Notebookcheck Logo

Test Honor X8a Smartphone – Handy mit 100-MP-Kamera und Full-HD-Screen

Licht und Schatten. Honors günstiges Mittelklasse-Handy X8a bietet einige interessante Ausstattungsdetails wie eine hochauflösende Kamera und lässt uns andererseits beim Blick auf den langsamen Flash-Speicher die Stirn runzeln. Kann das Phone insgesamt überzeugen?
Honor X8a
Honor X8a (X Serie)
Prozessor
Mediatek Helio G88 8 x 1.8 - 2 GHz, Cortex-A75 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
6 GB 
Bildschirm
6.70 Zoll 20:9, 2388 x 1080 Pixel 391 PPI, capacitive touchscreen, IPS, spiegelnd: ja, 90 Hz
Massenspeicher
128 GB eMMC Flash, 128 GB 
, 100 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: audio via USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: accelerometer, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/), Bluetooth 5.1, 2G (B2/3/5/8), 3G (B1/2/4/5/8), 4G (B1/2/3/4/5/7/8/12/13/17/18/19/20/26/28/32//B38/40/41/66), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.5 x 162.9 x 74.5
Akku
4500 mAh Lithium-Polymer, 22.5 Watt charging
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 100 MPix f/​1.9, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps (Camera 1); 5.0MP, f/​2.2, depth of field, wide angle lens (Camera 2); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 3)
Secondary Camera: 16 MPix f/​2.45, Videos @1080p/​30fps
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, charger, USB cable, SIM tool, 24 Monate Garantie, SAR: 0.76W/​kg Head, 1.14W/​kg Body , Lüfterlos
Gewicht
179 g
Preis
270 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
78.5 %
06.2023
Honor X8a
Helio G88, Mali-G52 MP2
179 g128 GB eMMC Flash6.70"2388x1080
78.5 %
07.2022
Honor X8
SD 680, Adreno 610
177 g128 GB UFS 2.1 Flash6.70"2388x1080
80.1 %
05.2023
Xiaomi Redmi Note 12 4G
SD 685, Adreno 610
188 g128 GB UFS 2.2 Flash6.67"2400x1080
79.1 %
03.2023
Motorola Moto G53
SD 480+, Adreno 619
183 g128 GB UFS 2.1 Flash6.50"1600x720
81.4 %
06.2023
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
SD 695 5G, Adreno 619
195 g128 GB UFS 2.2 Flash6.72"2400x1080

Gehäuse und Ausstattung – Stabiler Kunststoff

Das Comeback der Marke Honor als Ersatz für Huawei in der westlichen Welt wird natürlich vor allem durch die starken High-End-Phones getragen, aber auch im Bereich der günstigeren Handys ist Honor mit der X-Serie vertreten.

Das X8a ist mit 269 Euro Preisempfehlung ein Mittelklasse-Handy, das mit 100-Megapixel-Kamera und Full-HD-Screen ausgeliefert wird, aber ohne 5G-Fähigkeit auskommen muss.

In Sachen Gehäuse bietet Honor ein Kunststoff-Chassis an, dass mit seiner matten Rückseite in Schwarz, Silber oder Hellblau und dem großen Kameramodul sehr hübsch aussieht. In der Mitte lässt sich das Gehäuse etwas eindrücken und es entstehen dann auch Bildfehler im Screen, ansonsten ist das Handy aber sehr stabil verbaut und lässt sich kaum verwinden.

Der Bildschirm kommt mit seinem sehr schlanken Rahmen aus und das Phone ist mit 179 Gramm leicht für seine Größe. Trotz kantigem Design liegt das Honor X8a gut in der Hand.

6 GB RAM und 128 GB Massenspeicher sind in der Preisklasse üblich, allerdings bringt das Honor-Smartphone nur recht langsamen eMMC-Flash mit. Einen 3,5mm-Port sucht man zudem vergebens, ebenso wie die Möglichkeit zur Speichererweiterung per microSD. Immerhin ist NFC für mobile Bezahldienstleistungen an Bord.

Etwas knausrig zeigt sich der Hersteller auch beim beiliegenden Zubehör: Zwar gibt es ein Ladegerät und ein passendes Kabel in der Packung, aber keinen Silikon-Bumper.

Honor X8a
Honor X8a
Honor X8a
Honor X8a
Honor X8a
Honor X8a

Größenvergleich

165.9 mm 76.2 mm 8 mm 188 g165.5 mm 76 mm 8.3 mm 195 g162.7 mm 74.7 mm 8.2 mm 183 g163.4 mm 74.7 mm 7.45 mm 177 g162.9 mm 74.5 mm 7.5 mm 179 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g

Kommunikation, Software und Bedienung – WiFi 5, aber kein 5G

WiFi 5 ist der übliche WLAN-Standard in dieser Preisklasse. Das Honor X8a kann hier mithalten und zudem recht flotte und stabile Übertragungsraten liefern, die alle Vergleichsgeräte übertreffen.

Wer ein 5G-Handy möchte, der muss sich anderweitig umsehen oder zur international erhältlichen Version Honor X8a 5G greifen. Immerhin bietet das Testgerät aber viele 4G-Frequenzen, sodass man es auch auf Reisen für mobiles Internet nutzen kann.

Ärgerlich ist, dass das Handy noch mit MagicUI 6.1 ausgeliefert wird, welche auf Android 12 basiert. Ein Update auf Android 13 ist zwar zu erwarten, wann und ob es noch weitere Betriebssystemversionen für das günstige Phone geben wird, dazu gibt es allerdings keine Informationen. Bis auf weiteres gibt es laut Honors Website vierteljährige Sicherheitsupdates für das Phone, das können wir anhand unseres Testgerätes allerdings nicht bestätigen: Hier finden sich völlig veraltete Sicherheitspatches vom Dezember 2022.

Störend ist zudem, dass Honor keine Widevine-L1-Zertifizierung vorgenommen hat, sodass man Streaming-Inhalte nur in SD schauen kann.

Der 90-Hz-Screen lässt sich flüssig bedienen. Einen Fingerabdrucksensor findet man im Standby-Button an der rechten Gehäuseseite. Er entsperrt das Honor X8a sehr zuverlässig, eine kurze Verzögerung gibt es allerdings. Auch Gesichtserkennung ist möglich, diese funktioniert in unserem Test ebenfalls zuverlässig. Da sie auf einer reinen Softwareerkennung basiert, ist sie allerdings nicht ganz so sicher.

Networking
iperf3 transmit AXE11000
Honor X8a
802.11 a/b/g/n/ac
367 (351min - 384max) MBit/s
Motorola Moto G53
802.11 a/b/g/n/ac
358 (319min - 374max) MBit/s -2%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
802.11 a/b/g/n/ac
357 (269min - 374max) MBit/s -3%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
802.11 a/b/g/n/ac
325 (290min - 347max) MBit/s -11%
Honor X8
802.11 a/b/g/n/ac
303 (108min - 372max) MBit/s -17%
iperf3 receive AXE11000
Motorola Moto G53
802.11 a/b/g/n/ac
345 (317min - 350max) MBit/s +4%
Honor X8a
802.11 a/b/g/n/ac
333 (276min - 345max) MBit/s
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
802.11 a/b/g/n/ac
330 (290min - 348max) MBit/s -1%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
802.11 a/b/g/n/ac
286 (267min - 310max) MBit/s -14%
Honor X8
802.11 a/b/g/n/ac
247 (47min - 312max) MBit/s -26%
020406080100120140160180200220240260280300320340360380Tooltip
Honor X8a; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø332 (276-345)
Honor X8a; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø370 (351-386)

Kameras – Das Highlight

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Die 100-Megapixel-Kamera ist sicher das Haupt-Kaufargument des Honor X8a, der Hersteller bewirbt das Phone auch intensiv damit. Tatsächlich wirken Bilder auf den ersten Blick sehr detailreich. In der Vergrößerung zeigen sich dann doch deutliche Unterschiede zu hochwertigeren Optiken, vor allem auch bei der Dynamik. Insgesamt lassen sich mit dem Honor X8a aber angesichts des Preises sehr hübsche Fotos machen.

Auch eine Weitwinkeloptik bringt das günstige Phone mit, sie macht passable Schnappschüsse. Genauer darf man aber nicht hinschauen, sonst bemerkt man, dass Details kaum vorhanden sind. Die Makrokamera mit 2 Megapixel löst sehr niedrig auf, hier sollte man nicht zu viel erwarten, sie ist eher eine nette Spielerei.

Die Selfiekamera macht ordentliche Bilder, die in der Vergrößerung aber eine etwas geringe Dynamik enthüllen, vor allem in dunklen Bereichen.

Videos lassen sich maximal in 1080p und mit 30 fps aufzeichnen.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera BlumeHauptkamera UmgebungHauptkamera LowLightHauptkamera Weitwinkel
Zum Laden anklicken
ColorChecker
11.7 ∆E
13.8 ∆E
14.4 ∆E
13.3 ∆E
14.1 ∆E
12 ∆E
15.4 ∆E
16.1 ∆E
13.1 ∆E
8.3 ∆E
13.6 ∆E
14.9 ∆E
9.3 ∆E
14.6 ∆E
12.5 ∆E
10.9 ∆E
13.8 ∆E
14.6 ∆E
2.3 ∆E
9.6 ∆E
13.8 ∆E
11.9 ∆E
8 ∆E
1.4 ∆E
ColorChecker Honor X8a: 11.82 ∆E min: 1.4 - max: 16.1 ∆E
ColorChecker
29 ∆E
53.7 ∆E
38.3 ∆E
35.9 ∆E
43.3 ∆E
60.3 ∆E
52.1 ∆E
34.4 ∆E
40.7 ∆E
26.7 ∆E
62.3 ∆E
62.3 ∆E
29.6 ∆E
45.9 ∆E
34.9 ∆E
72.8 ∆E
40.2 ∆E
41.6 ∆E
77.7 ∆E
68.2 ∆E
50.5 ∆E
36 ∆E
23.4 ∆E
13.2 ∆E
ColorChecker Honor X8a: 44.71 ∆E min: 13.2 - max: 77.71 ∆E

Display – PMW-frei und farbtreu

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Das IPS-Display mit erweiterter FullHD-Auflösung kann 60 oder 90 Bilder pro Sekunde darstellen, man kann den Wert entweder fest einstellen oder das Handy je nach Situation entscheiden lassen. Die Helligkeit liegt deutlich unterhalb derer von vergleichbaren Phones, ist mit 481 cd/m² im Durchschnitt aber immer noch ausreichend für etwas hellere Umgebungen.

Die Farbdarstellung kann im Modus "Normal" überzeugen, hier ist mit bloßem Auge kein Unterschied zum Referenzfarbraum feststellbar.

PWM-Flackern stellen wir in unseren Tests auch bei sehr geringer Helligkeit nicht fest.

482
cd/m²
499
cd/m²
473
cd/m²
481
cd/m²
492
cd/m²
468
cd/m²
468
cd/m²
489
cd/m²
478
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 2
Maximal: 499 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 481.1 cd/m² Minimum: 2.6 cd/m²
Ausleuchtung: 94 %
Helligkeit Akku: 492 cd/m²
Kontrast: 1295:1 (Schwarzwert: 0.38 cd/m²)
ΔE Color 1.32 | 0.5-29.43 Ø4.99
ΔE Greyscale 1.9 | 0.57-98 Ø5.2
99.5% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.194
Honor X8a
IPS, 2388x1080, 6.70
Honor X8
TFT-LCD, 2388x1080, 6.70
Xiaomi Redmi Note 12 4G
AMOLED, 2400x1080, 6.67
Motorola Moto G53
IPS, 1600x720, 6.50
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
IPS, 2400x1080, 6.72
Response Times
-2%
89%
-92%
5%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
29 ?(16, 13)
28.94 ?(13.65, 15.29)
-0%
2.8 ?(1.4, 1.4)
90%
56 ?(32, 24)
-93%
26 ?(15, 11)
10%
Response Time Black / White *
14 ?(9, 5)
14.62 ?(5.589, 9.032)
-4%
1.7 ?(0.8, 0.9)
88%
26.6 ?(12.6, 14)
-90%
14 ?(10, 4)
-0%
PWM Frequency
484
Bildschirm
-58%
14%
-25%
-50%
Helligkeit Bildmitte
492
510
4%
650
32%
587
19%
672
37%
Brightness
481
469
-2%
658
37%
559
16%
656
36%
Brightness Distribution
94
78
-17%
97
3%
91
-3%
90
-4%
Schwarzwert *
0.38
0.82
-116%
0.4
-5%
0.39
-3%
Kontrast
1295
622
-52%
1468
13%
1723
33%
Delta E Colorchecker *
1.32
2.5
-89%
1.55
-17%
2.6
-97%
3.88
-194%
Colorchecker dE 2000 max. *
3.37
5.8
-72%
2.59
23%
5.62
-67%
7.89
-134%
Delta E Graustufen *
1.9
4.1
-116%
1.8
5%
3.3
-74%
5.2
-174%
Gamma
2.194 100%
2.45 90%
2.194 100%
2.463 89%
2.218 99%
CCT
6288 103%
6307 103%
6316 103%
6288 103%
7734 84%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-30% / -46%
52% / 33%
-59% / -38%
-23% / -39%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
14 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 9 ms steigend
↘ 5 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 30 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
29 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16 ms steigend
↘ 13 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 33 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.6 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17690 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Wenig Power

In Sachen Leistung kann das Honor X8a nicht so richtig überzeugen: Das SoC MediaTek Helio G88 tut sich schon schwer, mit dem Snapdragon 680 mitzuhalten, der im Vorgänger Honor X8 verbaut war. Andere Phones der Preisklasse, wie das Xiaomi Redmi Note 12 4G, bieten noch einmal deutlich mehr Power.

So muss man im Alltag mit Rucklern und Wartezeiten im System leben und auch der lahme eMMC-Flash, den Honor in seinem günstigen Mittelklasse-Handy verbaut hat, trägt eher zur Verschlimmerung der Situation bei.

Mit 43,6 °C als Maximalwert messen wir eine deutlich spürbare Erwärmung am Smartphone. Diese hat auch Auswirkungen auf die dauerhafte Leistungsfähigkeit des Phones: Nach längerer Last drosselt der Prozessor deutlich, wie wir in den Stresstests des 3DMark feststellen.

Der Monolautsprecher an der Unterkante liefert eine mittelmäßige Lautstärke und einen sehr durchschnittlichen Klang ohne tiefe Mitten. Externe Audiogeräte lassen sich per USB-C-Port oder Bluetooth 5.1 anschließen.

Die maximale Ladeleistung des beiliegenden Chargers beträgt 22,5 Watt. Damit dauert es gut 2 Stunden, bis der Akku wieder voll ist. Die Entladung der 4.500-mAh-Batterie dauert in unserem WLAN-Test 15:27 Stunden, ein ordentlicher Wert im Vergleichsfeld und ausreichend für zwei Arbeitstage, wenn man etwas sparsam ist.

Geekbench 5.5
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (119 - 2138, n=201, der letzten 2 Jahre)
918 Points +223%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
678 Points +139%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
558 Points +96%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
442 Points +56%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
379 Points +33%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (284 - 378, n=6)
357 Points +26%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
284 Points
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=201, der letzten 2 Jahre)
3039 Points +168%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
1925 Points +70%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
1787 Points +58%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
1632 Points +44%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
1571 Points +39%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (1132 - 1475, n=6)
1316 Points +16%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
1132 Points
Geekbench 6.2
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (193 - 2930, n=118, der letzten 2 Jahre)
1352 Points +209%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
893 Points +104%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
438 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (432 - 442, n=5)
436 Points 0%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
415 Points -5%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (845 - 7408, n=118, der letzten 2 Jahre)
3751 Points +208%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
2064 Points +70%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
1450 Points +19%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (1217 - 1436, n=5)
1311 Points +8%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
1217 Points
PCMark for Android - Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4609 - 21385, n=200, der letzten 2 Jahre)
11960 Points +76%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
10093 Points +49%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
10055 Points +48%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
9421 Points +39%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (6789 - 9802, n=6)
8764 Points +29%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
7645 Points +13%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
6789 Points
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (286 - 7890, n=94, der letzten 2 Jahre)
2717 Points +99%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
2511 Points +84%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
1577 Points +16%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (1354 - 1407, n=6)
1384 Points +2%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
1362 Points
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (240 - 9814, n=94, der letzten 2 Jahre)
2710 Points +123%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
2363 Points +95%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
1387 Points +14%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (1183 - 1255, n=6)
1229 Points +1%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
1213 Points
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (858 - 4679, n=94, der letzten 2 Jahre)
3144 Points +32%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
2977 Points +25%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (2339 - 2734, n=6)
2490 Points +4%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
2398 Points 0%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
2389 Points
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (317 - 20131, n=172, der letzten 2 Jahre)
7012 Points +406%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
2638 Points +90%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
1558 Points +12%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (1334 - 1453, n=6)
1397 Points +1%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
1386 Points
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
1347 Points -3%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (267 - 33376, n=171, der letzten 2 Jahre)
10138 Points +724%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
2412 Points +96%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
1436 Points +17%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
1231 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (1177 - 1277, n=6)
1230 Points 0%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
1186 Points -4%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (877 - 8480, n=171, der letzten 2 Jahre)
4344 Points +75%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
3387 Points +37%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
2676 Points +8%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (2427 - 2935, n=6)
2667 Points +8%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
2571 Points +4%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
2478 Points
Wild Life Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (395 - 13896, n=124, der letzten 2 Jahre)
2677 Points +284%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
1216 Points +74%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
982 Points +41%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (697 - 759, n=6)
725 Points +4%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
697 Points
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
646 Points -7%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
456 Points -35%
Wild Life Unlimited Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (394 - 20068, n=190, der letzten 2 Jahre)
6586 Points +959%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
1207 Points +94%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
973 Points +56%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (622 - 755, n=6)
716 Points +15%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
634 Points +2%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
622 Points
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
442 Points -29%
Wild Life Extreme
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (110 - 5226, n=193, der letzten 2 Jahre)
1767 Points +840%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
360 Points +91%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
293 Points +56%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
188 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (179 - 191, n=6)
186.5 Points -1%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
135 Points -28%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
127 Points -32%
Wild Life Extreme Unlimited
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (110 - 5248, n=189, der letzten 2 Jahre)
1773 Points +1037%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
354 Points +127%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
287 Points +84%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (156 - 189, n=6)
179.8 Points +15%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
156 Points
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
141 Points -10%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
124 Points -21%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.6 - 123, n=213, der letzten 2 Jahre)
45.2 fps +503%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
31 fps +313%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
19 fps +153%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
9.2 fps +23%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (7.5 - 9, n=6)
8.25 fps +10%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
7.8 fps +4%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
7.5 fps
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.3 - 229, n=213, der letzten 2 Jahre)
66.3 fps +709%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
21 fps +156%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
18 fps +120%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
10.1 fps +23%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
9.5 fps +16%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (8.2 - 9.7, n=6)
9.22 fps +12%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
8.2 fps
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.85 - 119, n=213, der letzten 2 Jahre)
33.5 fps +598%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
20 fps +317%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
12 fps +150%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
5.4 fps +13%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (4.7 - 5.9, n=6)
5.12 fps +7%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
4.8 fps
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
4.6 fps -4%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.85 - 94, n=213, der letzten 2 Jahre)
26.7 fps +734%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
8.9 fps +178%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
7.8 fps +144%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
3.6 fps +13%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (3.2 - 3.5, n=6)
3.4 fps +6%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
3.2 fps 0%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
3.2 fps
3840x2160 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.38 - 42, n=210, der letzten 2 Jahre)
12.7 fps +747%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
3.5 fps +133%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
2.9 fps +93%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
1.5 fps 0%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
1.5 fps
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (1.4 - 1.6, n=5)
1.5 fps 0%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
1.4 fps -7%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2228 - 89112, n=207, der letzten 2 Jahre)
33768 Points +259%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
24196 Points +157%
Motorola Moto G53
Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Adreno 619, 6144
20938 Points +123%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 4096
15695 Points +67%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
13141 Points +40%
Durchschnittliche Mediatek Helio G88
  (7611 - 13413, n=6)
9991 Points +6%
Honor X8a
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 6144
9404 Points
Honor X8aHonor X8Xiaomi Redmi Note 12 4GMotorola Moto G53OnePlus Nord CE 3 Lite 5GDurchschnittliche 128 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
379%
480%
225%
244%
55%
644%
Sequential Read 256KB
278.1
926.58
233%
954.87
243%
474.6
71%
506.1
82%
Sequential Write 256KB
224.2
510.25
128%
709.51
216%
243.87
9%
466.6
108%
194.6 ?(72.3 - 314, n=76)
-13%
Random Read 4KB
61.6
189.38
207%
261.09
324%
166.24
170%
162.5
164%
Random Write 4KB
18.7
195.75
947%
231.57
1138%
139.83
648%
134.9
621%

Temperatur

Max. Last
 43.6 °C37 °C35.1 °C 
 43.1 °C37.5 °C35.6 °C 
 42 °C38.1 °C35.4 °C 
Maximal: 43.6 °C
Durchschnitt: 38.6 °C
35.7 °C36.5 °C42.7 °C
35.7 °C37.1 °C42.8 °C
35.5 °C37.3 °C43.3 °C
Maximal: 43.3 °C
Durchschnitt: 38.5 °C
Netzteil (max.)  41.2 °C | Raumtemperatur 25.6 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 38.6 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 32.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 43.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 43.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.


Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite
3DMark
Wild Life Extreme Stress Test
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
99.2 (2.16min - 2.18max) % +21%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
98.8 (0.807min - 0.816max) % +21%
Motorola Moto G53
98.8 (1.744min - 1.766max) % +21%
Honor X8
97.9 (0.745min - 0.76max) % +20%
Honor X8a
81.8 (0.932min - 1.14max) %
Wild Life Stress Test Stability
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
99.7 (7.24min - 7.27max) % +20%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
99.6 (3.89min - 3.91max) % +20%
Honor X8
99.1 (2.66min - 2.68max) % +19%
Motorola Moto G53
96.9 (5.72min - 5.9max) % +17%
Honor X8a
83 (3.73min - 4.49max) %

Legende

 
Honor X8a Mediatek Helio G88, ARM Mali-G52 MP2, 128 GB eMMC Flash
 
Honor X8 Qualcomm Snapdragon 680 4G, Qualcomm Adreno 610, 128 GB UFS 2.1 Flash
 
Xiaomi Redmi Note 12 4G Qualcomm Snapdragon 685 4G, Qualcomm Adreno 610, 128 GB UFS 2.2 Flash
 
Motorola Moto G53 Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G, Qualcomm Adreno 619, 128 GB UFS 2.1 Flash
 
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G Qualcomm Snapdragon 695 5G, Qualcomm Adreno 619, 128 GB UFS 2.2 Flash

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs204345.82535.436.43132.530.4403534503837.16328.526.28021.121.41002123.412520.925.716019.730.620014.732.725013.638.831511.945.140012.653.250014.458.463014.562.180015.667.4100012.573.1125012.873.4160011.169.8200011.966.2250011.959.5315013.161.8400014.468.2500015.968.9630015.960.9800016.366.1100001772.2125001766.61600017.648.7SPL26.580.3N0.845.3median 14.5median 61.8Delta2.211.736.23537.539.530.630.634.531.237.138.130.928.717.225.420.230.818.835.617.241.212.143.113.348.512.652.410.157.710.563.610.566.112.964.711.667.615.469.211.475.71174.811.371.81267.512.966.313.472.914.176.114.978.115.777.116.56917.357.125.384.90.658.8median 12.9median 66.32.59.9hearing rangehide median Pink NoiseHonor X8aOnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Honor X8a Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (80.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 29.1% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.6% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (9.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.5% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (10.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (26.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 62% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 32% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 78% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 18% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

OnePlus Nord CE 3 Lite 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (84.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 24.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 25% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 67% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 46% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 47% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing
Motorola Moto G53
5000 mAh
1035 min +12%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
5000 mAh
986 min +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (476 - 2844, n=214, der letzten 2 Jahre)
929 min 0%
Honor X8a
4500 mAh
927 min
Honor X8
4000 mAh
858 min -7%
Xiaomi Redmi Note 12 4G
5000 mAh
719 min -22%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing
15h 27min

Pro

+ farbtreuer Bildschirm
+ gute Hauptkamera
+ leichtes Gehäuse
+ sehr schlanke Bildschirmränder
+ kein PWM

Contra

- deutliche Erwärmung
- seltener, unzuverlässiger Updatezyklus
- wenig Leistung
- lahmer Speicher
- kein microSD-Slot

Fazit – Fotofans müssen Kompromisse eingehen

Im Test: Honor X8a.
Im Test: Honor X8a.

Das Honor X8a verlässt sich sehr auf den Appeal seiner Hauptkamera, die auch für die Preisklasse wirklich ganz gute Bilder macht. Weitwinkel- und Makrokamera sind aufgrund ihrer relativ niedrigen Bildqualität eher ein Gimmick. Weiters überzeugen das hübsche, matte und stabile Gehäuse, die praxistauglichen Laufzeiten, das flotte WLAN und die bei richtigen Einstellungen exakte Farbwiedergabe des Bildschirms.

Weniger gut gefällt uns die Leistungsfähigkeit des Phones, die sogar hinter die des Vorgängers Honor X8 zurückfällt. Auch in Sachen Softwareupdates muss Honor schneller und zuverlässiger werden. Mit microSD-Slot und 3,5mm-Anschluss lässt Honor zudem zwei Features vermissen, die in dieser Preisklasse eigentlich Standard sind.

Wem es also hauptsächlich auf eine gute Kamera ankommt, der kann das Honor X8a in seine Kaufentscheidung mit einbeziehen. Wer aber das schnellste SoC fürs Geld möchte und ohne microSD-Leser und Klinkenanschluss nicht leben kann, der muss sich wohl anderweitig umsehen.

Das Honor X8a ist ein hübsches, günstiges Mittelklasse-Handy mit guter Kamera. In Sachen Leistung und Ausstattung erfüllt es aber nur teilweise die Klassenstandards.

Wer ohnehin ein 5G-Phone in dieser Preisregion sucht, der kann sich das Motorola Moto G53 5G einmal genauer anschauen. Dort bekommt man auch deutlich mehr Rechenpower.

Preis und Verfügbarkeit

Das Honor X8a gibt es für 269 Euro direkt beim Hersteller zu kaufen. Zum Testzeitpunkt gibt es eine Aktion mit 20 Euro Rabatt.

Bei amazon.de und anderen Online-Shops gibt es das Phone aber zum Testzeitpunkt auch schon für unter 200 Euro.

Honor X8a - 23.06.2023 v7 (old)
Florian Schmitt

Gehäuse
84%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
84%
Konnektivität
46 / 70 → 65%
Gewicht
90%
Akkulaufzeit
91%
Display
90%
Leistung Spiele
13 / 64 → 21%
Leistung Anwendungen
62 / 86 → 72%
Temperatur
88%
Lautstärke
100%
Audio
69 / 90 → 77%
Kamera
63%
Durchschnitt
73%
79%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Transparenz

Das vorliegende Testmuster wurde dem Autor vom Hersteller oder einem Shop zu Testzwecken leihweise zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Leihstellers auf den Testbericht gab es nicht, der Hersteller hat keine Version des Reviews vor der Veröffentlichung erhalten. Es bestand keine Verpflichtung zur Veröffentlichung.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Honor X8a Smartphone – Handy mit 100-MP-Kamera und Full-HD-Screen
Autor: Florian Schmitt, 23.06.2023 (Update: 23.06.2023)