Notebookcheck Logo

Test Motorola Moto G24 Power Smartphone – Dieses Handy ist günstig und hält lange durch

Ausdauer-Zwilling. Das Motorola Moto G24 Power kommt mit extra großer Batterie und ermöglicht so langes Arbeiten und Surfen auch abseits einer Steckdose. Dank guter Speicherausstattung und 90-Hz-Display bietet das günstige Handy auch sonst viele Vorzüge.
Motorola Moto G24 Power (Moto G20 Serie)
Prozessor
Mediatek Helio G85 8 x 1.8 - 2 GHz, Cortex-A75 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
8 MB 
Bildschirm
6.56 Zoll 20:9, 1612 x 720 Pixel 269 PPI, Capacitive, IPS, capacitive touchscreen, spiegelnd: ja, 90 Hz
Massenspeicher
256 GB eMMC 5.1 Flash, 256 GB 
, 210 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD (dedicated, up to 1TB) , 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: accelerometer, gyro, proximity, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B40/​B41) , Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9 x 163.5 x 74.5
Akku
6000 mAh Lithium-Ion, 30 Watt charging
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 14
Kamera
Primary Camera: 50 MPix f/​1.8, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps (Camera 1); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 2)
Secondary Camera: 8 MPix f/2.0, 1.12µm, Videos @1080p/​30fps
Sonstiges
Lautsprecher: stereo speakers (hybrid) , Tastatur: OnScreen, charger, USB cable, 24 Monate Garantie, IP52-certified, Lüfterlos
Gewicht
197 g
Preis
190 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
79 %
04.2024
Motorola Moto G24 Power
Helio G85, Mali-G52 MP2
197 g256 GB eMMC 5.1 Flash6.56"1612x720
80 %
04.2024
Samsung Galaxy A15
Helio G99, Mali-G57 MP2
200 g128 GB UFS 2.2 Flash6.50"2340x1080
80.2 %
02.2024
Xiaomi Redmi Note 13 4G
SD 685, Adreno 610
188.5 g128 GB UFS 2.2 Flash6.67"2400x1080
81.9 %
03.2024
Motorola Moto G34
SD 695 5G, Adreno 619
179 g128 GB UFS 2.1 Flash6.50"1600x720

Gehäuse und Ausstattung – Schön verarbeitet und nicht zu wuchtig

Neben dem herkömmlichen Moto G24 hat Motorola auch noch das G24 Power im Angebot, das sich durch einen größeren Akku auszeichnet und welches wir nun einmal genauer unter die Lupe nehmen wollen.

Die Unterschiede zwischen beiden Geräten: Man muss beim Power-Modell mit einem 1 Millimeter dickeren Gehäuse leben, 16 Gramm mehr Gewicht tragen, bekommt dafür aber auch einen doppelt so schnelle Ladetechnik und eben 1.000 mAh mehr Akkukapazität.

Das Gehäuse ist aus matt schimmerndem Kunststoff gefertigt und in Hell- oder Dunkelblau verfügbar. Das etwas weiter vorstehende Kameramodul in der oberen linken Ecke ist durch einen leicht geschwungenen Übergang organisch in das Design eingebettet, was dem Gerät ein sehr hochwertiges Erscheinungsbild verleiht.

Der Übergang vom Rahmen zum Bildschirmmodul ist ebenfalls ohne spürbare Lücken ausgeführt und die einigermaßen schmalen Ränder um den Bildschirm lassen das Gerät modern wirken. Die Stabilität des Chassis beeindruckt: Beim Verwinden sind keine Geräusche zu hören, nichts verschiebt sich und nur sehr starker Druck kommt bis zum Flüssigkristall des Bildschirms durch.

Es gibt für das Motorola-Handy sogar eine IP-Zertifizierung, allerdings nur nach IP52: Diese bedeutet einen recht guten Schutz vor Staub, bei Flüssigkeiten ist nur ein Widerstand gegen Tropfen möglich.

Einen Unterschied zum Moto G24 haben wir noch unterschlagen: Man bekommt beim Moto G24 Power 256 GB Massenspeicher und 8 GB RAM und damit eine bessere Speicherausstattung. Es gibt nur diese eine Speichervariante, mit der das Smartphone um die 190 Euro kostet.

Ein 3,5mm-Audioport ermöglicht den Anschluss von Kopfhörern, via NFC lassen sich Tags auslesen oder kabellose Bezahlvorgänge tätigen und in der SIM-Schublade ist neben den 2 Nano-SIM-Slots auch noch ein microSD-Steckplatz verfügbar. Ein eSIM-Profil kann man auf dem günstigen Handy nicht hinterlegen.

Den Kartenleser haben wir mit unserer Referenz-microSD Angelbird V60 getestet und festgestellt, dass er gute Geschwindigkeiten auf Klassenniveau liefert. Die möglichen Geschwindigkeiten der Karte kann er allerdings nicht mal annähernd ausnutzen.

Größenvergleich

163.5 mm 74.5 mm 9 mm 197 g162.7 mm 74.7 mm 8.2 mm 179 g162.2 mm 75.6 mm 8 mm 188.5 g160.1 mm 76.8 mm 8.4 mm 200 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g
SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy A15
  (Angelbird V60)
42.6 MB/s +13%
Motorola Moto G34
  (Angelbird V60)
39.5 MB/s +5%
Motorola Moto G24 Power
  (Angelbird V60)
37.6 MB/s
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7.7 - 77, n=88, der letzten 2 Jahre)
28.5 MB/s -24%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
  (Angelbird V60)
24.3 MB/s -35%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758085Tooltip
Motorola Moto G24 Power Mali-G52 MP2, Helio G85, 256 GB eMMC 5.1 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø37 (22.6-43.5)
Samsung Galaxy A15 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø35.2 (23-46.3)
Xiaomi Redmi Note 13 4G Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø26.5 (17.2-40)
Motorola Moto G34 Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø39.4 (26.3-51.7)
Motorola Moto G24 Power Mali-G52 MP2, Helio G85, 256 GB eMMC 5.1 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø76.7 (15.6-84)
Samsung Galaxy A15 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø75.1 (47.4-81.9)
Xiaomi Redmi Note 13 4G Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø76 (18.4-82.5)
Motorola Moto G34 Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø73.1 (31.5-85.3)

Kommunikation, Software und Bedienung – Android 14 mit 3 Jahren Updates

Als schnellster WLAN-Standard steht WiFi 5 zur Verfügung. Das Motorola Moto G24 Power schafft hier im Test mit unserem Referenzrouter Asus ROG Rapture AXE11000 übliche Geschwindigkeiten zwischen 290 und 350 MBit/s. Die Übertragungsraten sind in unserem Test auch sehr stabil.

Es handelt sich um ein LTE-Handy, der aktuell schnellste Standard 5G ist also nicht verfügbar. Die nötigsten Frequenzen für den Betrieb in Mitteleuropa sind bei unserem Testgerät verfügbar, allerdings nicht mehr. Bei weiteren Reisen muss man also prüfen, ob man das Moto G24 Power vor Ort für mobiles Internet nutzen kann.

Auf dem Smartphone ist Android 14 vorinstalliert und zwar in einer recht puren Version, also ohne vom Hersteller veränderte Oberfläche. Alle speziellen Funktionen finden sich stattdessen in der Moto-App. Während unseres Tests erreicht uns ein Update auf die Sicherheitspatches vom März 2024, somit ist das Gerät noch einigermaßen aktuell gehalten. Motorola verspricht sogar alle zwei Monate Sicherheitupdates bis Januar 2027. Wieviele neue Betriebssystemversionen es geben wird, bleibt offen.

Der 90-Hz-Touchscreen lässt sich sehr fein und zuverlässig bedienen, auch an den Rändern und in den Ecken. Rechts am Gehäuse finden sich die physischen Tasten für Lautstärke und Standby. In Letzterer integriert ist auch ein Fingerabdrucksensor, welcher das Phone mit kurzer Verzögerung und zuverlässig entsperrt. Auch eine Entsperrung über die Gesichtserkennung ist möglich, hier handelt es sich allerdings lediglich um eine 2D-Methode, sodass diese nicht ganz so sicher ist.

Networking
Motorola Moto G24 Power
802.11 a/b/g/n/ac
iperf3 transmit AXE11000
358 (min: 342) MBit/s ∼98%
iperf3 receive AXE11000
289 (min: 275) MBit/s ∼91%
Samsung Galaxy A15
802.11 a/b/g/n/ac
iperf3 transmit AXE11000
364 (min: 352) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000
285 (min: 259) MBit/s ∼90%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
802.11 a/b/g/n/ac
iperf3 transmit AXE11000
364 (min: 336) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000
317 (min: 293) MBit/s ∼100%
Motorola Moto G34
802.11 a/b/g/n/ac
iperf3 transmit AXE11000
337 (min: 287) MBit/s ∼93%
iperf3 receive AXE11000
279 (min: 210) MBit/s ∼88%
020406080100120140160180200220240260280300320340360Tooltip
Motorola Moto G24 Power; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø289 (275-310)
Motorola Moto G24 Power; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø358 (342-368)

Kameras – Ordentliche Bildqualität

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Als Hauptkamera verbaut der Hersteller einen 50-Megapixel-Sensor von Samsung, welcher üblicherweise nur 1/4 der Auflösung für Fotos nutzt, dafür aber größere Bildpunkte und so mehr Lichtausbeute erreicht. Die Aufnahmen sind recht typisch für die Preisklasse: Mit passablen Farben und nicht immer perfekter Dynamik in sehr hellen oder sehr dunklen Bereichen. Auch die generelle Schärfe könnte höher sein, das sieht man vor allem, wenn man Bilder vergrößert oder den Digitalzoom nutzt.

Insgesamt bieten die Aufnahmen aber ein gutes Detailniveau und auch der dramatische Himmel im Umgebungsbild wird gut dargestellt. Bei sehr wenig Licht und hohen Kontrasten lässt die Schärfe nach, die Aufhellung ist aber ordentlich gelungen. Bei nur 1 Lux Beleuchtungsstärke und ohne Lichtquelle im Bild ist die Handykamera allerdings aufgeschmissen und kann nichts mehr erkennen.

Videos lassen sich mit maximal 1080p und 30 fps aufzeichnen, der Autofokus ist einigermaßen flott, aber manchmal während der Aufnahme beim Arbeiten zu beobachten.

An der Rückseite findet sich außerdem eine Makrolinse für extreme Nahaufnahmen, welche mit 2 Megapixel sehr gering auflöst. Für Schnappschüsse kann man sie nutzen.

8 Megapixel bringt die Selfiekamera an der Vorderseite mit, sie macht bei gutem Licht ordentliche Selfies. Die Aufhellung könnte noch etwas besser sein, aber man kann die Bilder ohne allzu großen Qualitätsverlust vergrößern.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera PflanzeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low Light
ColorChecker
24 ∆E
10.8 ∆E
19.4 ∆E
28 ∆E
15.6 ∆E
10.8 ∆E
10.2 ∆E
13.3 ∆E
12.2 ∆E
18.1 ∆E
11.6 ∆E
7.5 ∆E
7.5 ∆E
18.9 ∆E
12.5 ∆E
4 ∆E
11.7 ∆E
17.7 ∆E
9.3 ∆E
9.7 ∆E
14.2 ∆E
21.5 ∆E
20.9 ∆E
4.4 ∆E
ColorChecker Motorola Moto G24 Power: 13.92 ∆E min: 4.05 - max: 28.02 ∆E
ColorChecker
29.4 ∆E
55 ∆E
39.6 ∆E
37.8 ∆E
44.7 ∆E
64.6 ∆E
54.6 ∆E
35.2 ∆E
43.5 ∆E
27.1 ∆E
67.2 ∆E
65.4 ∆E
30.3 ∆E
49.3 ∆E
37.4 ∆E
77.9 ∆E
43.5 ∆E
45.3 ∆E
94.4 ∆E
71.4 ∆E
52.6 ∆E
37.1 ∆E
24.1 ∆E
13.8 ∆E
ColorChecker Motorola Moto G24 Power: 47.54 ∆E min: 13.76 - max: 94.36 ∆E

Display – Wenig Pixel beim Moto G24 Power

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Beim IPS-Display bemerken wir eine Sparmaßnahme, welche Motorola beim Moto G24 Power getroffen hat: Die Auflösung beträgt nur 1.612 x 720 Pixel und ist damit unter dem Niveau vieler ähnlich teurer Geräte. Auch werden die AMOLED-Screens im Samsung Galaxy A15 4G und im Xiaomi Redmi Note 13 4G viel heller und sind damit für den Einsatz im Freien besser geeignet.

Mit einer durchschnittlichen Maximalhelligkeit von 497 cd/m² leuchtet aber auch der Screen des Motorola Moto G24 Power ausreichend hell für viele Situationen. Schwarze Bereiche haben allerdings ebenfalls eine etwas höhere Leuchtstärke, damit wirken sie eher gräulich und der Kontrast sinkt.

Bei der Farbdarstellung entdecken wir einen deutlichen Blaustich, welcher die Farben kühl erscheinen lässt. Hier lässt sich begrenzt mit den Einstellungsmöglichkeiten gegensteuern.

PWM-Flackern stellen wir nicht fest, sodass wohl auch empfindlichere Personen das Handy ohne Probleme nutzen können.

502
cd/m²
516
cd/m²
489
cd/m²
481
cd/m²
499
cd/m²
492
cd/m²
503
cd/m²
500
cd/m²
495
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 2
Maximal: 516 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 497.4 cd/m² Minimum: 5.2 cd/m²
Ausleuchtung: 93 %
Helligkeit Akku: 499 cd/m²
Kontrast: 1018:1 (Schwarzwert: 0.49 cd/m²)
ΔE Color 4.82 | 0.5-29.43 Ø4.97
ΔE Greyscale 4.7 | 0.57-98 Ø5.2
94.2% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.073
Motorola Moto G24 Power
IPS, 1612x720, 6.6"
Samsung Galaxy A15
Super AMOLED, 2340x1080, 6.5"
Xiaomi Redmi Note 13 4G
AMOLED, 2400x1080, 6.7"
Motorola Moto G34
IPS, 1600x720, 6.5"
Response Times
95%
94%
-36%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
39 ?(22.1, 16.9)
2 ?(1, 1)
95%
2.2 ?(1.1, 1.1)
94%
71.3 ?(48, 23.3)
-83%
Response Time Black / White *
28.6 ?(15.8, 12.8)
1.7 ?(0.8, 0.9)
94%
1.6 ?(0.7, 0.9)
94%
25.5 ?(13.7, 11.8)
11%
PWM Frequency
187
389.2
Bildschirm
43%
66%
20%
Helligkeit Bildmitte
499
731
46%
940
88%
523
5%
Brightness
497
711
43%
922
86%
512
3%
Brightness Distribution
93
93
0%
96
3%
95
2%
Schwarzwert *
0.49
0.47
4%
Kontrast
1018
1113
9%
Delta E Colorchecker *
4.82
2.31
52%
1.2
75%
1.89
61%
Colorchecker dE 2000 max. *
7.76
3.51
55%
2.28
71%
4.63
40%
Delta E Graustufen *
4.7
1.7
64%
1.4
70%
3.1
34%
Gamma
2.073 106%
2.091 105%
2.27 97%
2.262 97%
CCT
7445 87%
6424 101%
6503 100%
6471 100%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
69% / 56%
80% / 73%
-8% / 9%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
28.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15.8 ms steigend
↘ 12.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 73 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
39 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 22.1 ms steigend
↘ 16.9 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 54 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.4 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17490 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Laufzeiten als Stärke

Der MediaTek Helio G85 kommt als SoC zum Einsatz und ist damit verantwortlich für die Leistungswerte des Handys. In den Benchmarks zeigt sich hier ein eher enttäuschendes Bild: Das Moto G24 Power hinkt hinter vielen ähnlich teuren Vergleichsgeräten her, was die Leistung angeht. Durch das Menü kann man sich meistens ruckelfrei bewegen, allerdings sind schon etwas aufwändigere Aufgaben oft mit Rucklern und Wartezeiten verbunden.

Auch beim Surfen merkt man, dass große Websites recht lange laden und Bilder beim Scrollen oft brauchen, bis sie erscheinen. Das mag auch am langsamen eMMC-Flash liegen, welcher im Handy verbaut ist und in Sachen Geschwindigkeit mit keinem der Vergleichsgeräte mithalten kann.

Die maximalen Temperaturen am Gehäuse nach längerer Last bleiben unter 40 °C und sind damit unkritisch. Die Stresstests des 3DMark zeigen, dass das SoC auch unter längerer Last nicht drosselt.

Das Moto G24 Power nutzt einen dedizierten Lautsprecher an der Unterkante sowie den Ohrhörer für die Tonausgabe und ermöglicht so auch Stereosound. Die Speaker werden ausreichend laut für ein mittelgroßes Zimmer, der Klang ist gut und bietet auch einige tiefe Mitten. Bässe sollte man nicht erwarten und wenn man über den 3,5mm-Audioport oder Bluetooth Lautsprecher oder Kopfhörer anschließt, bekommt man meist einen noch volleren Sound. Für die drahtlose Verbindung sind viele Audio-Codecs verfügbar, auch Hi-Res-Audio-Optionen und exotischere Codecs wie Opus oder LHDC.

Der große 6.000-mAh-Akku wird von Motorola als eines der Highlights des Moto G24 Power beworben. Zurecht, wie sich in unserem Akkutest zeigt: Beim WLAN-Surfen mit festgelegter Helligkeit erreicht das Handy mit 18:23 Stunden ein sehr gutes Durchhaltevermögen und schlägt alle Vergleichsgeräte deutlich. Da man das Phone mit bis zu 30 Watt laden kann, dauert es maximal um die 2 Stunden, bis der Akku wieder ganz voll ist.

Geekbench 6.2
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (193 - 2930, n=126, der letzten 2 Jahre)
1372 Points +230%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
907 Points +118%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
728 Points +75%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
478 Points +15%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
416 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (366 - 416, n=3)
398 Points -4%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (845 - 7408, n=126, der letzten 2 Jahre)
3801 Points +167%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
2020 Points +42%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
1942 Points +36%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1544 Points +9%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
1423 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1251 - 1423, n=3)
1330 Points -7%
Geekbench 5.5
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (126 - 2138, n=195, der letzten 2 Jahre)
939 Points +163%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
676 Points +89%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
552 Points +55%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
437 Points +22%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (341 - 437, n=14)
359 Points +1%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
357 Points
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=195, der letzten 2 Jahre)
3122 Points +131%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
1879 Points +39%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
1794 Points +33%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1775 Points +32%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
1349 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1184 - 1363, n=14)
1311 Points -3%
PCMark for Android - Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4609 - 21385, n=194, der letzten 2 Jahre)
12167 Points +29%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
11314 Points +20%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
9437 Points
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
9195 Points -3%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (6596 - 9437, n=12)
8133 Points -14%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
7305 Points -23%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (317 - 20131, n=167, der letzten 2 Jahre)
7188 Points +400%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
2568 Points +79%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1597 Points +11%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
1438 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1393 - 1453, n=13)
1433 Points 0%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (267 - 33376, n=166, der letzten 2 Jahre)
10408 Points +724%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
2411 Points +91%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1427 Points +13%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
1263 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1234 - 1281, n=13)
1262 Points 0%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (877 - 8480, n=166, der letzten 2 Jahre)
4412 Points +58%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
3329 Points +19%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
2790 Points
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
2739 Points -2%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (2533 - 2811, n=13)
2697 Points -3%
Wild Life Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (395 - 13896, n=120, der letzten 2 Jahre)
2771 Points +279%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
1212 Points +66%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
1195 Points +63%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (706 - 761, n=14)
732 Points 0%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
731 Points
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
645 Points -12%
Wild Life Unlimited Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (394 - 20068, n=185, der letzten 2 Jahre)
6778 Points +835%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
1206 Points +66%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
1094 Points +51%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (698 - 757, n=14)
730 Points +1%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
725 Points
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
634 Points -13%
Wild Life Extreme
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (110 - 5226, n=189, der letzten 2 Jahre)
1824 Points +875%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
364 Points +95%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
332 Points +78%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
187 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (181 - 193, n=13)
186.3 Points 0%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
139 Points -26%
Wild Life Extreme Unlimited
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (110 - 5248, n=186, der letzten 2 Jahre)
1824 Points +881%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
354 Points +90%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
326 Points +75%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
186 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (178 - 191, n=13)
184.2 Points -1%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
135 Points -27%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.6 - 123, n=207, der letzten 2 Jahre)
45.9 fps +228%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
38 fps +171%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
14 fps 0%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
14 fps
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (7.5 - 22, n=15)
12.4 fps -11%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
9.5 fps -32%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.3 - 229, n=207, der letzten 2 Jahre)
68.9 fps +666%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
21 fps +133%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
16 fps +78%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
10 fps +11%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (8 - 9.7, n=15)
9.1 fps +1%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
9 fps
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.85 - 119, n=207, der letzten 2 Jahre)
34.2 fps +362%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
24 fps +224%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
8.9 fps +20%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (5 - 13, n=15)
7.81 fps +6%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
7.4 fps
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
5.5 fps -26%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.85 - 94, n=207, der letzten 2 Jahre)
27.7 fps +739%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
8.2 fps +148%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
5.9 fps +79%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
3.6 fps +9%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (3.1 - 3.5, n=15)
3.37 fps +2%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
3.3 fps
3840x2160 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.38 - 42, n=205, der letzten 2 Jahre)
13.1 fps +773%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
3.6 fps +140%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
2.5 fps +67%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1.5 fps 0%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
1.5 fps
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1.4 - 1.5, n=8)
1.488 fps -1%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0 - 89112, n=205, der letzten 2 Jahre)
34153 Points +121%
Motorola Moto G34
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
31647 Points +105%
Samsung Galaxy A15
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
21890 Points +42%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
15900 Points +3%
Motorola Moto G24 Power
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 8
15430 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (10299 - 15430, n=12)
12698 Points -18%
Motorola Moto G24 PowerSamsung Galaxy A15Xiaomi Redmi Note 13 4GMotorola Moto G34Durchschnittliche 256 GB eMMC 5.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
150%
142%
90%
-19%
295%
Sequential Read 256KB
297
967.8
226%
909.8
206%
524.1
76%
272 ?(240 - 297, n=5)
-8%
Sequential Write 256KB
253.2
488.5
93%
606.3
139%
495
95%
Random Read 4KB
100
233.2
133%
177.1
77%
192.1
92%
81.3 ?(61.7 - 100, n=5)
-19%
Random Write 4KB
92.2
229.6
149%
228
147%
180.2
95%

Temperatur

Max. Last
 39.6 °C34.7 °C33.7 °C 
 38.9 °C34.1 °C33.4 °C 
 38 °C34.8 °C33.9 °C 
Maximal: 39.6 °C
Durchschnitt: 35.7 °C
33.5 °C36.4 °C37.1 °C
33.2 °C35.8 °C38.1 °C
32.4 °C35.8 °C37.2 °C
Maximal: 38.1 °C
Durchschnitt: 35.5 °C
Netzteil (max.)  42.2 °C | Raumtemperatur 21 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 35.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 32.7 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 39.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 38.1 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.2 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.


Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

3DMark Wild Life Stress Test

01234567Tooltip
Motorola Moto G24 Power Mali-G52 MP2, Helio G85, 256 GB eMMC 5.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø1.131 (1.123-1.137)
Samsung Galaxy A15 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø2.05 (1.992-2.08)
Xiaomi Redmi Note 13 4G Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø0.814 (0.81-0.82)
Motorola Moto G34 Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø2.16 (2.15-2.18)
Motorola Moto G24 Power Mali-G52 MP2, Helio G85, 256 GB eMMC 5.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.39 (4.36-4.4)
Samsung Galaxy A15 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.47 (7.42-7.49)
Xiaomi Redmi Note 13 4G Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø3.91 (3.89-3.93)
Motorola Moto G34 Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.24 (7.23-7.28)

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2042.237.82533.231.33127.127.34030.532.9503436.96325.823.5801717.210019.920.312525.426.416017.334.320010.640.125014.448.73158.152.64007.453.85007.861630962.680012.566.4100017.271.712509.469.916001068.820009.865.7250010.364.431501162.940001266.5500012.673.1630013.571.6800014.467.11000015.269.71250015.966.91600016.850.6SPL24.880.5N0.647.3median 12.5median 64.4Delta3.29.837.636.237.63630.731.633.429.438.434.824.528.116.519.215.819.313.119.814.624.88.629.67.834.67.244.88.553.410.156.410.961.110.96912.667.49.169.39.663.710.166.210.865.712.770.413.27615.277.214.374.515.367.616.162.516.365.217.253.324.983.20.650.8median 12.6median 63.72.912hearing rangehide median Pink NoiseMotorola Moto G24 PowerMotorola Moto G34
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Motorola Moto G24 Power Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (80.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 36% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 56% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 37%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 55% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 37% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Motorola Moto G34 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 34.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.7% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7.2% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (26.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 64% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 30% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 37%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 79% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 16% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing
Motorola Moto G24 Power
6000 mAh
1103 min
Motorola Moto G34
5000 mAh
995 min -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (476 - 2844, n=209, der letzten 2 Jahre)
934 min -15%
Samsung Galaxy A15
5000 mAh
885 min -20%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
5000 mAh
742 min -33%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing
18h 23min

Pro

+ lange Laufzeit
+ schnelle Ladetechnik
+ hübsches und stabiles Gehäuse
+ viel Speicher
+ 3 Jahre Sicherheitsupdates garantiert

Contra

- niedrig auflösender Bildschirm...
- ... mit geringer Farbtreue
- lahmer Speicher
- wenig Prozessor-Power

Fazit – Lange arbeiten, aber mit wenig Leistung

Im Test: Motorola Moto G24 Power.
Im Test: Motorola Moto G24 Power.

Das Motorola Moto G24 Power bietet vieles, was man mögen kann: Das schicke Gehäuse mit den nahtlosen Materialübergängen, den großen Akku, der für lange Laufzeiten, aber nicht für ein übermäßiges Gewicht oder ein zu wuchtiges Gehäuse sorgt. Dann sind da das pure Android, das 3 Jahre lang garantiert Sicherheitsupdates bekommen soll, die ordentlichen Lautsprecher, der flackerfreie Bildschirm und die im Klassenvergleich schnelle Ladetechnik.

Die üppige Speicherausstattung ist ebenfalls ein Highlight und lässt sich mittels microSD-Slot sogar noch erweitern. Auch NFC ist vorhanden, das ist bei günstigen Mittelklasse-Phones nicht immer eine Selbstverständlichkeit.

Dennoch ist das Moto G24 Power nicht für jede Nutzerin und jeden Nutzer geeignet, denn der Bildschirm löst mit einer 720p-Auflösung nicht so hoch auf und ist auch in Sachen Farbdarstellung nur mäßig genau. Sparmaßnahmen lassen sich auch bei der Leistung erkennen: Sowohl der Prozessor als auch der Speicher wirken im Vergleich mit ähnlich teuren Geräten recht lahm.

Beim Motorola Moto G24 Power bekommt man für unter 200 Euro tolle Laufzeiten und viel Speicher sowie ein schickes Gehäuse. Beim Bildschirm und der Leistung hat der Hersteller aber gespart.

Wir werfen noch einen Blick auf die Alternativen: Wer dem Hersteller treu bleiben möchte, der bekommt beim Motorola Moto G34 mehr Leistung und muss nicht allzu viel Laufzeit opfern. Auch das Galaxy A15 4G von Samsung bietet ordentliches Durchhaltevermögen und einen AMOLED-Screen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Motorola Moto G24 Power bekommt man in Mitteleuropa bereits bei einigen Händlern. Zum Testzeitpunkt kostet es meist um die 190 Euro, beispielsweise bei amazon.de oder galaxus.de.

Motorola Moto G24 Power - 25.04.2024 v7 (old)
Florian Schmitt

Gehäuse
86%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
91%
Konnektivität
48 / 70 → 69%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
93%
Display
84%
Leistung Spiele
15 / 64 → 23%
Leistung Anwendungen
68 / 86 → 79%
Temperatur
91%
Lautstärke
100%
Audio
72 / 90 → 80%
Kamera
54%
Durchschnitt
74%
79%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Transparenz

Das vorliegende Testmuster wurde dem Autor vom Hersteller oder einem Shop zu Testzwecken leihweise zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Leihstellers auf den Testbericht gab es nicht, der Hersteller hat keine Version des Reviews vor der Veröffentlichung erhalten. Es bestand keine Verpflichtung zur Veröffentlichung.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Motorola Moto G24 Power Smartphone – Dieses Handy ist günstig und hält lange durch
Autor: Florian Schmitt, 25.04.2024 (Update: 25.04.2024)