Points ∼57% +38%
GFXBench
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
6.5 fps ∼11%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
57.7 fps ∼100% +788%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
46 fps ∼80% +608%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
43 fps ∼75% +562%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (6.5 - 9.3, n=3)
7.8 fps ∼14% +20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 73, n=267, der letzten 2 Jahre)
24.1 fps ∼42% +271%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
6.4 fps ∼8%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
84.8 fps ∼100% +1225%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
49 fps ∼58% +666%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
53 fps ∼63% +728%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (6.4 - 11, n=3)
8.6 fps ∼10% +34%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.95 - 257, n=267, der letzten 2 Jahre)
28.4 fps ∼33% +344%
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
4 fps ∼9%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
46.9 fps ∼100% +1073%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
45 fps ∼96% +1025%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
28 fps ∼60% +600%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (3.5 - 5.8, n=3)
4.43 fps ∼9% +11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 60, n=268, der letzten 2 Jahre)
16.2 fps ∼35% +305%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Carbon 1 Mk II
Mediatek Helio P90, PowerVR GM9446, 8192
2.4 fps ∼8%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
30.1 fps ∼100% +1154%
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
25 fps ∼83% +942%
Sony Xperia 5 II
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
20 fps ∼66% +733%
Durchschnittliche Mediatek Helio P90
  (2.4 - 4.3, n=3)
3.5 fps ∼12% +46%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.35 - 101, n=268, der letzten 2 Jahre)
11 fps ∼37% +358%
Carbon 1 Mk IISamsung Galaxy S21Sony Xperia 5 IIDurchschnittliche 256 GB UFS 2.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
471%
217%
144%
150%
Sequential Read 256KB
496
1647.8
232%
1445.33
191%
811 ?(496 - 967, n=20)
64%
807 ?(41.9 - 2037, n=273, der letzten 2 Jahre)
63%
Sequential Write 256KB
207
1095.35
429%
229.47
11%
317 ?(199 - 474, n=20)
53%
365 ?(11.9 - 1321, n=273, der letzten 2 Jahre)
76%
Random Read 4KB
108.4
309.71
186%
187.29
73%
158 ?(108 - 208, n=20)
46%
142 ?(13.5 - 325, n=273, der letzten 2 Jahre)
31%
Random Write 4KB
24.9
282.64
1035%
172.57
593%
128 ?(22.1 - 182, n=20)
414%
132 ?(5.5 - 330, n=273, der letzten 2 Jahre)
430%

Temperatur

Max. Last
 46.6 °C33.8 °C31.1 °C 
 44 °C34.2 °C31.4 °C 
 41.1 °C32.7 °C30.8 °C 
Maximal: 46.6 °C
Durchschnitt: 36.2 °C
31.3 °C34 °C46.3 °C
31.9 °C34 °C44.9 °C
31.5 °C33.3 °C43.5 °C
Maximal: 46.3 °C
Durchschnitt: 36.7 °C
Netzteil (max.)  40.9 °C | Raumtemperatur 21.6 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 36.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 46.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 46.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.


Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite
Heatmap Front
Heatmap Front

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2042.345.52536.537.53131.730.74032.432.8503934.66331.733.98022.121.810021.224.412515.825.916017.533.220014.538.425013.344.231512.449.240012.554.350014.359630176180022.164.9100020.266.4125014.968.9160014.672200014.573.825001572.7315016.865.2400018.365.950001969.7630019.673.9800020.173.11000020.8691250020.264.41600021.157.7SPL30.382.3N1.250.2median 17median 64.9Delta2.61042.838.537.535.529.330.431.931.737.83529.127.619.524.819.931.516.539.314.845.613.144.312.545.110.848.810.551.114.857.31457.813.457.913.561.512.16311.7681270.613.175.413.574.114.566.415.463.916.364.916.96517.866.818.461.419.251.671.626.681.124.90.843.2median 14median 61.41.98.4hearing rangehide median Pink NoiseCarbon 1 Mk IIApple iPhone 12
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Carbon 1 Mk II Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 29% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 49% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 39% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 69% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 24% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Apple iPhone 12 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 19% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.9% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 16% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 76% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 43% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 50% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Carbon 1 Mk II
3000 mAh
Apple iPhone 12
2815 mAh
Samsung Galaxy S21
4000 mAh
Sony Xperia 5 II
4000 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing 1.3
632
945
50%
544
-14%
793
25%
903 ?(442 - 1953, n=281, der letzten 2 Jahre)
43%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
10h 32min

Pro

+ innovatives, leichtes Gerät
+ kompaktes, schickes Design
+ staubgeschützt und stabil
+ ordentlicher Lautsprecher
+ viel Speicher

Contra

- relativ teuer
- wenig Grafikpower
- vergleichsweise langsames WLAN
- kein 5G
- seltsam platzierter Fingerabdruckleser
- dunkler Bildschirm
- unflexible Kamera

Fazit – Das Vorreiter-Smartphone

Im Test: Carbon 1 Mk II. Testgerät zur Verfügung gestellt von Carbon Mobile.
Im Test: Carbon 1 Mk II. Testgerät zur Verfügung gestellt von Carbon Mobile.

Das Carbon 1 Mk II fühlt sich, wir haben es eingangs schon erwähnt, ein wenig wie ein Prototyp an: Durch die lange Entwicklungszeit hinken Akkulaufzeit, Leistung, Bildschirmhelligkeit, Kamera und Speichergeschwindigkeit anderen Smartphones der Oberklasse weit hinterher. Wer hier also Topleistungen erwartet, der ist falsch.

Wer wiederum ein leichtes, stabiles, mal nicht mit abgerundeten Ecken daherkommendes Smartphone sucht, der ist hier richtig. Zumal, wenn er oder sie bereit ist, für moderne Materialien und ein individuelles Smartphone, das nicht jeder hat, etwas mehr zu bezahlen.

Das Carbon 1 Mk II ist ein technologisch hoch interessantes Smartphone. Im Alltag bietet es aber zum hohen Preis nur mäßige Ausstattung.

Man muss leider mit vielen kleinen Ärgernissen zurecht kommen, wie dem seltsamen Fingerabdrucksensor und dem noch nicht verfügbaren Android 11. Es gibt aber auch positive Aspekte, wie die üppige Speicherausstattung und die besseren Recycling-Eigenschaften im Vergleich zu herkömmlichen Smartphones.

Insgesamt kein Smartphone, das zum Ausgabepreis den Massenmarkt erobern wird, aber für Individualisten und Technologie-Interessierte sicher einen Blick wert. Wenn die Preise fallen, könnte Carbons erstes Smartphone auch für weitere Gruppen interessant werden.

Preis und Verfügbarkeit

Das innovative Carbon 1 Mk II bekommt man zum Testzeitpunkt noch recht nahe am Herstellerpreis von 799 Euro. Viele Online-Händler haben es im Programm, unter anderem auch amazon.de.

Carbon 1 Mk II - 12.05.2021 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
88%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
91%
Konnektivität
45 / 70 → 64%
Gewicht
94%
Akkulaufzeit
89%
Display
80%
Leistung Spiele
12 / 64 → 18%
Leistung Anwendungen
70 / 86 → 81%
Temperatur
88%
Lautstärke
100%
Audio
71 / 90 → 79%
Kamera
60%
Durchschnitt
73%
79%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile - 881 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2009
Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, schrieb ich leidenschaftlich gerne über Gaming-Notebooks. Nachdem ich zwischenzeitlich beim Aufbau des Vergleichsportals Notebookinfo behilflich war und Social-Media-Konzepte für große Unternehmen wie BMW und Adidas entwickelte, kehrte ich 2012 zu Notebookcheck zurück. Nun kümmere ich mich um die Themen Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien und bin seit 2018 zusammen mit meinem Kollegen Daniel als Managing Editor für alle Tests zu Mobile Devices verantwortlich.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Carbon 1 Mk II Smartphone – Innovativ, leicht und veraltet
Autor: Florian Schmitt, 12.05.2021 (Update: 18.05.2021)