Notebookcheck

Test HP Stream 13 Notebook

Sascha Mölck, Tanja Hinum, 20.05.2015

Chromebook Konkurrent. Wer der Farbe des Stream 13 nichts abgewinnen kann, wird sich zumindest über die inneren Werte freuen. Der lautlose Betrieb, die langen Akkulaufzeiten und der günstige Preis machen den HP Rechner interessant. Dazu gesellt sich eine einjährige Lizenz für MS Office 365 Personal.

Mit dem HP Stream 13 hat HP ein 13,3-Zoll-Notebook im Sortiment, das den Chromebooks von Google Konkurrenz machen soll. Der Hauptvorteil eines Windows Rechners gegenüber einem Chromebook ist schnell gefunden: Es ist keine permanente Internetverbindung notwendig. Ob das Stream 13 auch in anderen Disziplinen überzeugen kann, verrät unser Testbericht.

Zu den Konkurrenten des Stream 13 zählen preiswerte 13,3- und 14-Zoll-Rechner der Konkurrenz. Da wären beispielsweise das Acer Aspire E13 ES1-311, das Lenovo M30-70 und das Acer Aspire V3-371 zu nennen. Nicht vergessen werden soll ein Chromebook wie das Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2.

HP Stream 13-c002ng (Stream Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics (Bay Trail), Kerntakt: 313-792 MHz, 10.18.10.3925
Hauptspeicher
2048 MB 
, DDR3, Single-Channel, fest verlötet
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, Samsung, TN LED, spiegelnd: nein
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 17 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC282 @ Intel Bay Trail SoC - HD Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: MicroSD, Sensoren: Helligkeitssensor
Netzwerk
Realtek RTL8723BE Wireless LAN 802.11n PCI-E NIC (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.5 x 333.2 x 229
Akku
37 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, Windows Store Gift Card, McAfee LiveSafe-Internet Security (Testversion), MS Office 365 Personal (einjährige Lizenz)
Gewicht
1.55 kg, Netzteil: 311 g
Preis
249 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse & Ausstattung

Eine nicht alltägliche Farbwahl hat HP unserem Testgerät zuteil werden lassen. HP nennt das Ganze 'Orchid Magenta'. Der größte Teil des Gehäuses ist in diese Farbe gehüllt. Auf der Oberseite der Baseunit geht das Magenta in ein Pink über. Zudem ist die Oberseite der Baseunit mit Punkten bedruckt. Alternativ ist der Rechner auch in der Farbe Blau zu bekommen. Auf Seiten der Stabilität und der Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln. Alles entspricht dem Preisniveau. 

Die nötigsten Schnittstellen sind an Bord. Von den drei USB-Steckplätzen arbeitet einer nach dem USB 3.0-Standard. Das Stream 13 ist mit einem MicroSD-Speicherkartenleser ausgestattet. Normale SD-Karten können somit nicht genutzt werden. Positiv: Die Anschlüsse befinden sich in den hinteren Bereichen beider Seiten. Somit bleibt der Platz neben der Handballenablage frei von Kabeln.

Auf dem Rechner läuft die 64-Bit-Version von Windows 8.1 (normale Version; nicht die Bing-Version). Zusammen mit dem Notebook erhält der Käufer eine einjährige Lizenz für MS Office 365 Personal. Zudem stellt Microsoft 1 TB Cloud Speicher für ein Jahr kostenlos bereit.

Linke Seite: Steckplatz für ein Kensington-Schloss, HDMI, USB 3.0, Audiokombo, MicroSD-Leser (Bild: HP)
Linke Seite: Steckplatz für ein Kensington-Schloss, HDMI, USB 3.0, Audiokombo, MicroSD-Leser (Bild: HP)
Rechte Seite: 2x USB 2.0, Netzanschluss (Bild: HP)
Rechte Seite: 2x USB 2.0, Netzanschluss (Bild: HP)

Eingabegeräte

HP hat den Rechner mit einer unbeleuchteten Chiclet-Tastatur bestückt. Die flachen, angerauten Tasten besitzen einen kurzen Hub und einen klaren Druckpunkt. Für unseren Geschmack dürfte ihr Widerstand knackiger ausfallen. Während des Tippens gibt die Tastatur etwas nach. Als störend hat sich das nicht erwiesen. Alles in allem liefert HP hier eine ordentliche Tastatur. Das multitouchfähige Clickpad belegt eine Fläche von etwa 9,5 x 6,5 cm. Somit steht genügend Platz zur Nutzung der Gestensteuerung bereit. Die glatte Oberfläche behindert die Finger nicht beim Gleiten. Das Pad besitzt einen kurzen Hub und einen deutlichen Druckpunkt.

Eingabegeräte HP Stream 13
Eingabegeräte HP Stream 13

Display

Das Stream ist mit einem matten 13,3-Zoll-Display ausgestattet, das mit einer nativen Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten arbeitet. Der Kontrast (488:1) des Bildschirms geht in Ordnung. Auf Seiten der Helligkeit (205,4 cd/m²) dürfte er mehr bieten. Schließlich ist davon auszugehen, dass ein 13,3-Zoll-Notebook an unterschiedlichsten Orten und somit unter verschiedensten Lichtverhältnissen genutzt wird.

195
cd/m²
209
cd/m²
200
cd/m²
199
cd/m²
210
cd/m²
207
cd/m²
212
cd/m²
209
cd/m²
208
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Samsung
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 212 cd/m² Durchschnitt: 205.4 cd/m²
Ausleuchtung: 92 %
Helligkeit Akku: 169 cd/m²
Kontrast: 488:1 (Schwarzwert: 0.43 cd/m²)
ΔE Color 11.95 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 1.42 | 0.64-98 Ø6.3
53% sRGB (Argyll 3D) 34% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.31

Die Messwerte bezüglich der Farbdarstellung überraschen ein wenig. So besitzt der Bildschirm im Auslieferungszustand eine durchschnittliche DeltaE-2000-Abweichung von 11,95 - ein normaler Wert im Niedrigpreissegment. Anzustreben wäre ein Wert kleiner 3. Gleichzeitig zeigt das Display aber eine sehr ausgewogene Graustufendarstellung. Hier ist mit einer Abweichung von lediglich 1,42 das Soll voll erreicht. Einen Blaustich zeigt der Bildschirm nicht.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

HP hat das Stream 13 mit einem blickwinkelinstabilen TN-Panel ausgestattet. Somit ist der Bildschirm nicht aus jeder Position heraus ablesbar. Ein Einsatz im Freien ist möglich, wenn die Sonne nicht allzu hell strahlt.

Das Stream 13 im Freien (geschossen bei komplett bedecktem Himmel).
Das Stream 13 im Freien (geschossen bei komplett bedecktem Himmel).

Leistung

Das HP Stream 13 stellt ein Notebook im 13,3-Zoll-Format dar. Es handelt sich hierbei sozusagen um einen Windows-basierten Konkurrenten von Googles Chromebooks. Unser Testgerät ist für 250 Euro zu bekommen. Es gibt keine weiteren Ausstattungsvarianten. Lediglich ein identisch ausgestattetes, blaues Modell ist verfügbar.

Prozessor

Im Inneren des Stream 13 steckt mit dem Celeron N2840 Zweikernprozessor (Bay Trail) eine der schwächeren CPUs aus Intels aktuellem Prozessorsortiment. Da die CPU nur zwei Kerne besitzt, fällt sie bei Multi-Thread-Anwendungen selbstverständlich deutlich hinter die Bay-Trail-Vierkernprozessoren zurück. Bei der im Alltag wichtigeren Single-Thread-Performance bestehen hingegen kaum Unterschiede. Für Anwendungen aus den Bereichen Office und Internet reicht die Leistungsfähigkeit aber in jedem Fall aus. Die Maximalgeschwindigkeit des Prozessors liegt bei 2,58 GHz. Diese steht sowohl im Netz- als auch im Akkubetrieb zur Verfügung.

Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
2533
Cinebench R10 Shading 32Bit
2363
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
1328
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
0.89 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
0.45 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
5.96 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
5.93 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
76 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
41 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
41 Points ∼19%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
42 Points ∼19% +2%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
49 Points ∼22% +20%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
34 Points ∼16% -17%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
76 Points ∼35% +85%
Acer Aspire V3-331-P982
HD Graphics (Haswell), 3556U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
64 Points ∼29% +56%
Lenovo M30-70
HD Graphics 4400, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
68 Points ∼31% +66%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
76 Points ∼2%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
157 Points ∼4% +107%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
165 Points ∼4% +117%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
95 Points ∼2% +25%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
191 Points ∼4% +151%
Acer Aspire V3-331-P982
HD Graphics (Haswell), 3556U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
122 Points ∼3% +61%
Lenovo M30-70
HD Graphics 4400, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
170 Points ∼4% +124%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
0.45 Points ∼18%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
0.5 Points ∼20% +11%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
0.59 Points ∼24% +31%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
0.41 Points ∼17% -9%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
0.8 Points ∼33% +78%
Acer Aspire V3-331-P982
HD Graphics (Haswell), 3556U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
0.75 Points ∼31% +67%
Lenovo M30-70
HD Graphics 4400, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
0.73 Points ∼30% +62%
HP 14-r003ng
HD Graphics (Bay Trail), N3530, 500 GB - 5400 rpm
0.42 Points ∼17% -7%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
0.89 Points ∼2%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
1.88 Points ∼4% +111%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
2.04 Points ∼5% +129%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
1.16 Points ∼3% +30%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
2.03 Points ∼5% +128%
Acer Aspire V3-331-P982
HD Graphics (Haswell), 3556U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
1.41 Points ∼3% +58%
Lenovo M30-70
HD Graphics 4400, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
1.8 Points ∼4% +102%
HP 14-r003ng
HD Graphics (Bay Trail), N3530, 500 GB - 5400 rpm
1.44 Points ∼3% +62%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
1328 Points ∼12%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
1348 Points ∼12% +2%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
2267 Points ∼21% +71%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
1251 Points ∼12% -6%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
2813 Points ∼26% +112%
Lenovo M30-70
HD Graphics 4400, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
2447 Points ∼23% +84%
HP 14-r003ng
HD Graphics (Bay Trail), N3530, 500 GB - 5400 rpm
1117 Points ∼10% -16%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
2533 Points ∼4%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
4754 Points ∼7% +88%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
7010 Points ∼11% +177%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
3380 Points ∼5% +33%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
6285 Points ∼10% +148%
Lenovo M30-70
HD Graphics 4400, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
5584 Points ∼9% +120%
HP 14-r003ng
HD Graphics (Bay Trail), N3530, 500 GB - 5400 rpm
3398 Points ∼5% +34%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
1688 Points ∼2%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
3282 Points ∼4% +94%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
3803 Points ∼5% +125%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
2239 Points ∼3% +33%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
3779 Points ∼5% +124%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
957 Points ∼20%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
991 Points ∼20% +4%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
1277 Points ∼26% +33%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
882 Points ∼18% -8%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
1792 Points ∼37% +87%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
306.9 ms * ∼3%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
297.6 ms * ∼3% +3%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
271 ms * ∼3% +12%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
696.1 ms * ∼8% -127%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
393 ms * ∼4% -28%
Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2
GeForce ULP K1 (Tegra K1 Kepler GPU), K1, 32 GB eMMC Flash
634.6 ms * ∼7% -107%
HP 14-r003ng
HD Graphics (Bay Trail), N3530, 500 GB - 5400 rpm
511.9 ms * ∼6% -67%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
6484 ms * ∼11%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
6254.1 ms * ∼11% +4%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
6296.2 ms * ∼11% +3%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
9354.9 ms * ∼16% -44%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
5975.9 ms * ∼10% +8%
Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2
GeForce ULP K1 (Tegra K1 Kepler GPU), K1, 32 GB eMMC Flash
4696.6 ms * ∼8% +28%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
4784 Points ∼9%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
5050 Points ∼10% +6%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
5800 Points ∼11% +21%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
6827 Points ∼13% +43%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
3947 Points ∼8% -17%
Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2
GeForce ULP K1 (Tegra K1 Kepler GPU), K1, 32 GB eMMC Flash
6843 Points ∼13% +43%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
861 Points ∼14%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
883 Points ∼14% +3%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
1173 Points ∼19% +36%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
1205 Points ∼19% +40%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
781 Points ∼13% -9%
Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2
GeForce ULP K1 (Tegra K1 Kepler GPU), K1, 32 GB eMMC Flash
1255 Points ∼20% +46%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Der kleine Rechner arbeitet rund und flüssig. Probleme hat er uns nicht bereitet. Die Resultate in den PC Mark Benchmark halten keine Überraschungen bereit und entsprechen der Leistungsfähigkeit der verbauten Hardware. Absolut gesehen gehören die Resultate an das untere Ende der Leistungsskala. Notebooks, die mit Haswell- bzw. Broadwell Prozessoren bestückt sind, liegen deutlich vorn. Besitzer des Stream 13 können die Systemleistung nicht durch Tuningmaßnahmen verbessern, da Arbeitsspeicher und eMMC-Speicher fest verlötet sind.

PCMark 8 Home Score Accelerated v2
1273 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
1055 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
1396 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
1273 Points ∼21%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
1485 Points ∼24% +17%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
1955 Points ∼32% +54%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
2158 Points ∼35% +70%
Acer Aspire V3-331-P982
HD Graphics (Haswell), 3556U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
1848 Points ∼30% +45%
Lenovo M30-70
HD Graphics 4400, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
2023 Points ∼33% +59%

Massenspeicher

Als Datenspeicher dient ein eMMC-Modul, das eine Speicherkapazität von 32 GB besitzt. Von den 32 GB stehen dem Besitzer des Rechners etwa 17 GB zur freien Verfügung. Der restliche Speicherplatz wird von der Windows Installation und der Recovery Partition in Beschlag genommen. Die Transferraten bewegen sich auf einem normalen Niveau für eMMC-Speicher. Der Speicherplatz kann mittels einer Micro SD-Karte erweitert werden.

32 GB eMMC Flash
Sequential Read: 171.2 MB/s
Sequential Write: 69.89 MB/s
512K Read: 154.6 MB/s
512K Write: 45.37 MB/s
4K Read: 19.57 MB/s
4K Write: 4.639 MB/s
4K QD32 Read: 33.97 MB/s
4K QD32 Write: 5.032 MB/s

Grafikkarte

Um die Grafikausgabe kümmert sich Intels HD Graphics Grafikkern. Er unterstützt DirectX 11 und arbeitet mit Geschwindigkeiten bis zu 792 MHz. Es handelt sich hierbei um die leistungsschwächste GPU, die heutzutage in Notebooks angetroffen werden kann. Es existieren diverse Inkarnationen der GPU, die unterschiedliche Maximalgeschwindigkeiten besitzen. Somit variieren die Resultate in den 3D Mark Benchmarks auf niedrigem Niveau. Vergleichbare Grafikkerne von AMD wie die Radeon R3 (Mullins/Beema) GPU sind deutlich leistungsfähiger.

3DMark 11 Performance
236 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
13399 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
1102 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
236 Points ∼1%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
274 Points ∼1% +16%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
826 Points ∼2% +250%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
444 Points ∼1% +88%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
786 Points ∼2% +233%
Acer Aspire V3-331-P982
HD Graphics (Haswell), 3556U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
555 Points ∼2% +135%
Lenovo M30-70
HD Graphics 4400, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
786 Points ∼2% +233%
HP 14-r003ng
HD Graphics (Bay Trail), N3530, 500 GB - 5400 rpm
248 Points ∼1% +5%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
484 Points ∼2%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
219 Points ∼1%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
482 Points ∼2%
Acer Aspire V3-331-P982
HD Graphics (Haswell), 3556U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
304 Points ∼1%
Lenovo M30-70
HD Graphics 4400, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
479 Points ∼2%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
498 Points ∼1%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
585 Points ∼1% +17%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
1827 Points ∼3% +267%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
982 Points ∼2% +97%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
2247 Points ∼4% +351%
Acer Aspire V3-331-P982
HD Graphics (Haswell), 3556U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
1439 Points ∼2% +189%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
1102 Points ∼2%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
1609 Points ∼3% +46%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
2865 Points ∼5% +160%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
1638 Points ∼3% +49%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
3603 Points ∼6% +227%
Acer Aspire V3-331-P982
HD Graphics (Haswell), 3556U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
2366 Points ∼4% +115%
Lenovo M30-70
HD Graphics 4400, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
3452 Points ∼6% +213%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
13399 Points ∼1%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
20924 Points ∼2% +56%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
32751 Points ∼3% +144%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
16523 Points ∼1% +23%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
34508 Points ∼3% +158%
Acer Aspire V3-331-P982
HD Graphics (Haswell), 3556U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
25637 Points ∼2% +91%
Lenovo M30-70
HD Graphics 4400, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
32949 Points ∼3% +146%
HP 14-r003ng
HD Graphics (Bay Trail), N3530, 500 GB - 5400 rpm
18460 Points ∼2% +38%

Gaming Performance

Zur Bewältigung moderner 3D-Spiele ist die Hardware des Stream 13 nicht geschaffen. Allenfalls eine Handvoll Spiele erreicht überhaupt spielbare Frameraten - bei niedriger Auflösung und geringen Qualitätseinstellungen. Wer spielen möchte, sollte sich an die Titel im Windows Store halten.

min. mittel hoch max.
Trackmania Nations Forever (2008) 90.223.6fps

Emissionen & Energie

Temperatur

Das Stream 13 im Stresstest.
Das Stream 13 im Stresstest.

Unseren Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft das Stream 13 im Netz- und im Akkubetrieb auf die gleichen Weisen. Der Prozessor arbeitet mit 2,58 GHz, der Grafikkern geht mit 720 MHz zu Werke. Im späteren Verlauf des Tests wird die Hardware gelegentlich auf 2,16 (CPU) bzw. 620 MHz (GPU) ausgebremst. Obwohl der Rechner mit voller Kraft arbeitet, erwärmt er sich so gut wie gar nicht. Während des Stresstests liegen die Temperaturen an allen Messpunkten deutlich unterhalb von 40 Grad Celsius.

 29.8 °C29.6 °C26.6 °C 
 27.2 °C28.6 °C26.3 °C 
 25.1 °C24.5 °C26.8 °C 
Maximal: 29.8 °C
Durchschnitt: 27.2 °C
26.4 °C33.1 °C29.1 °C
25.1 °C30 °C28.7 °C
24.1 °C25.1 °C25.4 °C
Maximal: 33.1 °C
Durchschnitt: 27.4 °C
Netzteil (max.)  29.4 °C | Raumtemperatur 23 °C | Voltcraft IR-360
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 30.1 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Netbook auf 29.8 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 36.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 33.1 °C (von 21.6 bis 53.2 °C für die Klasse Netbook).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 35.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.6 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.2 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 29.8 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 30.6 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29.3 °C (-1.3 °C).

Lautsprecher

Die Stereo-Lautsprecher des Stream 13 haben ihren Platz am vorderen Rand der Geräte-Unterseite gefunden. Sie produzieren insgesamt einen ordentlichen Klang, dem auch längere Zeit zugehört werden kann. Wie nicht anders zu erwarten, fehlt es ihnen an Bass.

Energieaufnahme

Da das Stream nur mit recht leistungsschwacher Hardware bestückt ist, benötigt es auch nicht sonderlich viel Energie. Im Leerlauf liegt die Leistungsaufnahme deutlich unterhalb von 10 Watt. Während des Stresstests steigt der Bedarf auf bis 13,3 Watt. Alles in allem handelt es sich um normale Werte für die hier verbaute Hardwareplattform.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.2 / 0.5 Watt
Idledarkmidlight 4.6 / 6.3 / 6.7 Watt
Last midlight 11.1 / 13.3 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 940

Akkulaufzeit

Im praxisnahen WLAN-Test werden Webseiten automatisch im 40-Sekunden-Intervall aufgerufen. Das Energiesparprofil ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Das Stream 13 erreicht eine Laufzeit von 7:26 h. Hierbei handelt es sich um einen guten Wert.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (IE 11)
7h 26min
Akkulaufzeit
WLAN (nach Ergebnis sortieren)
HP Stream 13-c002ng
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
446 min ∼107%
Acer Aspire E13 ES1-311-P87D
HD Graphics (Bay Trail), N3540, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
415 min ∼100%
WLAN (alt) (nach Ergebnis sortieren)
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
348 min ∼115%
HP Stream 14-z050ng
Radeon R3 (Mullins/Beema), A4 Micro-6400T, 32 GB eMMC Flash
317 min ∼105%
Acer Aspire V3-371-36M2
HD Graphics 4400, 4030U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
394 min ∼130%
Acer Aspire V3-331-P982
HD Graphics (Haswell), 3556U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
387 min ∼128%
Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2
GeForce ULP K1 (Tegra K1 Kepler GPU), K1, 32 GB eMMC Flash
604 min ∼200%
Lenovo M30-70
HD Graphics 4400, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
217 min ∼72%
HP 14-r003ng
HD Graphics (Bay Trail), N3530, 500 GB - 5400 rpm
302 min ∼100%

Pro

+ Matter Bildschirm
+ Lange Akkulaufzeiten
+ Lautloser Betrieb
+ Ordentliche Tastatur
+ Einjährige MS Office 365 Personal Lizenz

Contra

- Dunkler Bildschirm

Fazit

Das HP Stream 13-c002ng, zur Verfügung gestellt von:
Das HP Stream 13-c002ng, zur Verfügung gestellt von:

Durch die Farbwahl sticht das HP Stream 13 schon ins Auge. Nötig wäre dies nicht, denn der Rechner kann auch anderweitig auf sich aufmerksam machen.

Zu einem Preis von 250 Euro ist ein lautloses 13,3-Zoll-Notebook zu bekommen, das genügend Rechenleistung für Anwendungen aus den Bereichen Office und Internet bietet. Dazu gesellen sich ordentliche Eingabegeräte, die das Stream 13 in Kombination mit den langen Akkulaufzeiten zu einer mobilen Schreib- und Surfmaschine machen. Das Ganze wird noch von einer einjährigen Lizenz für Office 365 Personal abgerundet. Löblicherweise hat HP das Stream 13 mit einem matten Bildschirm ausgestattet. Allerdings dürfte dieser heller leuchten.

HP Stream 13-c002ng - 19.05.2015 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
74 / 98 → 76%
Tastatur
75%
Pointing Device
81%
Konnektivität
58 / 80 → 73%
Gewicht
68 / 35-78 → 77%
Akkulaufzeit
90%
Display
81%
Leistung Spiele
36 / 68 → 53%
Leistung Anwendungen
42 / 87 → 48%
Temperatur
92 / 91 → 100%
Lautstärke
100%
Audio
56 / 91 → 62%
Kamera
40 / 85 → 47%
Durchschnitt
69%
78%
Netbook - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test HP Stream 13 Notebook
Autor: Sascha Mölck (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.