Notebookcheck

Test Motorola One Macro Smartphone – Die Kamera als Schwachstelle

Ganz nah ran. Mit seinem Fokus auf Nahaufnahmen will sich das Motorola One Macro einen Platz in der Nische sichern. Das schicke Äußere gefällt schon mal, ob das Smartphone auch im Alltag überzeugt, das erfahren Sie im Test.

Motorola One Macro
Motorola One Macro (One Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.2 Zoll 19:9, 1520 x 720 Pixel 271 PPI, kapazitiver Touchscreen, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, , 52 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5mm-Klinkenanschluss, Card Reader: microSD bis 512 GB, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, USB-C
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.2, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8/​B19), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B19/​B20/​B38/​B40/​B41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9 x 157.6 x 75.4
Akku
4000 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 13 MPix f/​2.0, Phasenvergleich-AF, Laser-AF, LED-Blitz, Videos @1080p/​30fps (Kamera 1); 2.0MP, f/​2.2, Makroobjektiv (Kamera 2); 2.0MP, f/​2.2, Tiefenschärfe (Kamera 3)
Secondary Camera: 8 MPix f/​2.2
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher an der Unterkante, Tastatur: virtuelles Keyboard, Ladegerät, USB-Kabel, Silikon-Hülle, 24 Monate Garantie, LTE Cat-7 (DL) / Cat-13 (UL); SAR-Wert: 0.616W/​kg (Kopf), 1.056W/​kg (Körper); UKW-Radio; IP52-zertifiziert, Lüfterlos
Gewicht
186 g, Netzteil: 57 g
Preis
199 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

BewertungRating VersionDatumModellGewichtLaufwerkGroesseAufloesungPreis ab
77%711.2019Motorola One Macro
Helio P70, Mali-G72 MP3
186 g64 GB eMMC Flash6.2"1520x720
71%710.2019Gigaset GS195
SC9863A, GE8322 / IMG8322
180 g32 GB eMMC Flash6.18"2246x1080
78%709.2019Xiaomi Mi A3
665, Adreno 610
173.8 g64 GB UFS 2.1 Flash6.09"1560x720
76%707.2019Samsung Galaxy A20e
7884B, Mali-G71 MP2
141 g32 GB eMMC Flash5.8"1560x720

Gehäuse, Ausstattung und Bedienung

Das Motorola One Macro sieht dem Motorola Moto G8 Plus in der blauen Variante zum Verwechseln ähnlich. Lediglich die etwas größere Waterdrop-Notch und die leicht dunklere violette Farbvariante machen das One Macro einzigartig. Die Rückseite besteht aus Kunststoff und ist hochglänzend, für Fingerabdrücke ist sie sehr empfänglich. Die Stabilität des Gehäuses ist gut, auch wenn man es an einigen Stellen leicht eindrücken kann. Das Smartphone ist nach IP52 zertifiziert, was aber lediglich einen Schutz gegen Spritzwasser bedeutet, untertauchen sollte man das Smartphone keinesfalls. Das Motorola-Handy ist recht groß und auch etwas schwerer als die Vergleichsgeräte.

Mit 64 GB Massenspeicher und 4 GB RAM ist das Motorola One Macro gut ausgestattet, per microSD kann man den Speicher erweitern oder man legt eine zweite SIM-Karte in den Slot. Das Gerät besitzt einen USB-C-Anschluss, der allerdings nur mit USB-2-Geschwindigkeit angebunden ist. Die Internetgeschwindigkeit ist passabel, kommt aber an das sehr flotte Xiaomi Mi A3 nicht heran.

Der Touchscreen lässt sich gut bedienen und an der Rückseite gibt es einen Fingerabdrucksensor, der das Gerät zuverlässig und schnell entsperrt. Motorola bietet einige Steuerungsgesten an und man kann die Menüleiste auf nur eine Taste und entsprechende Gesten reduzieren.

Motorola One Macro
Motorola One Macro
Motorola One Macro
Motorola One Macro
Motorola One Macro
Motorola One Macro
Motorola One Macro
Motorola One Macro
Motorola One Macro

Größenvergleich

157.6 mm 75.4 mm 9 mm 186 g156.1 mm 76.1 mm 8.4 mm 180 g153.5 mm 71.9 mm 8.5 mm 173.8 g147.4 mm 69.7 mm 8.4 mm 141 g
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Mi A3
802.11 a/b/g/n/ac
158 (min: 18, max: 227) MBit/s ∼100% +147%
Motorola One Macro
802.11 b/g/n
64 (min: 45, max: 63) MBit/s ∼41%
Samsung Galaxy A20e
802.11 b/g/n
60 (min: 47, max: 67) MBit/s ∼38% -6%
Gigaset GS195
802.11 b/g/n
50.5 (min: 43, max: 53) MBit/s ∼32% -21%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Mi A3
802.11 a/b/g/n/ac
172 (min: 2, max: 282) MBit/s ∼100% +220%
Motorola One Macro
802.11 b/g/n
53.7 (min: 49, max: 56) MBit/s ∼31%
Samsung Galaxy A20e
802.11 b/g/n
39.7 (min: 23, max: 50) MBit/s ∼23% -26%
Gigaset GS195
802.11 b/g/n
25.7 (min: 18, max: 33) MBit/s ∼15% -52%
010203040506070Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø58.9 (45-63)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø53.6 (49-56)

Kameras – Niedrig auflösende Macro-Linse

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Der Name sagt es schon: Das Motorola One Macro kommt mit einem zusätzlichen Objektiv für Nahaufnahmen im Makro-Bereich. Damit gelingen tatsächlich recht schöne Aufnahmen, wenn man ganz nah an ein Objektiv herangeht. Mit einer Auflösung von nur 2 Megapixel werden die Bilder allerdings nicht sonderlich groß und die Qualität leidet in der Vergrößerung. Die Hauptkamera bietet 13 Megapixel, sie hat Probleme mit der Detailschärfe und bietet in sehr dunklen Bereichen nur wenig Zeichnung. Das Zoomen mithilfe der beiden Kameraobjektive ist übrigens nicht möglich, es gibt lediglich einen digitalen Zoom. Ein drittes Objektiv findet sich noch an der Rückseite, es dient der Berechnung von Tiefenunschärfen bei der Aufnahme von Porträts oder Nahaufnahmen.

Videos lassen sich maximal mit 1080p und 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Die Belichtung reagiert recht flott auf sich ändernde Lichtverhältnisse, allerdings sind leichte Abstufungen sichtbar. Die Bildqualität ist ordentlich, in dunklen Situationen beginnt die Kamera allerdings schnell mit deutlichem Pixelrauschen.

Die Frontkamera löst mit 8 Megapixel auf und macht ordentliche, aber etwas körnige Fotos.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
ColorChecker Photo
13.3 ∆E
12.6 ∆E
15.6 ∆E
19 ∆E
15.8 ∆E
11 ∆E
11.8 ∆E
12.9 ∆E
12.6 ∆E
12.2 ∆E
9.2 ∆E
9.1 ∆E
11 ∆E
10.1 ∆E
9.3 ∆E
6.3 ∆E
12.1 ∆E
14.6 ∆E
1.8 ∆E
6.5 ∆E
10.7 ∆E
14.8 ∆E
14.2 ∆E
3.8 ∆E
ColorChecker Motorola One Macro: 11.27 ∆E min: 1.76 - max: 18.99 ∆E
ColorChecker Photo
27.1 ∆E
55.3 ∆E
39.6 ∆E
35.3 ∆E
44.9 ∆E
63.2 ∆E
51.5 ∆E
34.8 ∆E
43.4 ∆E
27.8 ∆E
65.3 ∆E
64.7 ∆E
28.7 ∆E
48.1 ∆E
37.3 ∆E
77 ∆E
43.6 ∆E
43.4 ∆E
85.5 ∆E
68.6 ∆E
49.5 ∆E
33.2 ∆E
20.4 ∆E
10.9 ∆E
ColorChecker Motorola One Macro: 45.8 ∆E min: 10.87 - max: 85.45 ∆E
Aufnahme Macro-Objektiv
Aufnahme Macro-Objektiv
Aufnahme Macro-Objektiv
Aufnahme Macro-Objektiv
Aufnahme Standard-Objektiv
Aufnahme Standard-Objektiv
Testchart – 1 Lux
Testchart – 1 Lux
Testchart – perfekte Beleuchtung
Testchart – perfekte Beleuchtung

Display – Hell und farbtreu

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Der Bildschirm löst mit 1.520 x 720 Pixel auf und liegt damit auf Klassenniveau, dass auch noch mehr geht, zeigt das Gigaset GS195. Es handelt sich um ein IPS-Display, die Helligkeit bei belichtetem Helligkeitssensor ist mit maximal 581 cd/m² recht hoch. Mit 92 % Gleichmäßigkeit überzeugt auch die Ausleuchtung, Schwarzwert und Kontrast sind ebenfalls auf ordentlichem Niveau.

Unter 10 % Helligkeit stellen wir ein deutliches Bildschirmflackern fest, vermutlich durch PWM hervorgerufen. Die recht langsamen Reaktionzeiten sollten Spieler berücksichtigen. Die Darstellung der Graustufen überzeugt durch recht geringe Abweichungen, ein minimaler Violett-Stich ist sichtbar. Auch die Farbabweichungen sind auf niedrigem Niveau.

Insgesamt schlägt sich das Display des Motorola One Macro nicht schlecht, die Auflösung könnte aber höher sein.

573
cd/m²
576
cd/m²
565
cd/m²
555
cd/m²
581
cd/m²
549
cd/m²
577
cd/m²
574
cd/m²
534
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 581 cd/m² Durchschnitt: 564.9 cd/m² Minimum: 3.56 cd/m²
Ausleuchtung: 92 %
Helligkeit Akku: 581 cd/m²
Kontrast: 1383:1 (Schwarzwert: 0.42 cd/m²)
ΔE Color 4.3 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 4.4 | 0.64-98 Ø6.2
91.6% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.217
Motorola One Macro
IPS, 1520x720, 6.2
Gigaset GS195
IPS, 2246x1080, 6.18
Xiaomi Mi A3
AMOLED, 1560x720, 6.09
Samsung Galaxy A20e
IPS, 1560x720, 5.8
Response Times
-26%
33%
-11%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
36 (17, 19)
42 (21, 21)
-17%
8 (5, 3)
78%
44.4 (20, 24.4)
-23%
Response Time Black / White *
24 (9, 15)
20 (7, 13)
17%
6 (3, 3)
75%
20.8 (7.6, 13.2)
13%
PWM Frequency
463 (10)
100 (10)
-78%
219
-53%
349.7 (50)
-24%
Bildschirm
-39%
-37%
-33%
Helligkeit Bildmitte
581
487
-16%
348
-40%
475
-18%
Brightness
565
507
-10%
355
-37%
473
-16%
Brightness Distribution
92
84
-9%
91
-1%
93
1%
Schwarzwert *
0.42
0.55
-31%
0.35
17%
Kontrast
1383
885
-36%
1357
-2%
DeltaE Colorchecker *
4.3
5.67
-32%
5.86
-36%
6.8
-58%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
6.94
13.54
-95%
15.6
-125%
13.4
-93%
DeltaE Graustufen *
4.4
8.2
-86%
3.6
18%
8.7
-98%
Gamma
2.217 99%
2.27 97%
2.232 99%
2.33 94%
CCT
7067 92%
7569 86%
7051 92%
9385 69%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-33% / -36%
-2% / -13%
-22% / -27%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
24 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 9 ms steigend
↘ 15 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 34 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (24.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
36 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 17 ms steigend
↘ 19 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 30 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (39.4 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 463 Hz ≤ 10 % Helligkeit

Das Display flackert mit 463 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 10 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 463 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9338 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.


CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

Mit dem MediaTek Helio P70 ist ein zeitgemäßes SoC verbaut, das recht viel Leistung für den Kaufpreis bietet. Tatsächlich ist das Motorola One Macro in vielen Benchmarks schneller als alle Vergleichsgeräte. Auch das Xiaomi Mi A3 ist etwas langsamer. Wer also viel Leistung für wenig Geld möchte, der ist mit unserem Testgerät gut beraten.

Speicherzugriffe erfolgen recht flott, mit der Toshiba Exceria Pro M501, unserer Referenz-micro-SD-Karte kann das Handy allerdings nichts anfangen. Wir verwenden eine langsamere Karte von SanDisk und erhalten immer noch akzeptable Zugriffswerte.

Die maximale Erwärmung bleibt stark im Rahmen, sodass es hier keine unangenehmen Überraschungen geben sollte. Der Monolautsprecher des One Macro ist nicht sonderlich laut, der Klang ist aber ganz OK und das Gerät dröhnt auch auf maximaler Lautstärke nicht. Stimmen werden gut wiedergegeben und Musik klingt gut, aber etwas distanziert. Es gibt einen 3,5mm-Anschluss, sowohl darüber als auch über Bluetooth kann man Kopfhörer und Lautsprecher problemlos verbinden.

Der Akku ist mit 4.000 mAh auf üblichem Niveau der Preisklasse. Mit 16:13 Stunden in unserem WLAN-Test hält das Smartphone ewig durch und reicht auch für zwei komplette Arbeitstage Non-Stop-Betrieb. Das mitgelieferte Ladegerät bietet 10 Watt Leistung und damit kein Schnellladen. Zwei Stunden sollte man für eine vollständige Ladung mindestens einberechnen.

Geekbench 5
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1458 Points ∼74%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
832 Points ∼42% -43%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (1155 - 1458, n=2)
1307 Points ∼66% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (807 - 3575, n=46)
1979 Points ∼100% +36%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
299 Points ∼52%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
155 Points ∼27% -48%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (298 - 299, n=2)
299 Points ∼52% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (155 - 1344, n=46)
572 Points ∼100% +91%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
5992 Points ∼80%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
4644 Points ∼62% -22%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
6396 Points ∼85% +7%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
5305 Points ∼71% -11%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (5992 - 8142, n=6)
7513 Points ∼100% +25%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 11690, n=398)
5367 Points ∼71% -10%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
7160 Points ∼70%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
6601 Points ∼64% -8%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
7984 Points ∼78% +12%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
6902 Points ∼67% -4%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (7160 - 11781, n=6)
10255 Points ∼100% +43%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 15193, n=565)
5831 Points ∼57% -19%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
2589 Points ∼97%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
1401 Points ∼52% -46%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2387 Points ∼89% -8%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1628 Points ∼61% -37%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (2309 - 3055, n=6)
2675 Points ∼100% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5576, n=405)
1996 Points ∼75% -23%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1096 Points ∼61%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
383 Points ∼21% -65%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
987 Points ∼55% -10%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
440 Points ∼24% -60%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (941 - 1096, n=6)
1046 Points ∼58% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 8374, n=405)
1811 Points ∼100% +65%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1257 Points ∼75%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
457 Points ∼27% -64%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1135 Points ∼68% -10%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
525 Points ∼31% -58%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (1098 - 1278, n=6)
1209 Points ∼72% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 6916, n=406)
1681 Points ∼100% +34%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
2656 Points ∼99%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
1407 Points ∼52% -47%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2343 Points ∼87% -12%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1624 Points ∼60% -39%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (2295 - 3116, n=6)
2694 Points ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5133, n=434)
1905 Points ∼71% -28%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1603 Points ∼66%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
644 Points ∼27% -60%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1674 Points ∼69% +4%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
659 Points ∼27% -59%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (1427 - 1615, n=6)
1556 Points ∼64% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=434)
2414 Points ∼100% +51%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1758 Points ∼87%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
732 Points ∼36% -58%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1787 Points ∼88% +2%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
759 Points ∼37% -57%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (1591 - 1809, n=6)
1715 Points ∼85% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10427, n=434)
2027 Points ∼100% +15%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
2701 Points ∼100%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
1371 Points ∼51% -49%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2477 Points ∼92% -8%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1630 Points ∼60% -40%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (2272 - 2842, n=6)
2563 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (486 - 4909, n=485)
1902 Points ∼70% -30%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1125 Points ∼75%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
288 Points ∼19% -74%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
931 Points ∼62% -17%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
443 Points ∼30% -61%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (884 - 1125, n=6)
1053 Points ∼70% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 7150, n=485)
1501 Points ∼100% +33%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1293 Points ∼90%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
349 Points ∼24% -73%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1081 Points ∼75% -16%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
526 Points ∼36% -59%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (1029 - 1293, n=6)
1211 Points ∼84% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 6319, n=486)
1444 Points ∼100% +12%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
2701 Points ∼100%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
1362 Points ∼50% -50%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2471 Points ∼91% -9%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1646 Points ∼61% -39%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (2306 - 2895, n=6)
2566 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 4900, n=526)
1765 Points ∼65% -35%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1608 Points ∼82%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
503 Points ∼26% -69%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1651 Points ∼84% +3%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
637 Points ∼32% -60%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (1253 - 1608, n=6)
1408 Points ∼72% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 11302, n=525)
1967 Points ∼100% +22%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1767 Points ∼99%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
585 Points ∼33% -67%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1782 Points ∼100% +1%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
737 Points ∼41% -58%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (1406 - 1767, n=6)
1561 Points ∼88% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 8338, n=528)
1697 Points ∼95% -4%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
15003 Points ∼77%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
19552 Points ∼100% +30%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
12075 Points ∼62% -20%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (15003 - 20711, n=5)
19135 Points ∼98% +28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 45072, n=686)
14321 Points ∼73% -5%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
19186 Points ∼76%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
25219 Points ∼100% +31%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
11427 Points ∼45% -40%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (17412 - 20403, n=5)
19235 Points ∼76% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209204, n=684)
22437 Points ∼89% +17%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
18067 Points ∼76%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
23693 Points ∼100% +31%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
11565 Points ∼49% -36%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (18037 - 20433, n=5)
19147 Points ∼81% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 97276, n=684)
18114 Points ∼76% 0%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
8.7 fps ∼86%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
1.9 fps ∼19% -78%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
9.1 fps ∼90% +5%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
4.8 fps ∼48% -45%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (2.6 - 8.7, n=6)
5.6 fps ∼55% -36%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=197)
10.1 fps ∼100% +16%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
2.9 fps ∼41%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
1.2 fps ∼17% -59%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2.8 fps ∼40% -3%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1.4 fps ∼20% -52%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (2.8 - 3.7, n=6)
3.03 fps ∼43% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 33, n=196)
7.03 fps ∼100% +142%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
15 fps ∼100%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
3 fps ∼20% -80%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
15 fps ∼100% 0%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
7.8 fps ∼52% -48%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (6.9 - 15, n=6)
9.83 fps ∼66% -34%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=201)
14.9 fps ∼99% -1%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Macro
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
8.6 fps ∼51%
Gigaset GS195
UNISOC SC9863A, GE8322 / IMG8322, 2048
3.2 fps ∼19% -63%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
8.4 fps ∼50% -2%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
4 fps ∼24% -53%
Durchschnittliche Mediatek Helio P70
  (6.1 - 8.6, n=6)
7.95 fps ∼48% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 87, n=201)
16.7 fps ∼100% +94%
Motorola One MacroGigaset GS195Xiaomi Mi A3Samsung Galaxy A20eDurchschnittliche 64 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-28%
60%
7%
3%
-12%
Sequential Write 256KB SDCard
28.2 (SanDisk 64GB)
62.1 (Toshiba Exceria Pro M501)
120%
50.1 (Toshiba Exceria Pro M501)
78%
64.28 (Toshiba Exceria Pro M501)
128%
57.4 (11.2 - 74.7, n=104)
104%
49.5 (1.7 - 87.1, n=436)
76%
Sequential Read 256KB SDCard
79.5 (SanDisk 64GB)
80.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
2%
67.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
-15%
79.23 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
76.5 (21.1 - 87.2, n=104)
-4%
67.7 (8.1 - 96.5, n=436)
-15%
Random Write 4KB
53.3
4.97
-91%
117.4
120%
13.18
-75%
24.8 (3.4 - 125, n=118)
-53%
23.1 (0.14 - 259, n=762)
-57%
Random Read 4KB
59.9
28.43
-53%
126.9
112%
79.76
33%
55 (11.4 - 149, n=118)
-8%
48.5 (1.59 - 226, n=762)
-19%
Sequential Write 256KB
223
29.42
-87%
184
-17%
103.57
-54%
171 (40 - 246, n=118)
-23%
99.5 (2.99 - 590, n=762)
-55%
Sequential Read 256KB
277
107.25
-61%
502.2
81%
300.36
8%
273 (95.6 - 704, n=118)
-1%
280 (12.1 - 1781, n=762)
1%

Temperatur

Max. Last
 39 °C37.1 °C37.3 °C 
 38.7 °C37.3 °C38.1 °C 
 38.5 °C37.1 °C37.5 °C 
Maximal: 39 °C
Durchschnitt: 37.8 °C
35.1 °C36.7 °C38.5 °C
35.1 °C36.7 °C39 °C
34.8 °C36.7 °C37.8 °C
Maximal: 39 °C
Durchschnitt: 36.7 °C
Netzteil (max.)  40.6 °C | Raumtemperatur 21.7 °C | Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.8 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33.1 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 39 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 39 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34 °C).
(±) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 32.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.


Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite
Heatmap Front
Heatmap Front

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2041.243.82537.540.33130.528.4403332.35037.638.96328.630.18023.923.910022.823.612521.921.716020.334.62002046.125019.152.53151753.840016.557.750016.863.263016.265.980015.567100014.870.3125014.171.8160015.571.3200015.569.9250014.568.6315013.861.3400013.764.2500013.871.363001470.880001465.21000014.161.61250014.2611600014.341.6SPL68.168.164.360.964.462.127.180.7N21.921.916.313.816.914.70.947.7median 15.5median 63.2Delta1.910.639.939.243.842.636.539.336.145.245.141.335.740.826.73528.533.926.535.424.843.724.648.42452.822.556.42060.920.465.619.869.119.369.923.875.517.875.11878.217.376.916.675.515.77215.764.815.769.415.673.915.772.615.767.515.756.615.753.168.730.785.722.21.562.6median 18median 67.54.39.9hearing rangehide median Pink NoiseMotorola One MacroXiaomi Mi A3
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Motorola One Macro Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (80.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 24.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.3% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (8.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 28% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 61% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 54% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 38% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Xiaomi Mi A3 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 22.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.1% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.8% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 19% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 69% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 47% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 44% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit

Motorola One Macro
4000 mAh
Gigaset GS195
4000 mAh
Xiaomi Mi A3
4030 mAh
Samsung Galaxy A20e
3000 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing 1.3
973
872
-10%
985
1%
715
-27%
663 (223 - 2636, n=628)
-32%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
16h 13min

Pro

+ lange Laufzeiten
+ viel Leistung für die Preisklasse
+ farbtreuer und heller Bildschirm
+ kaum Erwärmung

Contra

- niedrig auflösende Macro-Linse
- kein optischer Zoom
- Referenz-micro-SD wird nicht erkannt

Fazit – Viel Leistung und Batterie

Im Test: Motorola One Macro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Motorola Deutschland.
Im Test: Motorola One Macro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Motorola Deutschland.

Das Motorola One Macro überzeugt mit seinem puren Android, dem schicken Äußeren und den langen Akkulaufzeiten. Die Kamera ist eher durchschnittlich: Bei der Hauptlinse fehlt es an Schärfe, bei der Macro-Linse an Details. Ärgerlich ist auch, dass es keinen optischen Zoom gibt, obwohl ja zwei Objektive mit unterschiedlichen Brennweiten vorhanden wären.

Wer ein günstiges Smartphone mit viel Leistung und langer Laufzeit sucht, der kann zugreifen. Die Kamera kann nicht ganz überzeugen.

Der farbtreue Bildschirm gefällt auch durch seine hohe Helligkeit und der kühle Betrieb bei recht hoher Leistung für die Klasse ist ebenfalls eine tolle Sache. Es gibt also vieles, was man am Motorola One Macro mögen kann, ausgerechnet die Kamera gehört aber nicht unbedingt dazu.

Motorola One Macro - 15.11.2019 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
75%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
94%
Konnektivität
35 / 70 → 50%
Gewicht
89%
Akkulaufzeit
91%
Display
85%
Leistung Spiele
14 / 64 → 23%
Leistung Anwendungen
59 / 86 → 69%
Temperatur
89%
Lautstärke
100%
Audio
72 / 90 → 80%
Kamera
49%
Durchschnitt
71%
77%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Motorola One Macro Smartphone – Die Kamera als Schwachstelle
Autor: Florian Schmitt, 15.11.2019 (Update: 15.11.2019)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.