Notebookcheck

Motorola One Vision im Test: Kino-Handy mit starker Kamera

Stefan Schomberg, 👁 Daniel Schmidt, T. Hinum, 20.06.2019

Mobile Kinoleinwand. Das Motorola One Vision beerbt das Moto One aus dem Vorjahr und will mit überarbeitetem Display und verbesserter Kamera neue Maßstäbe setzen. Gutes bleibt, so behält der Hersteller "Android One" dem Namen entsprechend bei. Ist das eine gute Mischung?

Moto One Vision
Moto One Vision

Vorgänger Motorola One bot im Test zwar durchaus solide Leistung, ein echter Preis-Leistungsknaller war er aber nicht. Nachfolger Motorola One Vision will das jetzt besser machen. Besonderes Augenmerk hat der Hersteller dabei auf das Display und die Kamera gelegt, auch Leistung und Speichergröße wurden verbessert. Alte Tugenden, etwa das schlichte, aber ausreichend schicke Design und Android One mit seinem Update-Versprechen, wurden hingegen genauso wie der Preis beibehalten – das müsste doch eigentlich zu einem richtig guten Smartphone führen, oder?

Motorola One Vision (One Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.3 Zoll 21:9, 2520 x 1080 Pixel 435 PPI, Kapazitiv, IPS, Corning Gorilla Glass, spiegelnd: ja
Massenspeicher
128 GB eMMC Flash, 128 GB 
, 110 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD bis 2 TB (Hybrid-Slot), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigung, Gyroskop, Annäherung, Kompass, USB-C
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 5.0, 2G: GSM-Netz 2/3/5/8 3G: WCDMA-Band 1/2/5/8 4G: LTE-Netz 1/3/5/7/8/20/38/40/41, Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.7 x 160.1 x 71.2
Akku
3500 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 48 MPix Dual: 48MP (f/1.7, 1/2", 0.8µm) + 5MP (f/2.2)
Secondary Camera: 25 MPix f/2.0, 0.9µm
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, am Fußende, Tastatur: Virtual, Tastatur-Beleuchtung: ja, Headset, Bumper, Ladegerät, USB-C-Kabel, SIM-Tool, 24 Monate Garantie, SAR Kopf: 0,337 W/kg SAR Körper: 1,447 W/kg, Lüfterlos
Gewicht
181 g, Netzteil: 28 g
Preis
299 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse - Schlicht und elegant

Optisch gibt es auf den ersten Blick nur wenige Unterschiede zwischen dem neuen Motorola One Vision und dem Vorjahresmodell zu sehen. Beide Modelle setzen auf schlichte Optik ohne Launen, am augenscheinlichsten ist der Größenunterschied. Denn während der Vorgänger noch mit einem 5,9 Zoll großen Display im 19:9-Format daherkam, setzt Motorola beim neuen Modell auf 6,3 Zoll im Seitenverhältnis 21:9. Dadurch ist das One Vision mit Maßen von 160,1 x 71,2 x 8,7 Millimeter zwar deutlich länger, aber sogar schmaler als der Vorgänger.

Der Screen wird nicht mehr durch eine breite Notch am oberen Rand verunstaltet, stattdessen setzt Motorola beim One Vision auf eine Punchhole-Notch im oberen linken Eck, durch die die Frontkamera linst. Zwar hätte die runde Aussparung etwas kleiner ausfallen dürfen, im Alltag stört das aber nicht. Zusammen mit den für ein Mittelklasse-Smartphone schmalen Displayrändern wirkt das Motorola One Vision frisch und modern.

Im Vergleich zum Vorgänger fällt bei näherer Betrachtung eine rundere Formsprache auf. Das Gorilla-Glas-4 auf der der Rückseite ist wesentlich stärker zu den Rändern hin abgerundet, wodurch das neue Modell in Kombination mit dem schmaleren Formfaktor besser in der Hand liegt. Unser blaues Testmodell punktet dabei mit einem schicken Tiefeneffekt und je nach Lichteinfall mit unterschiedlichen Blautönen. Gegen die typische Rutschigkeit von Glas-Smartphones und auch gegen deren Anfälligkeit für Fingerabdrücke legt Motorola wie immer eine einfache, durchsichtige Kunststoffhülle in den Lieferumfang.

Die Hauptkamera auf der Rückseite besteht nun nicht mehr aus zwei einzeln aus dem Korpus hervorstehenden Linsen, sondern einem zusammenhängenden Dual-Verbund. Beibehalten wurde der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, der das Motorola-Logo, den sogenannten Batwing, trägt. Die Verarbeitung ist hervorragend, insgesamt macht das Mittelklassemodell einen hochwertigen Eindruck. Gegen Spritzwasser hilft eine IP-52-Zertifizierung.

Moto One Vision
Moto One Vision
Moto One Vision
Moto One Vision

Größenvergleich

160.1 mm 71.2 mm 8.7 mm 181 g159.5 mm 75 mm 8.1 mm 184 g158.5 mm 74.7 mm 7.7 mm 166 g157.6 mm 74.6 mm 7.9 mm 183 g152.9 mm 72.7 mm 7.4 mm 159 g149.5 mm 72.2 mm 7.97 mm 160 g

Ausstattung - Viel Speicher und Hybrid-Slot

Der Arbeitsspeicher ist zwar mit 4 GB im Vergleich zum Vorgänger gleichgeblieben, bei Prozessor und internem Speicher gibt es aber Fortschritte zu verzeichnen. So setzt Motorola überraschenderweise nicht mehr auf einen Snapdragon-Chip von Qualcomm, sondern auf einen Chipsatz von Samsung. Der verwendete Exynos 9609 taktet dabei bis zu 2,2 GHz und bringt deutlich mehr Leistung als der Prozessor im Vorgänger. Um die auch in modernen Spielen ausleben zu können, integriert der Hersteller nun nicht mehr 64, sondern 128 GB internen Speicher. Erweiterbarkeit ist erneut gegeben – wegen der Auslegung als Hybrid-Slot allerdings nur, wenn man dafür auf eine zweite SIM-Karte verzichtet.

Software - Android One mit Update-Versprechen

Motorola setzt schon seit Jahren auf nahezu unverändertes Android – das kommt der Leistung der Modelle, leider aber nicht immer auch der Updategeschwindigkeit des Herstellers zugute. Da auf dem neuen One Vision Android 9 One zum Einsatz kommt, sind zwei Jahre lang Versions-Upgrades und drei Jahre lang aktuelle Sicherheitspatches aber von Google vorgegeben – sehr schön. Neben den typischen Vanilla-Android-Apps bietet das neue Modell wie gewohnt seine hilfreichen kleinen Erweiterungen, die Moto-Actions genannt werden. Damit lässt sich etwa durch eine doppelte Hack-Bewegung die Taschenlampenfunktion aktivieren. Bloatware findet sich darüber hinaus nicht. Das Sicherheisptatch auf unserem Testgerät stammte von Mai 2019.

Moto One Vision Homescreen
Moto One Vision Homescreen
Taskswitcher
Taskswitcher
Software
Software

Kommunikation und GPS - Deutlicher Sprung bei der Verbindungsgeschwindigkeit des One Vision

Das Motorola One Vision unterstützt im Gegensatz zum Vorgänger WLAN-Netzwerke auch nach dem ac-Standard im 5-GHz-Band. Insgesamt hat das neue Modell bei der WLAN-Geschwindigkeit stark zugelegt, ist wesentlich schneller als das alte One-Modell und agiert damit im Test mit unserem Referenz-Router Linksys EA8500 auf Augenhöhe mit den Topmodellen der Mittelklasse.

Die Empfangsstärke im Mobilfunknetz erwies sich im Test als stabil, über besonders viele LTE-Frequenzen sollten sich Interessenten beim One Vision aber nicht freuen – zumindest nicht, wenn sie Weltenbummler sind. Hierzulande und im europäischen Ausland sollte es aber keine Probleme geben.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Wiko View 3 Pro
Mali-G72 MP3, Helio P60, 128 GB eMMC Flash
335 (min: 267, max: 343) MBit/s ∼100% +6%
Motorola One Vision
Mali-G72 MP3, Exynos 9609, 128 GB eMMC Flash
315 (min: 296, max: 330) MBit/s ∼94%
Samsung Galaxy A50
Mali-G72 MP3, Exynos 9610, 128 GB UFS 2.1 Flash
294 (min: 278, max: 302) MBit/s ∼88% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 939, n=409)
222 MBit/s ∼66% -30%
Huawei P30 Lite
Mali-G51 MP4, Kirin 710, 128 GB eMMC Flash
188 (min: 45, max: 237) MBit/s ∼56% -40%
Motorola One
Adreno 506, 625, 64 GB eMMC Flash
103 (min: 36, max: 118) MBit/s ∼31% -67%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Wiko View 3 Pro
Mali-G72 MP3, Helio P60, 128 GB eMMC Flash
308 (min: 302, max: 312) MBit/s ∼100% +8%
Motorola One Vision
Mali-G72 MP3, Exynos 9609, 128 GB eMMC Flash
285 (min: 216, max: 312) MBit/s ∼93%
Samsung Galaxy A50
Mali-G72 MP3, Exynos 9610, 128 GB UFS 2.1 Flash
272 (min: 250, max: 285) MBit/s ∼88% -5%
Huawei P30 Lite
Mali-G51 MP4, Kirin 710, 128 GB eMMC Flash
218 (min: 95, max: 239) MBit/s ∼71% -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 703, n=409)
212 MBit/s ∼69% -26%
Motorola One
Adreno 506, 625, 64 GB eMMC Flash
112 (min: 57, max: 117) MBit/s ∼36% -61%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350Tooltip
Motorola One Vision Samsung Exynos 9609, ARM Mali-G72 MP3; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø315 (296-330)
Motorola One Qualcomm Snapdragon 625, Qualcomm Adreno 506; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø103 (36-118)
Huawei P30 Lite HiSilicon Kirin 710, ARM Mali-G51 MP4; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø188 (45-237)
Samsung Galaxy A50 Samsung Exynos 9610, ARM Mali-G72 MP3; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø293 (278-302)
Wiko View 3 Pro Mediatek Helio P60, ARM Mali-G72 MP3; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø330 (267-343)
Motorola One Vision Samsung Exynos 9609, ARM Mali-G72 MP3; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø285 (216-312)
Motorola One Qualcomm Snapdragon 625, Qualcomm Adreno 506; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø110 (57-117)
Huawei P30 Lite HiSilicon Kirin 710, ARM Mali-G51 MP4; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø218 (95-239)
Samsung Galaxy A50 Samsung Exynos 9610, ARM Mali-G72 MP3; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø272 (250-285)
Wiko View 3 Pro Mediatek Helio P60, ARM Mali-G72 MP3; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø308 (302-312)
Ortung außen
Ortung außen
Ortung innen
Ortung innen

Von der Empfangsstärke von GPS-Signalen (A-GPS, Glonass und Galileo) sollte man auch keine Wunder erwarten, hier bewegt sich das Gerät im Mittelfeld. Unter freiem Himmel wird eher etwas behäbig, findet dann aber ein stabiles Signal, in Gebäuden schlägt die Ortung fehl.

Im Vergleich mit unserem Profinavigationsgerät Garmin Edge 500 schlägt sich das Motorola One Vision sehr ordentlich, teilsweise lässt sich sogar erkennen, auf welcher Straßenseite der Testparcours abgefahren wurde. Im Alltag sollte es hier bei Google Maps und Co. keine Klagen geben.

Moto One Vision - Überblick
Moto One Vision - Überblick
Moto One Vision - See
Moto One Vision - See
Moto One Vision - Straßenschluchten
Moto One Vision - Straßenschluchten
Garmin Edge 500 - Überblick
Garmin Edge 500 - Überblick
Garmin Edge 500 - See
Garmin Edge 500 - See
Garmin Edge 500 - Straßenschluchten
Garmin Edge 500 - Straßenschluchten

Telefonfunktionen und Sprachqualität - keine Kompromisse mehr

Wie immer bei Motorola kommt auch beim neuen One Vision die Standard-Telefon-App von Google zum Einsatz, die keine Fragen offen lässt. Im Gespräch schlägt sich das neue Modell besser als der Vorgänger. Gesprächspartner klingen weniger dröhnend, stattdessen klar und ausreichend deutlich durch den Äther. Auch die Lautstärke ist vergleichsweise hoch. Das gilt auch für den Mono-Lautsprecher, der im Vergleich zum Vorgänger mehr Bass transportiert, ohne an Klarheit zu verlieren oder zu übersteuern.

Kameras - Beinahe-Referenz in der 300-Euro-Klasse

Frontkamera Moto One Vision
Frontkamera Moto One Vision

Eines der Highlights ist die Hauptkamera des Motorola One Vision. Sie bietet nicht nur satte 48 Megapixel bei einer Blendenöffnung von f/1.7 und einer Quad-Pixelgröße von 1.6µm, sondern auch noch einen optischen Bildstabilisator (OIS). Damit sollten nicht nur bei Tageslicht gute Aufnahmen glücken, sondern auch bei wenig Licht. Tatsächlich klappt das in Anbetracht des Kaufpreises von knapp 300 Euro richtig gut, auf den ersten Blick scheint die Bildqualität an die ganz Großen der Szene, etwa Samsung Galaxy S10+ und Huawei P30 Pro, heranzukommen. Erst ein genauerer Blick zeigt, dass es dafür dann doch etwas an Bildschärfe und Detailreichtum fehlt.

Bei Tag gefallen aber die generelle Schärfe, die ausgewogenen Farben und vor allem die Bilddynamik richtig gut, dank Auto-HDR gibt es kaum absaufende oder ausbrennende Bildbereiche. Das Ergebniss sind 12-Megapixel-Aufnahmen (immer 4 Pixel ergeben ein Super-Pixel), die sich durchaus auch gut als Ausdruck machen, sofern dabei nicht mit der Größe übertrieben wird. Bei Nachtaufnahmen überzeugt das Motorola One Vision ebenfalls, allerdings sollte dabei manuell der Nachtmodus gewählt werden, da im Automatik-Modus schon mal die Bilddynamik überbelichtete Bildbereiche produziert. Insgesamt ist uns außerdem ein bisweilen etwas planlos wirkender Autofokus aufgefallen – Nutzer sollten daher immer genau schauen, ob der Fokus auch tatsächlich scharf gestellt hat.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
Zum Laden anklicken

Die Frontkamera bietet auch eine hohe Pixel-Zahl – hier sind es 25 Megapixel mit einer f/1.8-Blende und ebenfalls Quad-Pixel-Technologie. Das Ergebnis überzeugt: Für eine Frontkamera sind die Bilder erstaunlich scharf und die Bilddynamik geht in Ordnung. Videos sehen bei beiden Kameras ebenfalls gut aus, allerdings ist bei 4K mit 30 FPS Schluss. Dank OIS klappen Videoaufnahmen auch aus der bloßen Hand. Dank der zweiten Hauptlinse mit 5 Megapixel, die ausschließlich zum Sammeln von Tiefeninformationen verwendet wird, sehen auch Portraitaufnahmen mit künstlichem Bokeh recht ordentlich aus. Wie immer sind nette Software-Spielereien wie das Hervorheben einer bestimmten Farbe und Google lense mit an Bord.

Die Testcharts aus dem Labor zeigen eine ausreichende Bildschärfe der Kamera, im Detail aber wahrnehmbares Bildrauschen. Farben werden insgesamt zu hell in den Speicher gebannt.

Testchart abfotografiert
Testchart abfotografiert
Testchart Detail
Testchart Detail
ColorChecker: Die untere Hälfte jedes Feldes zeigt die Referenzfarbe
ColorChecker: Die untere Hälfte jedes Feldes zeigt die Referenzfarbe

Zubehör und Garantie - Jetzt auch mit Headset

In der Packung findet sich neben dem 18-Watt-Ladegerät und einem USB-Kabel auch noch eine Silikon-Hülle für das Smartphone. Ein SIM-Tool zum Öffnen der Schublade ist ebenfalls enthalten, außerdem ein In-Ear-Headset.

Der Hersteller bietet 24 Monate Garantie für sein Smartphone. Die Software wird von Google 3 Jahre lang mittels Sicherheitsupdates und 2 Jahre lang mittels Betriebssystem-Upgrades aktuell gehalten.

Eingabegeräte & Bedienung - Motorola One Vision mit gutem Touchscreen

Der Touchscreen ist sehr gleitfähig und empfindlich, das gilt auch in den Ecken und an den Rändern. Die vorinstallierte Gboard-Tastatur lässt sich problemlos austauschen. Über die Moto-App sind vier erweiterte Steuerungsmöglichkeiten auswählbar. So wird etwa die Taschenlampe durch eine Hackbewegung aktiviert, durch zweimaliges Drehen die Kamera-App aufgerufen, außerdem lassen sich eine Ein-Tasten-Steuerung einrichten und Screenshots sind mit drei Fingern möglich. 

Der Fingerabdrucksensor an der Rückseite entsperrte unser Gerät im Test sehr zuverlässig, allerdings gibt es immer eine kleine Verzögerung, bis der Bildschirminhalt sichtbar wird. Alternativ lässt sich die Frontkamera nutzen, um das Smartphone per Gesichtserkennung zu entsperren - sonderlich sicher und zuverlässig ist das aber wie bei den meisten Smartphones nicht. Das stört aber im Alltag nicht wirklich. Im Alltag verhält sich das Motorola One Vision unauffällig und liefert stets genug Leistung für flüssige Bedienung.

Tastatur Hochformat
Tastatur Hochformat
Tastatur Querformat
Tastatur Querformat

Display - Kinoleinwand-Format

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Der Screen des Motorola One Vision bietet auf einer Diagonale von 6,3 Zoll eine Auflösung von 2.530 x 1.080 Pixel, der Vorgänger bot nur HD. Außerdem ist der Screen des One Vision durch das 21:9-Kino-Display langgestreckt und bietet Vorteile beim Internet-Surfen im Hochformat. Bei den meisten Youtube-Videos im 16:9-Format führt das im Querformat aber zu störenden Balken auf den Seiten.

Insgesamt schlug sich der Screen im Test sehr gut. Die gemessene Helligkeit lag bei 626 cd/m² und die Darstellung von Farben und Graustufen erwies sich als angenehm genau. Nicht ganz optimal war hingegen die Helligkeitsverteilung, die mit nur 84 Prozent eher mittelmäßig ausfiel, außerdem wirkte der Screen im Alltag gar nicht so hell wie gemessen. Das dürfte auch daran liegen, dass die hohe Helligkeit lediglich in der Bildschirmmitte anliegt, der Rest ist teilweise deutlich dunkler – suboptimal, dennoch dürfte das im Alltag weitestgehend in Ordnung gehen.

563
cd/m²
583
cd/m²
529
cd/m²
545
cd/m²
626
cd/m²
534
cd/m²
551
cd/m²
618
cd/m²
528
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 626 cd/m² Durchschnitt: 564.1 cd/m² Minimum: 5.1 cd/m²
Ausleuchtung: 84 %
Helligkeit Akku: 626 cd/m²
Kontrast: 1527:1 (Schwarzwert: 0.41 cd/m²)
ΔE Color 5.7 | 0.6-29.43 Ø6.1
ΔE Greyscale 7.8 | 0.64-98 Ø6.3
99.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.13
Motorola One Vision
IPS, 2520x1080, 6.3
Motorola One
IPS, 1520x720, 5.9
Huawei P30 Lite
IPS LCD, 2312x1080, 6.15
Samsung Galaxy A50
AMOLED, 2340x1080, 6.4
Wiko View 3 Pro
IPS, 2340x1080, 6.3
Oppo R17 Pro
AMOLED on-cell, 2340x1080, 6.4
Bildschirm
2%
10%
26%
-0%
Helligkeit Bildmitte
626
467
-25%
451
-28%
644
3%
459
-27%
Brightness
564
452
-20%
430
-24%
628
11%
450
-20%
Brightness Distribution
84
87
4%
90
7%
91
8%
90
7%
Schwarzwert *
0.41
0.38
7%
0.55
-34%
0.39
5%
Kontrast
1527
1229
-20%
820
-46%
1177
-23%
DeltaE Colorchecker *
5.7
5.29
7%
1.4
75%
2.64
54%
4.8
16%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
10.5
7.71
27%
4.4
58%
9.23
12%
9.2
12%
DeltaE Graustufen *
7.8
5
36%
2.5
68%
2.5
68%
5.5
29%
Gamma
2.13 103%
2.376 93%
2.22 99%
2.024 109%
2.26 97%
CCT
8662 75%
7583 86%
6422 101%
6649 98%
7494 87%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9447 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Positiv: Flackern beim Dimmen des Screens konnten wir nicht nachweisen, das Motorola One Vision ist daher auch Menschen zu empfehlen, die flimmernde Displays als störend wahrnehmen.

Im Labortest ließ sich mittels der Software CalMAN ein für LCDs typischer Blaustich des Screens nachweisen. Ansonsten gab es aber keine negativen Auffälligkeiten.

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
20.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 7.2 ms steigend
↘ 13.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 23 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25.2 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
46 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 20 ms steigend
↘ 26 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 72 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (40.2 ms).

Im Freien lässt sich das Display etwas besser als der Vorgänger, aber nicht perfekt ablesen. Das liegt aber an der insgesamt dann doch noch etwas zu niedrigen Helligkeit, die generelle Blickwinkelstabilität ist hingegen sehr gut.

CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung


Leistung - Für alle Fälle gewappnet

Die außergewöhnliche Wahl Motorolas für das One Vision beim Prozessor wurde ja schon angesprochen: Statt wie gewöhnlich auf einen Qualcomm-Chip zu setzen, baut der Hersteller den Samsung Exynos 9609 ein. Dessen acht Kerne takten bis zu 2,2 GHz – 100 Mhz weniger als beim älteren Exynos 9610. Sowohl die CPUs als auch die Mali-G72-MP3-GPU verhelfen dem One Vision zu ordentlicher Mittelklasseleistung, mit der es sich je nach Benchmark nicht hinter der Konkurrenz zu verstecken braucht. Der Sprung vom Vorgänger Motorola One ist zumindest enorm.

Geekbench 4.3
Compute RenderScript Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
4866 Points ∼73%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
3592 Points ∼54% -26%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
3551 Points ∼53% -27%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
4913 Points ∼74% +1%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
5309 Points ∼80% +9%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
6668 Points ∼100% +37%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
4866 Points ∼73% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (663 - 21070, n=309)
4566 Points ∼68% -6%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
5273 Points ∼89%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
4374 Points ∼74% -17%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
5429 Points ∼92% +3%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
5605 Points ∼95% +6%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
5743 Points ∼97% +9%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
5917 Points ∼100% +12%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
5273 Points ∼89% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1174 - 11598, n=364)
4554 Points ∼77% -14%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1601 Points ∼87%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
878 Points ∼48% -45%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1544 Points ∼84% -4%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1721 Points ∼94% +7%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
1487 Points ∼81% -7%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
1833 Points ∼100% +14%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1601 Points ∼87% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (691 - 4824, n=366)
1356 Points ∼74% -15%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
6812 Points ∼91%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
4936 Points ∼66% -28%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
6483 Points ∼87% -5%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
5827 Points ∼78% -14%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
7486 Points ∼100% +10%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
6453 Points ∼86% -5%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
6812 Points ∼91% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3227 - 11440, n=359)
5004 Points ∼67% -27%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
8902 Points ∼83%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
5927 Points ∼55% -33%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
8125 Points ∼76% -9%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
7029 Points ∼65% -21%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
10757 Points ∼100% +21%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
7041 Points ∼65% -21%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
8902 Points ∼83% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4096 - 14439, n=527)
5476 Points ∼51% -38%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
2103 Points ∼84%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
2518 Points ∼100% +20%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
2129 Points ∼85% +1%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
2103 Points ∼84% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0 - 15735, n=46)
2388 Points ∼95% +14%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1249 Points ∼52%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
997 Points ∼41% -20%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
1579 Points ∼66% +26%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1249 Points ∼52% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0 - 14536, n=46)
2410 Points ∼100% +93%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1373 Points ∼66%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
Points ∼0% -100%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
1152 Points ∼55% -16%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
1675 Points ∼80% +22%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1373 Points ∼66% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0 - 14786, n=49)
2084 Points ∼100% +52%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
2045 Points ∼70%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
2027 Points ∼69% -1%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2550 Points ∼87% +25%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2266 Points ∼78% +11%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
2918 Points ∼100% +43%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
1840 Points ∼63% -10%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
2045 Points ∼70% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 4535, n=374)
1832 Points ∼63% -10%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1210 Points ∼65%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
441 Points ∼24% -64%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
843 Points ∼45% -30%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1188 Points ∼63% -2%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
993 Points ∼53% -18%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
1875 Points ∼100% +55%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1210 Points ∼65% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (76 - 8206, n=374)
1597 Points ∼85% +32%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1331 Points ∼71%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
534 Points ∼29% -60%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
981 Points ∼53% -26%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1328 Points ∼71% 0%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
1164 Points ∼62% -13%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
1867 Points ∼100% +40%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1331 Points ∼71% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (94 - 6312, n=377)
1484 Points ∼79% +11%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1979 Points ∼68%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
2003 Points ∼69% +1%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2578 Points ∼88% +30%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2241 Points ∼77% +13%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
2924 Points ∼100% +48%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
1862 Points ∼64% -6%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1979 Points ∼68% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 4703, n=388)
1807 Points ∼62% -9%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1712 Points ∼60%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
762 Points ∼27% -55%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1336 Points ∼47% -22%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1553 Points ∼55% -9%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
1605 Points ∼56% -6%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
2841 Points ∼100% +66%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1712 Points ∼60% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (131 - 14951, n=388)
2194 Points ∼77% +28%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1765 Points ∼69%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
884 Points ∼35% -50%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1494 Points ∼59% -15%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1667 Points ∼66% -6%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
1784 Points ∼70% +1%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
2544 Points ∼100% +44%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1765 Points ∼69% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (159 - 8141, n=389)
1861 Points ∼73% +5%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
2504 Points ∼99%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
2067 Points ∼82% -17%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2489 Points ∼98% -1%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2351 Points ∼93% -6%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
2528 Points ∼100% +1%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
2445 Points ∼97% -2%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
2504 Points ∼99% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (486 - 4320, n=450)
1762 Points ∼70% -30%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1200 Points ∼70%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
397 Points ∼23% -67%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
819 Points ∼48% -32%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1149 Points ∼67% -4%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
986 Points ∼58% -18%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
1709 Points ∼100% +42%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1200 Points ∼70% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (65 - 6362, n=452)
1324 Points ∼77% +10%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1357 Points ∼74%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
484 Points ∼26% -64%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
963 Points ∼53% -29%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1296 Points ∼71% -4%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
1141 Points ∼62% -16%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
1832 Points ∼100% +35%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1357 Points ∼74% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (80 - 5734, n=460)
1262 Points ∼69% -7%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
2282 Points ∼84%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
2091 Points ∼77% -8%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2490 Points ∼92% +9%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2432 Points ∼89% +7%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
2720 Points ∼100% +19%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
2400 Points ∼88% +5%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
2282 Points ∼84% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (512 - 4454, n=482)
1669 Points ∼61% -27%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1730 Points ∼63%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
751 Points ∼28% -57%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1256 Points ∼46% -27%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1279 Points ∼47% -26%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
1593 Points ∼58% -8%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
2725 Points ∼100% +58%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1730 Points ∼63% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 10008, n=482)
1802 Points ∼66% +4%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1828 Points ∼69%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
876 Points ∼33% -52%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1414 Points ∼53% -23%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1430 Points ∼54% -22%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
1755 Points ∼66% -4%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
2645 Points ∼100% +45%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1828 Points ∼69% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 7820, n=490)
1543 Points ∼58% -16%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
22441 Points ∼93%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
15762 Points ∼65% -30%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
12023 Points ∼50% -46%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
14353 Points ∼59% -36%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
24165 Points ∼100% +8%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
13760 Points ∼57% -39%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
22441 Points ∼93% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4811 - 45072, n=642)
13649 Points ∼56% -39%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
24388 Points ∼66%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
13382 Points ∼36% -45%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
21643 Points ∼58% -11%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
16593 Points ∼45% -32%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
21847 Points ∼59% -10%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
37157 Points ∼100% +52%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
24388 Points ∼66% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (11358 - 162695, n=642)
20023 Points ∼54% -18%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
23927 Points ∼89%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
13847 Points ∼51% -42%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
18377 Points ∼68% -23%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
16037 Points ∼59% -33%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
22323 Points ∼83% -7%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
26967 Points ∼100% +13%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
23927 Points ∼89% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (11565 - 83518, n=643)
16599 Points ∼62% -31%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
40 fps ∼62%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
23 fps ∼35% -42%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
33 fps ∼51% -17%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
39 fps ∼60% -2%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
38 fps ∼58% -5%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
65 fps ∼100% +63%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
40 fps ∼62% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (6 - 251, n=670)
35 fps ∼54% -12%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
36 fps ∼67%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
35 fps ∼65% -3%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
31 fps ∼57% -14%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
36 fps ∼67% 0%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
34 fps ∼63% -6%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
54 fps ∼100% +50%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
36 fps ∼67% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.8 - 120, n=673)
26.9 fps ∼50% -25%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
24 fps ∼73%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
9.9 fps ∼30% -59%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
17 fps ∼52% -29%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
23 fps ∼70% -4%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
20 fps ∼61% -17%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
33 fps ∼100% +38%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
24 fps ∼73% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.7 - 132, n=589)
19.3 fps ∼58% -20%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
21 fps ∼78%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
19 fps ∼70% -10%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
16 fps ∼59% -24%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
21 fps ∼78% 0%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
19 fps ∼70% -10%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
27 fps ∼100% +29%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
21 fps ∼78% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.4 - 115, n=594)
17.8 fps ∼66% -15%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
14 fps ∼61%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
14 fps ∼61% 0%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
12 fps ∼52% -14%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
14 fps ∼61% 0%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
12 fps ∼52% -14%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
23 fps ∼100% +64%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
14 fps ∼61% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.6 - 88, n=450)
15.9 fps ∼69% +14%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
13 fps ∼68%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
6.5 fps ∼34% -50%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
11 fps ∼58% -15%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
13 fps ∼68% 0%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
11 fps ∼58% -15%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
19 fps ∼100% +46%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
13 fps ∼68% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.4 - 110, n=453)
15.1 fps ∼79% +16%
GFXBench
High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
5 fps ∼56%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
4 fps ∼45% -20%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
4.2 fps ∼47% -16%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
4.9 fps ∼55% -2%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
4.3 fps ∼48% -14%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
6.9 fps ∼77% +38%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
5 fps ∼56% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.86 - 59, n=153)
8.93 fps ∼100% +79%
2560x1440 High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
3.2 fps ∼52%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
1.2 fps ∼19% -62%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2.6 fps ∼42% -19%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
3.1 fps ∼50% -3%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
2.7 fps ∼44% -16%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
4.9 fps ∼79% +53%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
3.2 fps ∼52% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.26 - 31, n=153)
6.17 fps ∼100% +93%
Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
8.1 fps ∼60%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
6.5 fps ∼49% -20%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
6.4 fps ∼48% -21%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
8.2 fps ∼61% +1%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
7 fps ∼52% -14%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
11 fps ∼82% +36%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
8.1 fps ∼60% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.8 - 59, n=155)
13.4 fps ∼100% +65%
1920x1080 Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
9.3 fps ∼63%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
3.6 fps ∼24% -61%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
7 fps ∼47% -25%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
9 fps ∼61% -3%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
7.5 fps ∼51% -19%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
13 fps ∼88% +40%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
9.3 fps ∼63% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.94 - 63, n=154)
14.8 fps ∼100% +59%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
9.3 fps ∼72%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
3.6 fps ∼28% -61%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
6.9 fps ∼53% -26%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
8.9 fps ∼68% -4%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
7.4 fps ∼57% -20%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
13 fps ∼100% +40%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
9.3 fps ∼72% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.89 - 54, n=379)
10.7 fps ∼82% +15%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
7.8 fps ∼71%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
7.3 fps ∼66% -6%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
6.5 fps ∼59% -17%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
8.1 fps ∼74% +4%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
6.8 fps ∼62% -13%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
11 fps ∼100% +41%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
7.8 fps ∼71% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.6 - 58, n=383)
9.64 fps ∼88% +24%
Basemark GPU
1920x1080 OpenGL Medium Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
0 fps ∼0%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
14.51 fps ∼96%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
0 fps ∼0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.53 - 37.4, n=61)
15.1 fps ∼100%
Vulkan Medium Native (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
0 fps ∼0%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
11.59 fps ∼96%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
0 fps ∼0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.91 - 36.2, n=56)
12.1 fps ∼100%
1920x1080 Vulkan Medium Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
0 fps ∼0%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
13.03 fps ∼91%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
0 fps ∼0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.2 - 38.6, n=56)
14.3 fps ∼100%
AnTuTu v7 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
139138 Points ∼90%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
65759 Points ∼42% -53%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
132834 Points ∼86% -5%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
144194 Points ∼93% +4%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
138589 Points ∼89% 0%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
155113 Points ∼100% +11%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
139138 Points ∼90% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (52607 - 398720, n=272)
130479 Points ∼84% -6%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1168 Points ∼100%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
860 Points ∼74% -26%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1024 Points ∼88% -12%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
927 Points ∼79% -21%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
1146 Points ∼98% -2%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
1135 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1168 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1731, n=602)
742 Points ∼64% -36%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
1942 Points ∼67%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
1019 Points ∼35% -48%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1478 Points ∼51% -24%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1957 Points ∼67% +1%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
1590 Points ∼55% -18%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
2906 Points ∼100% +50%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
1942 Points ∼67% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 15969, n=602)
1943 Points ∼67% 0%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
2588 Points ∼72%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
1235 Points ∼35% -52%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
3036 Points ∼85% +17%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2492 Points ∼70% -4%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
1958 Points ∼55% -24%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
3575 Points ∼100% +38%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
2588 Points ∼72% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 7500, n=602)
1449 Points ∼41% -44%
System (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
4474 Points ∼79%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
3176 Points ∼56% -29%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
5146 Points ∼91% +15%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
5112 Points ∼91% +14%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
3915 Points ∼70% -12%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
5632 Points ∼100% +26%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
4474 Points ∼79% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 12202, n=602)
2857 Points ∼51% -36%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Motorola One Vision
Samsung Exynos 9609, Mali-G72 MP3, 4096
2264 Points ∼79%
Motorola One
Qualcomm Snapdragon 625, Adreno 506, 4096
1362 Points ∼48% -40%
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2201 Points ∼77% -3%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2193 Points ∼77% -3%
Wiko View 3 Pro
Mediatek Helio P60, Mali-G72 MP3, 6144
1933 Points ∼68% -15%
Oppo R17 Pro
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 8192
2855 Points ∼100% +26%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
2264 Points ∼79% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (150 - 6097, n=606)
1420 Points ∼50% -37%

Das gilt auch für Browser-Benchmarks, bei denen das One Vision mal an der Spitze, meist aber im oberen Mittelfeld zu finden ist. Im Alltag läuft alles flüssig und schnell.

Jetstream 2 - Total Score
Huawei P30 Lite (Chrome 74)
31.781 Points ∼100% +3%
Motorola One Vision (Chrome)
30.916 Points ∼97%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
30.9 Points ∼97% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (14.5 - 108, n=81)
30.6 Points ∼96% -1%
Oppo R17 Pro (Chrome 73)
29 Points ∼91% -6%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 123, n=73)
34.4 runs/min ∼100% +15%
Samsung Galaxy A50 (Chome 73)
33.07 runs/min ∼96% +11%
Huawei P30 Lite (Chrome 74)
31.7 runs/min ∼92% +6%
Motorola One Vision (Chrome)
29.9 runs/min ∼87%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
29.9 runs/min ∼87% 0%
WebXPRT 3 - ---
Motorola One Vision (Chrome)
68 Points ∼100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
68 Points ∼100% 0%
Huawei P30 Lite (Chrome 74)
66 Points ∼97% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 161, n=134)
63.4 Points ∼93% -7%
Samsung Galaxy A50 (Chrome 73)
62 Points ∼91% -9%
Oppo R17 Pro
58 Points ∼85% -15%
Wiko View 3 Pro (Chrome 74)
53 Points ∼78% -22%
Octane V2 - Total Score
Oppo R17 Pro (Chrome 73)
10885 Points ∼100% +11%
Samsung Galaxy A50 (Chrome 73)
10322 Points ∼95% +5%
Motorola One Vision (Chrome)
9807 Points ∼90%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
9807 Points ∼90% 0%
Huawei P30 Lite (Chrome 74)
9779 Points ∼90% 0%
Wiko View 3 Pro (Chrome 74)
8778 Points ∼81% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1994 - 43280, n=663)
6281 Points ∼58% -36%
Motorola One (Chrome 69)
3781 Points ∼35% -61%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Motorola One (Chrome 69)
12194 ms * ∼100% -189%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (603 - 59466, n=683)
10792 ms * ∼89% -156%
Wiko View 3 Pro (Chrome 74)
4447.6 ms * ∼36% -5%
Motorola One Vision (Chrome)
4216 ms * ∼35%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
4216 ms * ∼35% -0%
Huawei P30 Lite (Chrome 74)
4137.8 ms * ∼34% +2%
Samsung Galaxy A50 (Chrome 73)
3897 ms * ∼32% +8%
Oppo R17 Pro (Chrome 73)
3800.1 ms * ∼31% +10%

* ... kleinere Werte sind besser

Nach dem beim Vorgänger als zu langsam bemängelten Speicher setzt Motorola beim One Vision nun auf deutlich schnellere Chips, die gemessenen Werte deuten auf älteren UFS-Speicher hin - längst nicht alltäglich in der Mittelklasse. Beim internen Speicher setzt sich das neue Mittelklasse-Smartphone damit meist an die Spitze der Vergleichsgeräte, beim Test des Speicherkarteneinschubs mittels unserer Referent-Karte Toshiba Exceria Pro M501 liegt das Modell auf Augenhöhe mit der Konkurrenz.

Motorola One VisionMotorola OneHuawei P30 LiteSamsung Galaxy A50Wiko View 3 ProOppo R17 ProDurchschnittliche 128 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-21%
-21%
-18%
-26%
-23%
-28%
-48%
Sequential Write 256KB SDCard
68.76 (Toshiba Exceria Pro M501)
60.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
-11%
67.85 (Toshiba Exceria Pro M501)
-1%
60.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
-12%
60.51 (Toshiba Exceria Pro M401)
-12%
65.9 (58.8 - 73.5, n=13)
-4%
48.6 (9.5 - 87.1, n=403)
-29%
Sequential Read 256KB SDCard
78.11 (Toshiba Exceria Pro M501)
80.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
3%
76.83 (Toshiba Exceria Pro M501)
-2%
73.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
-5%
77.38 (Toshiba Exceria Pro M401)
-1%
77.6 (72.3 - 85.9, n=13)
-1%
66.6 (8.1 - 96.5, n=403)
-15%
Random Write 4KB
126.63
69.1
-45%
87.29
-31%
18.2
-86%
31.2
-75%
20.98
-83%
35.4 (8.48 - 127, n=15)
-72%
20.1 (0.14 - 250, n=712)
-84%
Random Read 4KB
108.15
61.9
-43%
71.57
-34%
98.9
-9%
89.67
-17%
102.37
-5%
68.5 (20.7 - 108, n=15)
-37%
44.8 (1.59 - 175, n=712)
-59%
Sequential Write 256KB
192.17
214.9
12%
158.63
-17%
192.1
0%
171.57
-11%
191.65
0%
172 (90 - 201, n=15)
-10%
92.2 (2.99 - 503, n=712)
-52%
Sequential Read 256KB
499.45
280.2
-44%
293.23
-41%
507.3
2%
302.74
-39%
489.9
-2%
286 (144 - 499, n=15)
-43%
259 (12.1 - 1468, n=712)
-48%

Spiele - Auch für Gamer im Breitbildformat

Der moderne Mittelklasse-SoC ermöglicht problemloses Zocken auf dem Motorola One Vision. Spiele, die wie beim Vorgänger einfach nicht laufen wollten, begegneten uns im Test nicht. Mit GameBench haben wir das genauer überprüft. Topspiele wie Asphalt 9 liefen im Test nicht immer flüssig, dank des genauen Touchscreens gab es keinerlei Probleme bei der Steuerung.

Templerun 2
Templerun 2
Asphalt 9
Asphalt 9
PUBG (hohe Einstellungen)
010203040Tooltip
; 0.13.0: Ø29.7 (18-32)
Asphalt 9 (hohe Einstellungen)
0102030Tooltip
; 1.6.2a: Ø27 (22-28)

Emissionen - Moto One mit gutem Monolautsprecher

Temperatur - Nur mäßige Erwärmung

GFXBench Manhattan
GFXBench Manhattan

Unter Last merkt man zwar eine deutliche Erwärmung des Motorola One Vision, störend oder gar gefährlich heiß wird das Motophone im Alltag aber nicht. Im Test blieb das Gerät bei weitgehend gleichmäßiger Temperaturverteilung unter 40 Grad. Ein Drosseln des Prozessors nach längerer Höchstleistung konnten wir nicht feststellen, auch nach 30 Durchläufen von GFXBench Manhattan blieb die Leistung weitestgehend stabil.

Max. Last
 37.1 °C37.3 °C39.1 °C 
 36.7 °C37.1 °C39.2 °C 
 33.7 °C36.8 °C38.9 °C 
Maximal: 39.2 °C
Durchschnitt: 37.3 °C
32.8 °C35.5 °C36.5 °C
33.8 °C35.2 °C36.7 °C
32.3 °C35.4 °C36.3 °C
Maximal: 36.7 °C
Durchschnitt: 34.9 °C
Netzteil (max.)  30.1 °C | Raumtemperatur 22 °C | Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 33.1 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 39.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.6 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 36.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.1 °C).
(±) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 33.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.
Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

Lautsprechertest Pink Noise
Lautsprechertest Pink Noise

Das Motorola One Vision besitzt einen einzelnen Monolautsprecher an der Fußseite. Er klingt aber recht druckvoll, selbst auf maximaler Lautstärke verzerrt er kaum und liefert einen gefälligen, recht warmen Klang. Tiefe Mitten sind noch gut wahrnehmbar und die Höhen nicht zu stark überbetont. Auch die maximale Lautstärke ist beeindruckend.

Die 3,5-mm-Audiobuchse liefert selbst mit dem mitgelieferten Headset sauberen Klang, ähnliche Ergebnisse ergeben sich bei Sound-Ausgabe via Bluetooth 5.0.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2032.8352525.532.33127.522.74022.3255028.531.56318.927.28020.228.510021.626.212518.738.516020.250.820017.150.525014.655.531515.960.740015.460.550016.565.563014.265.980014.572.1100013.373.2125013.473.3160013.674200014.274.8250014.675.2315013.676.8400014.477.8500014.578.4630014.277.8800014.676.51000014.8781250014.974.71600015.263.5SPL26.587.6N0.872.1median 14.6median 73.2Delta0.89.236.947.436.544.237.235.437.637.631.739.423.822.824.423.323.621.319.919.923.324.418.437.718.244.815.851.414.658.715.560.51359.612.363.912.16711.969.310.770.210.767.210.566.910.365.110.768.410.571.810.569.210.665.710.664.710.562.610.642.663.572.461.552.561.424.179.716.225.514.68.214.50.644.7median 11.9median 63.93.411.2hearing rangehide median Pink NoiseMotorola One VisionMotorola One
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Motorola One Vision Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (87.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.9% abweichend
(+) | lineare Mitten (3.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (1.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 3% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 3% vergleichbar, 94% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 23% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 70% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Motorola One Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (79.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 30.6% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.9% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 27% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 63% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 54% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 38% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit - Ausreichend, aber nicht überragend

Energieaufnahme

Beim Stromverbrauch liefert das Motorola One Vision trotz des modernen Prozessors keine Bestwerte ab. Im Vergleich zum fast vier jahre alten Chip im Vorgänger Motorola One liegt der Stromverbrauch im Schnitt unter Last und im Standby niedriger – das erklärt wohl auch, warum das neue Modell trotz klar größerem Akku nur auf ähnliche Ausdauerwerte wie der Vorgänger kommt.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.03 / 0.32 Watt
Idledarkmidlight 0.75 / 2.14 / 2.27 Watt
Last midlight 4.36 / 6.48 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Motorola One Vision
3500 mAh
Motorola One
3000 mAh
Huawei P30 Lite
3340 mAh
Samsung Galaxy A50
4000 mAh
Wiko View 3 Pro
4000 mAh
Durchschnittliche Samsung Exynos 9609
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
10%
-13%
-3%
17%
0%
6%
Idle min *
0.75
1
-33%
0.91
-21%
0.8
-7%
0.77
-3%
0.75
-0%
0.88 (0.2 - 3.4, n=743)
-17%
Idle avg *
2.14
1.6
25%
2.41
-13%
1.5
30%
1.79
16%
2.14
-0%
1.733 (0.6 - 6.2, n=742)
19%
Idle max *
2.27
2
12%
2.43
-7%
1.7
25%
1.86
18%
2.27
-0%
2.02 (0.74 - 6.6, n=743)
11%
Last avg *
4.36
3.3
24%
4.57
-5%
5.9
-35%
2.74
37%
4.36
-0%
4.06 (0.8 - 10.8, n=737)
7%
Last max *
6.48
5.1
21%
7.57
-17%
8.3
-28%
5.53
15%
6.48
-0%
5.88 (1.2 - 14.2, n=737)
9%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Einen Arbeitstag hält das neue Modell entsprechend aber genauso gut wie der Vorgänger durch, dennoch sollte man abendliches Nachladen in Betracht ziehen, sofern man auf der Arbeit oder unterwegs nicht nachladen kann. Eine komplette Ladung dauert unter 2 Stunden, kabelloses Laden gibt es nicht.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
12h 58min
Motorola One Vision
3500 mAh
Motorola One
3000 mAh
Huawei P30 Lite
3340 mAh
Samsung Galaxy A50
4000 mAh
Wiko View 3 Pro
4000 mAh
Akkulaufzeit
-6%
-34%
-10%
14%
Idle
1652
1248
1587
WLAN
778
735
-6%
515
-34%
701
-10%
886
14%
Last
268
198
275
H.264
769
685
869

Pro

+ tolles Display
+ Garantie für Android 10
+ ordentlicher Lautsprecher
+ klasse Kamera
+ gute Performance
+ hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis

Contra

- Display-Ausleuchtung ungleichmäßig
- Akku könnte länger durchhalten

Fazit - Das Motorola One Vision ist spitze!

Im Test: Moto One Vision. Testgerät zur Verfügung gestellt von Motorola Deutschland.
Im Test: Moto One Vision. Testgerät zur Verfügung gestellt von Motorola Deutschland.

Das Motorola One Vision ist ein rundum gelungenes Smartphone zum vergleichsweise kleinen Preis. Das Display ist klasse, durch den langgestreckten Formfaktor liegt das Modell gut in der Hand. Am Design dürfte wohl auch niemand etwas auszusetzen haben und die Kamera ist so gut, dass sich je nach Situation selbst klar teurere Smartphones nicht mehr eindeutig absetzen können.

Das Motorola One Vision ist der Preis-Leistungssieger für Kamerafans.

Die Akkulaufzeit geht in Ordnung, auch wenn die tatsächliche Laufzeit nicht ganz die Versprechungen einhält, die der dicke Akku andeutet. Die Nutzeroberfläche ist schlank dank Android One und mindestens ein Update auf Android 10 kommt dank des Update-Versprechens von Google auch noch. Zusammen mit viel Speicher und ordentlich Leistung kann man mit dem Motorola One Vision aktuell nichts falsch machen.

Motorola One Vision - 19.06.2019 v6
Stefan Schomberg

Gehäuse
82%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
83%
Konnektivität
44 / 60 → 74%
Gewicht
90%
Akkulaufzeit
96%
Display
83%
Leistung Spiele
52 / 63 → 83%
Leistung Anwendungen
65 / 70 → 93%
Temperatur
88%
Lautstärke
100%
Audio
74 / 91 → 81%
Kamera
73%
Durchschnitt
77%
85%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Motorola One Vision im Test: Kino-Handy mit starker Kamera
Autor: Stefan Schomberg, 20.06.2019 (Update: 22.06.2019)
Stefan Schomberg
Stefan Schomberg - Editor
Blinkt es und macht Geräusche? Dann ist es spannend! Wenn dann auch noch nützliche Features mit dabei sind, dann ist es perfekt. Entsprechend habe ich meine PCs schon immer selbst zusammengebaut und mich beim Kauf technischer Geräte lieber auf Informationen aus dem Internet und meinen gesunden Menschenverstand, als auf den Verkäufer im Laden verlassen. Meine berufliche Heimat fand ich vor über 10 Jahren bei einem großen deutschen Mobilfunk-Magazin und testete dort Smartphones, Tablets, Wearables und sonstige Gadgets. Jetzt schreibe ich im Ressort Mobilfunk als freier Redakteur für Notebookcheck und andere namenhafte Unternehmen. Dabei setze ich zunehmend auch auf andere spannende Themen, die mich immer schon interessiert haben.