Notebookcheck

Test Huawei P30 Lite Smartphone

Marcus Herbrich, 👁 Daniel Schmidt, Felicitas Krohn, 21.05.2019

Fotowunder der Mittelklasse? Das meistverkaufte Smartphone des Jahres 2018 (Q3) geht in die nächste Runde! Huawei selbst betitelt das P30 Lite als ein kleines Fotowunder mit einer „revolutionären“ Triple-Kamera. Ob die 48-MP-Optik des Huawei-Smartphones allerdings wirklich neue Maßstäbe in der Mittelklasse setzen kann, erfahren Sie in unserem Testbericht zum Huawei P30 Lite.

Test Huawei P30 Lite Smartphone

Neben den beiden High-End-Smartphones P30 und P30 Pro komplettiert das Huawei P30 Lite auch in diesem Jahr die P30er-Serie des chinesischen Herstellers. Kein Wunder, denn im dritten Quartal des letzten Jahres war das Huawei-Smartphone mit 6 Prozent Marktanteil das meistverkaufte Handymodell in Deutschland (Quelle: statista).

Wie bereits bei den beiden großen Brüdern liegt auch beim Lite-Modell der Fokus im Bereich der Fotografie. Hierfür verbaut das Smartphone-Label mit Sitz in Shenzhen seinem Mittelklasse-Handy eine „KI-Triple-Kamera“. Diese setzt sich aus einer 48-MP-Optik, einer Weitwinkelkamera sowie einem Teleobjektiv zusammen und soll durch zahlreiche KI-Funktionen intelligent unterstützt werden. Die in der Waterdrop-Notch des 6,15 Zoll großen Displays eingefasste Frontkamera löst mit 24 MP auf.

Seit dem 8. Mai 2019 ist das Huawei P30 Lite zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 369 Euro in Deutschland erhältlich. Dafür erhalten potentielle Käufer des Huawei-Smartphones einen 128 GB großen internen Speicher, NFC, ein IPS-Panel mit FHD+-Auflösung sowie einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Angetrieben wird das P30 Lite von dem hauseigenen HiSilicon-Kirin-710-Chipsatz, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. 

Als mögliche Konkurrenten des Huawei-Handys ist die aktuelle Smartphone-Mittelklasse zu nennen, bestehend aus Xiaomi Mi 9 SE, Motorola Moto G7 Plus, Nokia 8.1, Samsung Galaxy A50 sowie Sony Xperia 10. Hinzu kommen Vertreter der Oberklasse, wie das Xiaomi Mi 8 und Pocophone F1, welche zu ähnlichen Preisen wie das P30 Lite erhältlich sind, jedoch eine deutlich potentere Hardware bieten.


Update: Ein ausführlichen Kameravergleich mit dem P30 Lite finden Sie in diesem Kameratest.  

Huawei P30 Lite (P30 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.15 Zoll 19.27:9, 2312 x 1080 Pixel 415 PPI, kapazitiver Touchscreen , IPS LCD, spiegelnd: ja
Massenspeicher
128 GB eMMC Flash, 128 GB 
, , 108 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: Kopfhörerbuchse: 3,5 mm, Card Reader: microSD-Karte bis 512 GB, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Näherung, Beschleunigung, Kompass, Gyroskop, Hall, OTG, Miracast, Status-LED
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2, 4G LTE TDD: B38, 4G LTE FDD: B1 / B3 / B4 / B7 / B7 / B8 / B20, 3G WCDMA: B1 / B2 / B2 / B4 / B5 / B8, 2G: B2 / B3 / B5 / B8, Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.4 x 152.9 x 72.7
Akku
3340 mAh Lithium-Polymer, Telefonieren 3G (laut Hersteller): 21 h
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 48 MPix 48 MP (Weitwinkelobjektiv, f/1.8 Blende) + 8 MP (Ultraweitwinkelobjektiv) + 2 MP (Bokeh-Objektiv), Camera2 API: Limited
Secondary Camera: 24 MPix 24 MP, f/2.0 Blende
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher, Tastatur: Onscreen, Headset, Ladegerät, USB Kabel, SIM-Werkzeug, Schnellstartanleitung, Schutzfolie, Garantiekarte, EMUI 9.0, 24 Monate Garantie, SAR: 1,23 W/kg (Kopf), 1,19 W/​kg (Körper), LTE Cat.12 (600 Mbps/100 Mbps), DRM Widevine: L1, Lüfterlos
Gewicht
159 g, Netzteil: 54 g
Preis
369 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse - P30 Lite mit Kunststoffrückseite

Test Huawei P30 Lite Smartphone
Farbvarianten des Huawei P30 Lite
Farbvarianten des Huawei P30 Lite

Die Optik des Huawei-Smartphones knüpft an das charakteristische Design der P30er-Serie an. Anhand der verwendeten Materialien ist jedoch die Philosophie der Lite-Reihe zu erkennen. Anstatt aus Glas ist die Gehäuserückseite des P30 Lite aus Kunststoff gefertigt. Die recht schmale Bauweise und geringe Bauhöhe von etwa 7,5 Millimetern lassen das Huawei-Smartphone gut in der Hand liegen, die Haptik könnte allerdings besser sein. Der Rahmen fühlt sich etwas kantig an und die größtenteils flachgestaltete Rückseite macht das P30 Lite nicht gerade zu einem Handschmeichler. 

Die Vorderseite besteht vollständig aus kratzfestem Aluminosilikatglas, welches leicht abgerundet in den Metallrahmen übergeht. Die Ränder um das laminierte LC-Panel sind sehr schmal geraten. Dies gilt auch für den Bereich unterhalb des Displays. Dadurch wird ein sehr hohes Größenverhältnis von Display zu Gerätevorderseite erreicht. Etwa 84,2 Prozent der Front werden durch den Touchscreen veranschlagt.

Die auf der Rückseite positionierte Triple-Cam schließt nicht bündig mit dem Gehäuse ab, sodass das Huawei-Handy, auf dem Tisch liegend, bei einer Bedienung des Touchscreens leicht wackelt. Neben den Kameraelementen befindet sich der rückseitig verbaute Fingerabdrucksensor, welcher angenehm positioniert ist.   

Die physischen Tasten lassen sich haptisch gut voneinander unterscheiden, sind schön verarbeitet und gut platziert. Die Verarbeitungs- und Gehäusequalität ist für den aufgerufenen UVP von 369 Euro insgesamt angemessen, auch wenn es zu einer IP-Zertifizierung gegen Wasser und Staub nicht gereicht hat. Zur Auswahl stehen die Farboptionen: Blau (Peacock Blue), Schwarz (Midnight Black) und Weiß (Pearl White). Die blaue Variante des Mittelklasse-Handys weist den für Huawei typischen graduellen Twilight-Farbverlauf auf, welcher beim P30 Lite von einem violetten Farbton sukzessive in eine bläuliche Färbung übergeht. 

Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone

Größenvergleich

158.5 mm 74.7 mm 7.7 mm 166 g157 mm 75.3 mm 8.3 mm 176 g156 mm 68 mm 8.4 mm 162 g155.5 mm 75.2 mm 8.8 mm 182 g154.8 mm 75.8 mm 8 mm 180 g154.9 mm 74.8 mm 7.6 mm 175 g152.9 mm 72.7 mm 7.4 mm 159 g147.5 mm 70.5 mm 7.45 mm 155 g

Ausstattung - Huawei-Smartphone mit 128 GB Speicher

Zur Ausstattung der Huawei-Mittelklasse gehören ein Fingerabdrucksensor, eine Status-LED sowie eine Always-On-Funktion des Displays für Benachrichtigungen. Zudem können Kopfhörer über einen 3,5-mm-Klinkenstecker angeschlossen werden. Die drahtlose Übertragung von Displayinhalten auf einen externen Monitor mittels Miracast wird ebenfalls unterstützt und funktionierte im Test mit einem Android TV von Sony gut. Dank Widevine DRM Level 1 können Videoinhalte auf Netflix, Amazon Prime Video und anderen Video-Streaming-Diensten in HD-Qualität angesehen werden. 

Geladen wird der 3.340 mAh starke Akku im P30 Lite über einen USB-C-Anschluss an der Unterseite des Gerätes. Der Port erlaubt USB-OTG für den schnellen Anschluss von externen Tastaturen oder USB-Sticks, entspricht aber nur dem USB-2.0-Standard.

Der interne eMMC-Speicher umfasst standardmäßig eine Kapazität von 128 GB, wobei dem Nutzer im Auslieferungszustand nur noch 108,5 GB zur freien Verfügung stehen. Eine Speichererweiterung des Dual-SIM-Smartphones ist ebenfalls möglich. Der interne eMMC-Speicher lässt sich mit einer microSD-Karte um bis zu 512 GB erhöhen, aber nicht als interner Speicher formatieren. Das Dateisystem exFAT wird unterstützt.

Rechte Gehäuseseite
Rechte Gehäuseseite
Untere Gehäuseseite
Untere Gehäuseseite
Obere Gehäuseseite
Obere Gehäuseseite
Linke Gehäuseseite
Linke Gehäuseseite

Software - Android 9.0 mit EMUI

Auf dem Huawei P30 Lite ist Googles aktuelles Android 9.0 Pie vorinstalliert. Im Vergleich zu beiden High-End-Smartphones P30 und P30 Pro setzt Huawei in der Mittelklasse auf die eigene Benutzeroberfläche EMUI 9.0 anstatt 9.1. Demzufolge muss auf die neue GPU Turbo 3.0 verzichtet werden. Die Sicherheitsupdates des P30 Lite sind zum Zeitpunkt unseres Tests auf dem Stand vom März 2019 und damit nicht mehr ganz aktuell gehalten.

Die Benutzeroberfläche des Android-Betriebssystems erinnert huaweitypisch kaum an Stock Android. Die vorinstallierten Drittanbieter-Apps halten sich in Grenzen und können problemlos deinstalliert werden.

Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone

Kommunikation und GPS - P30 Lite mit NFC

Ins mobile Internet geht das Huawei-Smartphone dank LTE Cat. 12 mit bis zu 600 Mbit/s in den Downloads. Das P30 Lite unterstützt den Zugang zu insgesamt 8 LTE-Bändern und 6 UMTS-Frequenzen sowie Quadband-GSM. Das verbaute Mobilfunk-Modem deckt damit alle für Deutschland relevanten LTE-Frequenzen ab – zumindest gegenwärtig. Das künftig an Bedeutung zunehmende LTE-Band 28 kann nicht verwendet werden. Platz bietet das Dual-SIM-Gerät für zwei Nano-SIM-Karten. Keine der beiden Kartenslots wird hinsichtlich der Frequenzen limitiert.  

Bei den Kommunikationsmodulen setzt Huawei nur auf Bluetooth in der Version 4.2. Ein NFC-Chip zur Nahfeldkommunikation ist aber verbaut, was eine Bezahlung via Google Pay mit dem Mittelkasse-Smartphone des chinesischen Herstellers ermöglicht. 

Das integrierte WLAN-Modul beherrscht den IEEE-802.11-Standard nach a/b/g/n/ac und funkt demnach nicht nur im 2,4-GHz-, sondern auch im 5-GHz-Frequenzbereich. In der alltäglichen Nutzung ist die Empfangsleistung des WLAN-Moduls gut, das Signal aber instabil. In unmittelbarer Nähe zum Router (Telekom Speedport, W921V) messen wir eine geringe Dämpfung von -31 dBm.

Die fehlende Unterstützung der MIMO-Antennentechnik für das WLAN sorgt im heimischen Netzwerk für relativ niedrige Übertragungsraten – hier bildet das P30 Lite das Schlusslicht in unserem Vergleich. Im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Linksys EA8500 kommt das Huawei-Handy auf Übertragungsraten von 188 MBit/s. Die Sendeleistung fällt mit durchschnittlich 218 MBit/s etwas höher aus. 

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Pocophone F1
Adreno 630, 845, 64 GB UFS 2.1 Flash
675 (min: 630, max: 704) MBit/s ∼100% +259%
Xiaomi Mi 8
Adreno 630, 845, 128 GB UFS 2.1 Flash
491 (min: 444, max: 499) MBit/s ∼73% +161%
Sony Xperia 10
Adreno 508, 630, 64 GB eMMC Flash
334 (min: 326, max: 341) MBit/s ∼49% +78%
Motorola Moto G7 Plus
Adreno 509, 636, 64 GB eMMC Flash
332 (min: 314, max: 341) MBit/s ∼49% +77%
Nokia 8.1
Adreno 616, 710, 64 GB eMMC Flash
312 (min: 273, max: 341) MBit/s ∼46% +66%
Xiaomi Mi 9 SE
Adreno 616, 712, 128 GB UFS 2.0 Flash
311 (min: 214, max: 346) MBit/s ∼46% +65%
Samsung Galaxy A50
Mali-G72 MP3, Exynos 9610, 128 GB UFS 2.1 Flash
294 (min: 278, max: 302) MBit/s ∼44% +56%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 939, n=463)
230 MBit/s ∼34% +22%
Huawei P30 Lite
Mali-G51 MP4, Kirin 710, 128 GB eMMC Flash
188 (min: 45, max: 237) MBit/s ∼28%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Pocophone F1
Adreno 630, 845, 64 GB UFS 2.1 Flash
647 (min: 598, max: 665) MBit/s ∼100% +197%
Xiaomi Mi 8
Adreno 630, 845, 128 GB UFS 2.1 Flash
429 (min: 256, max: 448) MBit/s ∼66% +97%
Nokia 8.1
Adreno 616, 710, 64 GB eMMC Flash
300 (min: 169, max: 367) MBit/s ∼46% +38%
Motorola Moto G7 Plus
Adreno 509, 636, 64 GB eMMC Flash
288 (min: 138, max: 294) MBit/s ∼45% +32%
Xiaomi Mi 9 SE
Adreno 616, 712, 128 GB UFS 2.0 Flash
279 (min: 229, max: 303) MBit/s ∼43% +28%
Samsung Galaxy A50
Mali-G72 MP3, Exynos 9610, 128 GB UFS 2.1 Flash
272 (min: 250, max: 285) MBit/s ∼42% +25%
Sony Xperia 10
Adreno 508, 630, 64 GB eMMC Flash
253 (min: 128, max: 283) MBit/s ∼39% +16%
Huawei P30 Lite
Mali-G51 MP4, Kirin 710, 128 GB eMMC Flash
218 (min: 95, max: 239) MBit/s ∼34%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 703, n=463)
218 MBit/s ∼34% 0%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø188 (45-237)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø218 (95-239)
GPS-Test im Gebäude
GPS-Test im Gebäude
GPS-Test im Freien
GPS-Test im Freien

Die Positionsbestimmung mit dem P30 Lite erfolgt mittels der Hauptsatellitensysteme: GPS, GLONASS und Beidou. Der Satfix im Freien erfolgt zügig mit einer Genauigkeit von 5 Metern. In Gebäuden gelingt nach langer Wartezeit ebenfalls eine sehr ungenaue Positionsbestimmung. 

Um die Ortungsgenauigkeit unseres Testgerätes in der Praxis einschätzen zu können, zeichnen wir parallel eine Strecke zu Vergleichszwecken mit dem GPS-Fahrradcomputer Garmin Edge 500 und dem Mittelklasse-Smartphone auf. Nur 40 Meter liegen zwischen dem Huawei P30 Lite und dem Profi-Navigationsgerät am Ende der 9 Kilometer langen Teststrecke. Die Abweichungen des GPS-Moduls sind somit gering, und betrachtet man den Detailverlauf der GPS-Aufzeichnung, ist das Huawei-Smartphone aufgrund der überzeugenden Ortungsgenauigkeit für die Navigation im Auto geeignet.

GPS-Test Garmin Edge 500
GPS-Test Garmin Edge 500
GPS-Test Garmin Edge 500
GPS-Test Garmin Edge 500
GPS-Test Garmin Edge 500
GPS-Test Garmin Edge 500
GPS-Test Huawei P30 Lite
GPS-Test Huawei P30 Lite
GPS-Test Huawei P30 Lite
GPS-Test Huawei P30 Lite
GPS-Test Huawei P30 Lite
GPS-Test Huawei P30 Lite

Telefonfunktionen und Sprachqualität - P30 Lite mit WLAN-Calling & VoLTE

Test Huawei P30 Lite Smartphone

Die Telefon-App des chinesischen Herstellers ist übersichtlich in drei Spalten für die Anrufliste, Kontakte und Favoriten unterteilt. Die Sprachqualität des Mittelklasse-Handys gestaltet sich aus dem Vodafone-Netz unauffällig. Störende Aussetzer oder Empfangsprobleme treten bei Anrufen mit dem P30 Lite im Testzeitraum nicht auf. Stimmen werden klar wiedergegeben und auch von unserem Gesprächspartner als sehr deutlich charakterisiert. Moderne Standards, wie VoLTE oder WLAN-Anrufe, unterstützt das Huawei-Smartphone ebenfalls. Allerdings ist der virtuelle Schalter bei einer Nutzung im Vodafone-Netz nicht aufgeführt.

Videoanrufe über die eingebaute Frontkamera via Skype funktionieren im Test ebenfalls ohne Probleme. Die Gesprächsqualität über den eingebauten Lautsprecher ist zufriedenstellend. Das eingebaute Mikrofon hingegen sorgt für eine leicht verzerrte Stimmenwiedergabe, die Stimme wurde von unseren Gesprächspartnern aber als ausreichend laut empfunden.

Kameras - Huawei-Handy mit KI-Triple-Kamera

Aufnahme mit der 24-MP-Frontkamera
Aufnahme mit der 24-MP-Frontkamera

Die Triple-Cam des Huawei P30 Lite setzt sich aus einem 48-MP-Weitwinkel-, einem 8-MP-Ultraweitwinkel- sowie 2-MP-Teleobjektiv zusammen. Letzteres sammelt Tiefenschärfeinformationen um eine Dreidimensionalität des Bildmotivs zu erzeugen. Dies verleiht Aufnahmen einen Bokeh-Effekt, was im Fall des P30 Lite mal mehr, mal weniger gut funktioniert. 

Das 48-Megapixel-Kameramodul besitzt eine lichtstarke Offenblende von f/1.8, was selbst bei Dunkelheit relativ helle Fotos mit dem Huawei-Handy ermöglicht. Über die Sensorwahl schweigt der chinesische Hersteller allerdings, auch auf Nachfrage unserer Redaktion. Zur Auswahl stehen unser Meinung nach nur der IMX586 aus dem Hause Sony oder der Isocell Bright GM1 von Samsung. 

Huawei selbst betitelt das P30 Lite als ein kleines Fotowunder, die Fotoqualität ist jedoch nicht viel besser als bei anderen Mittelklasse-Smartphones. Bei wenig Licht tritt schnell Bildrauschen ein und die Aufnahmen sind geprägt von Artefakten und Unschärfe. Bei Tageslicht sind die Fotos qualitativ gut. Sowohl die Bilddetails als auch die Farbwiedergabe können uns überzeugen. Die Aufnahmen mit dem P30 Lite sind mitunter etwas blass, werden aber sehr natürlich wiedergeben.

Mit dem Ultra-Weitwinkelobjektiv dunkeln die Aufnahmen aufgrund der f/2.2-Blende schnell ab und sind weniger detailreich. Die in der Kamera-App-Vorschau sehr starken Krümmungen außerhalb der Bildmitte werden in den fertigen Aufnahmen allerdings auf ein erträgliches Maß herausgerechnet. Wird der Zoom-Modus aktiviert, verlieren die Motive etwas an Kontrast und Bilddynamik, wodurch Details bei stark unterschiedlichen Lichtbedingungen verloren gehen.

Die 24-MP-Frontkamera mit f/2.0-Blende ist von guter Qualität. Selfie-Aufnahmen bei Tageslicht neigen in manchen Situationen zur Überbelichtung, die Bildschärfe und Details sind bei ausreichend Abstand zum Objektiv auf einem sehr ordentlichen Niveau.     

Videos nimmt die Frontkamera in FHD-Auflösung bei bis zu 30 fps auf. Die rückseitige Hauptkamera des P30 Lite schafft die 1.920 x 1.080 Pixel bei bis zu 60 Bildern pro Sekunde, allerdings ist keine UHD-Aufnahme möglich. 


Hinweis: Weitere Aufnahmen mit dem Huawei P30 Lite erhalten Sie in unserem ausführlichen Kameravergleich zwischen den P30-Phones: P30, P30 Pro und P30 Lite, der in Kürze in einem weiteren Artikel folgt.

Foto-Modus
Foto-Modus
Weitwinkel-Modus
Weitwinkel-Modus
2x-Zoom
2x-Zoom
Blenden-Modus
Blenden-Modus
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
ColorChecker Passport
ColorChecker Passport

Unter kontrollierten Lichtbedingungen haben wir die 48-MP-Hauptkamera weiteren Tests unterzogen. Mit dem ColorChecker Passport überprüfen wir die Farbdarstellung der Optik, dabei ist im unteren Teil eines jeden Farbfeldes die Referenzfarbe dargestellt. Farben werden mit dem P30 Lite, vor allem bei bläulichen Tönen, stark aufgehellt. Der Weißabgleich fällt deutlich zu warm aus.  

Auf dem Testchart zeigen die Aufnahmen eine detailreiche Motivwiedergabe, die schwarze Schrift auf dunklem Grund ist nur wenig ausgefranst. Zu den unteren Rändern hin nehmen Kontrast und Schärfe aber sichtbar ab. 

Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone

Zubehör und Garantie - Huawei-Smartphone mit Headset

Optionales Flip-Cover des Huawei P30 Lite
Optionales Flip-Cover des Huawei P30 Lite

Das Huawei P30 Lite wird mit einem modularen 18-Watt-Fast-Charging-Netzteil (9V-2A), einem USB-Kabel, einem Headset, einer Kurzanleitung sowie einem kleinen Werkzeug für den Kartenschacht ausgeliefert. 

Die Garantie für das Huawei-Smartphone beläuft sich auf 24 Monate nach Kaufdatum.

Eingabegeräte & Bedienung - P30 Lite mit Fingerabdrucksensor & FaceUnlock

Die Bedienung des P30 Lite erfolgt entweder via Android-On-Screen-Tasten oder durch eine Gestensteuerung, welche zu Beginn voreingestellt ist. Der kapazitive Touchscreen ist sehr empfindlich, lässt sich bis in die Ecken exakt bedienen und besitzt eine gleitfreudige Oberfläche.

Ein Fingerabdrucksensor befindet sich nicht im Display, sondern wurde auf der Rückseite des Huawei-Smartphones platziert. Dieser gehört zwar nicht zu den schnellsten Sensoren auf dem Markt, entsperrt das Mittelklasse-Modell des chinesischen Herstellers aber akkurat und ist den meisten In-Display-Fingerabdrucksensoren in puncto Zuverlässigkeit überlegen. Eine biometrische Identifikation per Gesicht wird ebenfalls angeboten. Die Face-Unlock-Funktion durch die Frontcam entsperrt das P30 Lite recht schnell und zuverlässig, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen. Das Sicherheitsniveau der 2D-Gesichtserkennung ist jedoch nicht sehr hoch, allerdings reichte im Test ein Fotoaufnahme des Gesichtes nicht aus, um das P30 Lite zu überlisten.   

Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone

Display - P30 Lite mit 6,15-Zoll-IPS-Panel

Darstellung der Sub-Pixel des Huawei P30 Lite
Darstellung der Sub-Pixel des Huawei P30 Lite

Wie bereits beim Vorgänger bietet auch das IPS-Display des Huawei P30 Lite eine Full-HD+-Auflösung (2.2312 x 1.080 Pixel), nun jedoch bei einer Diagonalen von 6,15 Zoll. Die resultierende Pixeldichte von 415 ppi sorgt für eine scharfe Darstellung von Displayinhalten. 

Das Panel ist mit maximal 456 cd/m² nicht sonderlich hell, mit 90 Prozent aber sehr homogen ausgeleuchtet. Die etwas geringe Leuchtkraft ändert sich auch bei deaktiviertem Umgebungslichtsensor nur unwesentlich – hier messen wir eine Luminanz von 425 cd/m². Bei unserer realitätsnäheren APL50-Messung, welche eine gleichmäßige Verteilung von hellen und dunklen Bereichen auf dem IPS-Panel simuliert, sind es nur 417 cd/m².

Die (huaweitypische) kontextbasierte Helligkeitssteuerung, die in verschiedenen Anwendungsszenarien, wie Surfen im Chromebrowser, die manuell eingestellte Helligkeitsstufe automatisch abdimmt, ist beim P30 Lite kaum wahrnehmbar.

412
cd/m²
456
cd/m²
441
cd/m²
418
cd/m²
451
cd/m²
428
cd/m²
414
cd/m²
426
cd/m²
427
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 456 cd/m² Durchschnitt: 430.3 cd/m² Minimum: 1.05 cd/m²
Ausleuchtung: 90 %
Helligkeit Akku: 451 cd/m²
Kontrast: 820:1 (Schwarzwert: 0.55 cd/m²)
ΔE Color 1.4 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 2.5 | 0.64-98 Ø6.2
99.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.22
Huawei P30 Lite
IPS LCD, 2312x1080, 6.15
Xiaomi Mi 9 SE
AMOLED, 2340x1080, 5.97
Motorola Moto G7 Plus
IPS, 2270x1080, 6.2
Xiaomi Pocophone F1
IPS, 2246x1080, 6.18
Xiaomi Mi 8
AMOLED, 2248x1080, 6.21
Samsung Galaxy A50
AMOLED, 2340x1080, 6.4
Nokia 8.1
IPS, 2246x1080, 6.18
Sony Xperia 10
IPS-LCD, 2520x1080, 6
Bildschirm
10%
-79%
-21%
-63%
-18%
-40%
-37%
Helligkeit Bildmitte
451
583
29%
537
19%
489
8%
430
-5%
644
43%
567
26%
547
21%
Brightness
430
577
34%
525
22%
486
13%
434
1%
628
46%
547
27%
525
22%
Brightness Distribution
90
97
8%
85
-6%
93
3%
94
4%
91
1%
92
2%
93
3%
Schwarzwert *
0.55
0.58
-5%
0.34
38%
0.61
-11%
0.36
35%
Kontrast
820
926
13%
1438
75%
930
13%
1519
85%
DeltaE Colorchecker *
1.4
1.6
-14%
6.41
-358%
3.8
-171%
5.09
-264%
2.64
-89%
4.39
-214%
4.6
-229%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
4.4
3.9
11%
10.86
-147%
7.1
-61%
8.05
-83%
9.23
-110%
7.28
-65%
12.1
-175%
DeltaE Graustufen *
2.5
2.7
-8%
6.7
-168%
4.4
-76%
3.3
-32%
2.5
-0%
4.9
-96%
3.9
-56%
Gamma
2.22 99%
2.27 97%
2.099 105%
2.22 99%
2.257 97%
2.024 109%
2.248 98%
2.17 101%
CCT
6422 101%
6267 104%
8310 78%
7213 90%
7026 93%
6649 98%
7642 85%
7158 91%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9331 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Das P30 Lite hat bei der Darstellung von absolutem Schwarz, was für ausgezeichnete Kontraste sorgt, noch reichlich Luft nach oben. Wir ermitteln in unserer Displayvermessung einen Schwarzwert von 0,55 cd/m². Im Zusammenspiel mit der geringen Luminanz ergibt dies ein nur sehr durchschnittliches Kontrastverhältnis von 1:820. Unsere APL-50-Messung reduziert den Kontrast auf 1:745, da sich der Schwarzwert bei gleichmäßig verteilten hellen und dunklen Bereichen etwas schlechter darstellt (0,56 cd/m²). 

Die Exaktheit der Farbwiedergabe messen wir mit einem Fotospektrometer und der Analysesoftware CalMAN. Ab Werk sind der Farbmodus „Normal“ und die Farbtemperatur „Standard“ aktiviert. Alternativ kann ein weiteres Farbprofil: „Lebhaft“, was den größeren DCI-P3-Farbraum ansteuert, sowie eine individuelle Farbtemperatur ausgewählt werden. 

Das P30 Lite besitzt eine für die Preisklasse hervorragende Farbgenauigkeit. In dem Farbprofil „Standard“ sind die Delta-E-Abweichungen in den Mischfarben sehr gering. Auch die Graustufen werden genau wiedergeben, einen Farbstich gibt es nicht. Der Farbraum im sRGB wird nahezu vollständig abgedeckt.

Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Standard
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Standard
Farbraum (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Standard
Farbraum (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Standard
Graustufen (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Standard
Graustufen (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Standard
Farbsättigung (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Standard
Farbsättigung (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Standard
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Warm
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Warm
Farbraum (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Warm
Farbraum (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Warm
Graustufen (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Warm
Graustufen (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Warm
Farbsättigung (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Warm
Farbsättigung (Zielfarbraum: P3), Farbkonfiguration: Lebhaft, Warm
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB), Farbkonfiguration: Normal, Standard
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB), Farbkonfiguration: Normal, Standard
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB), Farbkonfiguration: Normal, Standard
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB), Farbkonfiguration: Normal, Standard
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB), Farbkonfiguration: Normal, Standard
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB), Farbkonfiguration: Normal, Standard
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB), Farbkonfiguration: Normal, Standard
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB), Farbkonfiguration: Normal, Standard

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
31.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 14.8 ms steigend
↘ 16.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 80 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
54.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 26 ms steigend
↘ 28.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 89 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.5 ms).

Eine Nutzung des Huawei-Handys im Freien ist aufgrund der geringen Leuchtkraft des kontrastarmen IPS-Displays nur bedingt sinnvoll. Direkte Sonneneinstrahlung stellt den Bildschirm des P30 Lite vor massive Probleme. Eine ausreichende Ablesbarkeit von Inhalten ist kaum möglich.  

Huawei P30 Lite im Außeneinsatz bei Sonne
Huawei P30 Lite im Außeneinsatz bei Sonne
Huawei P30 Lite im Außeneinsatz bei Sonne
Huawei P30 Lite im Außeneinsatz bei Sonne
Huawei P30 Lite im Außeneinsatz bei Schatten
Huawei P30 Lite im Außeneinsatz bei Schatten

Die Blickwinkelstabilität des IPS-Panels gefällt uns gut. Das Display bleibt aus allen Richtungen stets ausreichend ablesbar und auch bei flachen Betrachtungswinkeln fällt die Leuchtkraft nur leicht ab.

Blickwinkel des Huawei P30 Lite
Blickwinkel des Huawei P30 Lite

Leistung - HiSilicon Kirin 710 & 4 GB RAM

Der im P30 Lite verbaute HiSilicon Kirin 710 setzt auf vier ARM-Cortex-A73-Prozessorkerne mit bis zu 2,2 GHz und vier Cortex-A53-Kerne mit bis zu 1,7 GHz im big.LITTLE-Verbund. Analog zum Kirin 980 verfügt das Mittelkasse-SoC über den GPU-Turbo-Support sowie eine integrierte Neuronale Processing Unit (NPU), die für die AI-Funktionen zuständig ist. Die integrierte Grafikkarte ist eine ARM Mali-G51 MP4. Die Mittelklasse-GPU basiert auf der Bifrost-Architektur und nutzt in der MP4-Variante 4 der möglichen 12 Kerne. An Grafik-APIs unterstützt die Mali-G51 Grafik-Standards, wie OpenGL ES 3.2, Vulkan 1.0, OpenCL 2.0 sowie DirectX 11 und Renderscript.

In den Benchmarks begegnet der Kirin 710, im Zusammenspiel mit 4 GB Arbeitsspeicher, unserer leistungsstarken Android-Konkurrenz nicht wirklich auf Augenhöhe. Zusammen mit einem Qualcomm Snapdragon 636 im Motorola Moto G7 Plus und dem Snapdragon 630 des Sony Xperia 10 bildet das Huawei-Smartphone das Schlusslicht im CPU-Benchmark-Vergleich. Wird der Leistungsmodus des P30 Lite aktiviert, messen wir ein Leistungsplus von etwa 1 bis 5 Prozent in den Benchmarks. Bei den grafiklastigen Tests liegen die Ergebnisse näher an dem Nokia 8.1 und der versammelten Xiaomi-Konkurrenz. Die Informationen hinsichtlich einer dynamischen Leistungsanpassung sollten bei einer Beurteilung von Benchmark-Resultaten bei Huawei-Smartphones allerdings berücksichtigt und entsprechend eingeordnet werden.

Im Alltag ist die Systemleistung meist gut, das System erscheint aber nicht immer flüssig, da Mikroruckler und unter Multitasking leichte Verzögerungen auftreten. Der Huawei-Mittelkasse-Prozessor wirkt, wie auch sein Vorgänger, nicht immer souverän bei den alltäglichen Anforderungen, was angesichts der leistungsstarken Snapdragon-Konkurrenten negativ auffällt.     

Geekbench 4.4
Compute RenderScript Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
3551 Points ∼25%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
7282 Points ∼51% +105%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
4287 Points ∼30% +21%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
14369 Points ∼100% +305%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
13371 Points ∼93% +277%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
4913 Points ∼34% +38%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
6813 Points ∼47% +92%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
3763 Points ∼26% +6%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (2631 - 4083, n=9)
3500 Points ∼24% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (663 - 21070, n=328)
4681 Points ∼33% +32%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
5429 Points ∼59%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
5975 Points ∼65% +10%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
4992 Points ∼54% -8%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
9182 Points ∼100% +69%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
8907 Points ∼97% +64%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
5605 Points ∼61% +3%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
5856 Points ∼64% +8%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
3986 Points ∼43% -27%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (5266 - 5615, n=9)
5457 Points ∼59% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (883 - 11598, n=387)
4727 Points ∼51% -13%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1544 Points ∼63%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
1875 Points ∼76% +21%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
1337 Points ∼54% -13%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2468 Points ∼100% +60%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2430 Points ∼98% +57%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1721 Points ∼70% +11%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
1799 Points ∼73% +17%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
837 Points ∼34% -46%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (1523 - 1614, n=9)
1561 Points ∼63% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (390 - 4824, n=387)
1429 Points ∼58% -7%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
6483 Points ∼80%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
6832 Points ∼84% +5%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
6277 Points ∼77% -3%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
8101 Points ∼100% +25%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
7983 Points ∼99% +23%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
5827 Points ∼72% -10%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
6887 Points ∼85% +6%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
5987 Points ∼74% -8%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (5803 - 7141, n=9)
6448 Points ∼80% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 11690, n=401)
5392 Points ∼67% -17%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
8125 Points ∼84%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
8346 Points ∼86% +3%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
7618 Points ∼79% -6%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
9664 Points ∼100% +19%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
9689 Points ∼100% +19%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
7029 Points ∼73% -13%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
8309 Points ∼86% +2%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
4948 Points ∼51% -39%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (7004 - 9509, n=10)
8217 Points ∼85% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 15193, n=568)
5857 Points ∼60% -28%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
2338 Points ∼87%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
2167 Points ∼80%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (2272 - 2345, n=3)
2318 Points ∼86%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 15735, n=78)
2702 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
1907 Points ∼68%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
693 Points ∼25%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (801 - 1220, n=3)
1047 Points ∼37%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 14536, n=78)
2825 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
Points ∼0%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
1988 Points ∼77%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
861 Points ∼34%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (938 - 1365, n=3)
1189 Points ∼46%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 14786, n=78)
2570 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2550 Points ∼100%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
2506 Points ∼98% -2%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2257 Points ∼89% -11%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2215 Points ∼87% -13%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2266 Points ∼89% -11%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
2534 Points ∼99% -1%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
1664 Points ∼65% -35%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (1851 - 2789, n=11)
2359 Points ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5576, n=408)
2012 Points ∼79% -21%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
843 Points ∼19%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
2146 Points ∼48% +155%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
4468 Points ∼100% +430%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
4471 Points ∼100% +430%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1188 Points ∼27% +41%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
1845 Points ∼41% +119%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
792 Points ∼18% -6%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (470 - 1194, n=11)
825 Points ∼18% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 8374, n=408)
1834 Points ∼41% +118%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
981 Points ∼27%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
2217 Points ∼60% +126%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
3669 Points ∼100% +274%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
3646 Points ∼99% +272%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1328 Points ∼36% +35%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
1964 Points ∼54% +100%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
896 Points ∼24% -9%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (563 - 1351, n=11)
960 Points ∼26% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 6916, n=409)
1703 Points ∼46% +74%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2578 Points ∼91%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
2506 Points ∼88% -3%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2832 Points ∼100% +10%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2181 Points ∼77% -15%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2241 Points ∼79% -13%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
2516 Points ∼89% -2%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
1732 Points ∼61% -33%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (1656 - 2723, n=11)
2374 Points ∼84% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5133, n=437)
1920 Points ∼68% -26%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1336 Points ∼19%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
2146 Points ∼31% +61%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
6898 Points ∼100% +416%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
5328 Points ∼77% +299%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1553 Points ∼23% +16%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
2855 Points ∼41% +114%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
1299 Points ∼19% -3%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (740 - 1378, n=11)
1229 Points ∼18% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=437)
2444 Points ∼35% +83%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1494 Points ∼29%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
2217 Points ∼42% +48%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
5230 Points ∼100% +250%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
4034 Points ∼77% +170%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1667 Points ∼32% +12%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
2772 Points ∼53% +86%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
1375 Points ∼26% -8%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (844 - 1534, n=11)
1376 Points ∼26% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10427, n=437)
2052 Points ∼39% +37%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2489 Points ∼98%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
2480 Points ∼98% 0%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2528 Points ∼100% +2%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2137 Points ∼85% -14%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2351 Points ∼93% -6%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
2514 Points ∼99% +1%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
1645 Points ∼65% -34%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (1924 - 2716, n=11)
2454 Points ∼97% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (486 - 4909, n=488)
1915 Points ∼76% -23%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
819 Points ∼17%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
1980 Points ∼42% +142%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
4746 Points ∼100% +479%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
4010 Points ∼84% +390%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1149 Points ∼24% +40%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
1702 Points ∼36% +108%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
704 Points ∼15% -14%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (457 - 856, n=11)
743 Points ∼16% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 7150, n=488)
1519 Points ∼32% +85%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
963 Points ∼24%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
2073 Points ∼52% +115%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
Points ∼0% -100%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
3972 Points ∼100% +312%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
3356 Points ∼84% +248%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1296 Points ∼33% +35%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
1834 Points ∼46% +90%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
809 Points ∼20% -16%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (550 - 995, n=11)
877 Points ∼22% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 6319, n=489)
1461 Points ∼37% +52%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2490 Points ∼92%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
2480 Points ∼91% 0%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2720 Points ∼100% +9%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2124 Points ∼78% -15%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2432 Points ∼89% -2%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
2467 Points ∼91% -1%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
1687 Points ∼62% -32%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (1907 - 2654, n=11)
2446 Points ∼90% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 4900, n=529)
1778 Points ∼65% -29%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1256 Points ∼15%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
1980 Points ∼24% +58%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
8261 Points ∼100% +558%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
6243 Points ∼76% +397%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1279 Points ∼15% +2%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
2763 Points ∼33% +120%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
1235 Points ∼15% -2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (568 - 1333, n=11)
1050 Points ∼13% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 11302, n=528)
1993 Points ∼24% +59%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1414 Points ∼25%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
2073 Points ∼36% +47%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
5687 Points ∼100% +302%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
4363 Points ∼77% +209%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1430 Points ∼25% +1%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
2691 Points ∼47% +90%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
1315 Points ∼23% -7%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (673 - 1490, n=11)
1196 Points ∼21% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 8338, n=531)
1719 Points ∼30% +22%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
12023 Points ∼34%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
13686 Points ∼39% +14%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
15766 Points ∼45% +31%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
34928 Points ∼100% +191%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
27858 Points ∼80% +132%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
14353 Points ∼41% +19%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
14820 Points ∼42% +23%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
12437 Points ∼36% +3%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (11158 - 22668, n=9)
15870 Points ∼45% +32%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 45072, n=689)
14382 Points ∼41% +20%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
21643 Points ∼26%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
43514 Points ∼53% +101%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
20953 Points ∼26% -3%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
82125 Points ∼100% +279%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
77203 Points ∼94% +257%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
16593 Points ∼20% -23%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
39655 Points ∼48% +83%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
17878 Points ∼22% -17%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (12426 - 22605, n=9)
20229 Points ∼25% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209204, n=687)
22643 Points ∼28% +5%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
18377 Points ∼29%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
29316 Points ∼46% +60%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
19525 Points ∼31% +6%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
63159 Points ∼100% +244%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
55397 Points ∼88% +201%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
16037 Points ∼25% -13%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
28895 Points ∼46% +57%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
16290 Points ∼26% -11%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (12120 - 22168, n=9)
18823 Points ∼30% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 97276, n=687)
18264 Points ∼29% -1%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
33 fps ∼22%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
74 fps ∼49% +124%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
36 fps ∼24% +9%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
150 fps ∼100% +355%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
120 fps ∼80% +264%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
39 fps ∼26% +18%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
65 fps ∼43% +97%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
29 fps ∼19% -12%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (33 - 39, n=10)
37.9 fps ∼25% +15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=707)
38.7 fps ∼26% +17%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
31 fps ∼52%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
58 fps ∼97% +87%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
35 fps ∼58% +13%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
60 fps ∼100% +94%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
60 fps ∼100% +94%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
36 fps ∼60% +16%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
57 fps ∼95% +84%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
25 fps ∼42% -19%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (31 - 36, n=10)
34.9 fps ∼58% +13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 120, n=716)
28.4 fps ∼47% -8%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
17 fps ∼24%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
36 fps ∼51% +112%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
16 fps ∼23% -6%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
71 fps ∼100% +318%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
67 fps ∼94% +294%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
23 fps ∼32% +35%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
32 fps ∼45% +88%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
13 fps ∼18% -24%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (17 - 21, n=10)
20.4 fps ∼29% +20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=612)
22.4 fps ∼32% +32%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
16 fps ∼28%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
33 fps ∼57% +106%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
15 fps ∼26% -6%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
58 fps ∼100% +263%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
56 fps ∼97% +250%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
21 fps ∼36% +31%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
31 fps ∼53% +94%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
11 fps ∼19% -31%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (16 - 19, n=10)
18.5 fps ∼32% +16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=621)
19.7 fps ∼34% +23%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
12 fps ∼26%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
26 fps ∼55% +117%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
10 fps ∼21% -17%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
35 fps ∼74% +192%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
47 fps ∼100% +292%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
14 fps ∼30% +17%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
23 fps ∼49% +92%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
9.5 fps ∼20% -21%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (12 - 14, n=10)
13.7 fps ∼29% +14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=477)
18.3 fps ∼39% +53%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
11 fps ∼20%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
24 fps ∼44% +118%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
9.8 fps ∼18% -11%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
54 fps ∼100% +391%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
45 fps ∼83% +309%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
13 fps ∼24% +18%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
22 fps ∼41% +100%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
7.8 fps ∼14% -29%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (11 - 13, n=10)
12.5 fps ∼23% +14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=479)
17.1 fps ∼32% +55%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
4.2 fps ∼19%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
9.1 fps ∼41% +117%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
2 fps ∼9% -52%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
22 fps ∼100% +424%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
22 fps ∼100% +424%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
4.9 fps ∼22% +17%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
8.2 fps ∼37% +95%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
2.7 fps ∼12% -36%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (2.2 - 7, n=10)
4.03 fps ∼18% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=200)
10.3 fps ∼47% +145%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2.6 fps ∼19%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
5.8 fps ∼41% +123%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
2.3 fps ∼16% -12%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
14 fps ∼100% +438%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
14 fps ∼100% +438%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
3.1 fps ∼22% +19%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
5 fps ∼36% +92%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
1.7 fps ∼12% -35%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (2.6 - 4, n=10)
2.88 fps ∼21% +11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 33, n=199)
7.13 fps ∼51% +174%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
6.4 fps ∼18%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
14 fps ∼40% +119%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
5.6 fps ∼16% -12%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
31 fps ∼89% +384%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
35 fps ∼100% +447%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
8.2 fps ∼23% +28%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
13 fps ∼37% +103%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
4.4 fps ∼13% -31%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (4.6 - 6.9, n=10)
5.95 fps ∼17% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=204)
15.1 fps ∼43% +136%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
7 fps ∼21%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
16 fps ∼47% +129%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
5.4 fps ∼16% -23%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
32 fps ∼94% +357%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
34 fps ∼100% +386%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
9 fps ∼26% +29%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
14 fps ∼41% +100%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
4.9 fps ∼14% -30%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (4.6 - 7, n=10)
6.38 fps ∼19% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 87, n=204)
16.9 fps ∼50% +141%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
6.9 fps ∼20%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
15 fps ∼43% +117%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
6.3 fps ∼18% -9%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
35 fps ∼100% +407%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
26 fps ∼74% +277%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
8.9 fps ∼25% +29%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
13 fps ∼37% +88%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
5.3 fps ∼15% -23%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (6.9 - 7.7, n=10)
7.58 fps ∼22% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=402)
12.4 fps ∼35% +80%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
6.5 fps ∼20%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
13 fps ∼39% +100%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
6 fps ∼18% -8%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
33 fps ∼100% +408%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
28 fps ∼85% +331%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
8.1 fps ∼25% +25%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
12 fps ∼36% +85%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
4.3 fps ∼13% -34%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (6.4 - 7.1, n=10)
6.72 fps ∼20% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=406)
11.2 fps ∼34% +72%
AnTuTu v7 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
132834 Points ∼50%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
179353 Points ∼68% +35%
Motorola Moto G7 Plus
Qualcomm Snapdragon 636, Adreno 509, 4096
117557 Points ∼45% -12%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
263165 Points ∼100% +98%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
144194 Points ∼55% +9%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
169262 Points ∼64% +27%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
88287 Points ∼34% -34%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (124870 - 183420, n=10)
139210 Points ∼53% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (17073 - 462516, n=297)
143610 Points ∼55% +8%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1024 Points ∼79%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
1172 Points ∼90% +14%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
1296 Points ∼100% +27%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
1292 Points ∼100% +26%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
927 Points ∼72% -9%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
1077 Points ∼83% +5%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
815 Points ∼63% -20%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (982 - 1212, n=10)
1100 Points ∼85% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=644)
766 Points ∼59% -25%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1478 Points ∼19%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
3453 Points ∼43% +134%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
7945 Points ∼100% +438%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
7895 Points ∼99% +434%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1957 Points ∼25% +32%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
3086 Points ∼39% +109%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
1409 Points ∼18% -5%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (1450 - 1489, n=10)
1468 Points ∼18% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=644)
2125 Points ∼27% +44%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
3036 Points ∼93%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
2969 Points ∼91% -2%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
3239 Points ∼99% +7%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
3261 Points ∼100% +7%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2492 Points ∼76% -18%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
2947 Points ∼90% -3%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
983 Points ∼30% -68%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (2823 - 4360, n=10)
3235 Points ∼99% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 7500, n=644)
1563 Points ∼48% -49%
System (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
5146 Points ∼78%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
5932 Points ∼90% +15%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
6506 Points ∼98% +26%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
6620 Points ∼100% +29%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
5112 Points ∼77% -1%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
5681 Points ∼86% +10%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
3159 Points ∼48% -39%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (4826 - 5568, n=10)
5253 Points ∼79% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=644)
3048 Points ∼46% -41%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P30 Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2201 Points ∼57%
Xiaomi Mi 9 SE
Qualcomm Snapdragon 712, Adreno 616, 6144
2906 Points ∼75% +32%
Xiaomi Pocophone F1
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
3838 Points ∼100% +74%
Xiaomi Mi 8
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
3852 Points ∼100% +75%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2193 Points ∼57% 0%
Nokia 8.1
Qualcomm Snapdragon 710, Adreno 616, 4096
2731 Points ∼71% +24%
Sony Xperia 10
Qualcomm Snapdragon 630, Adreno 508, 3072
1374 Points ∼36% -38%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
  (2140 - 2445, n=10)
2270 Points ∼59% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6097, n=644)
1531 Points ∼40% -30%

Die Browser-Performance mit dem P30 Lite kann mit dem vorinstallierten Google Chrome Browser überzeugen. Webseiten werden recht zügig geladen, das Scrollen ist bei der Darstellung von aufwändigen Inhalten aber leicht abgehackt. In den Browser-Benchmarks findet sich das Huawei-Smartphone im Mittelfeld der Vergleichsgeräte wieder.

Jetstream 2 - Total Score
Xiaomi Mi 9 SE (Chrome 73)
37.214 Points ∼100% +17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 133, n=116)
36.5 Points ∼98% +15%
Huawei P30 Lite (Chrome 74)
31.781 Points ∼85%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710 (30 - 32.9, n=5)
31.4 Points ∼84% -1%
Sony Xperia 10 (Chrome Version 73)
16.254 Points ∼44% -49%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 157, n=104)
40.2 runs/min ∼100% +27%
Xiaomi Mi 9 SE (Chrome 73)
37.5 runs/min ∼93% +18%
Samsung Galaxy A50 (Chome 73)
33.07 runs/min ∼82% +4%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710 (31.2 - 33.9, n=4)
32.4 runs/min ∼81% +2%
Huawei P30 Lite (Chrome 74)
31.7 runs/min ∼79%
WebXPRT 3 - ---
Xiaomi Mi 8 (Chrome 72)
83 Points ∼100% +26%
Nokia 8.1 (Chrome 71)
72 Points ∼87% +9%
Xiaomi Mi 9 SE (Chrome 73)
72 Points ∼87% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=175)
67.8 Points ∼82% +3%
Huawei P30 Lite (Chrome 74)
66 Points ∼80%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710 (58 - 69, n=8)
62.3 Points ∼75% -6%
Samsung Galaxy A50 (Chrome 73)
62 Points ∼75% -6%
Motorola Moto G7 Plus
54 Points ∼65% -18%
Sony Xperia 10 (Chrome Version 73)
39 Points ∼47% -41%
Octane V2 - Total Score
Xiaomi Mi 8 (Chrome 72)
15086 Points ∼100% +54%
Xiaomi Pocophone F1 (Chrome 68)
14514 Points ∼96% +48%
Xiaomi Mi 9 SE (Chrome 73)
13562 Points ∼90% +39%
Nokia 8.1 (Chrome 71)
12717 Points ∼84% +30%
Samsung Galaxy A50 (Chrome 73)
10322 Points ∼68% +6%
Huawei P30 Lite (Chrome 74)
9779 Points ∼65%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710 (9041 - 10288, n=10)
9577 Points ∼63% -2%
Motorola Moto G7 Plus
8368 Points ∼55% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=703)
6943 Points ∼46% -29%
Sony Xperia 10 (Chrome Version 73)
4865 Points ∼32% -50%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (571 - 59466, n=728)
10429 ms * ∼100% -152%
Sony Xperia 10 (Chrome Version 73)
10256.9 ms * ∼98% -148%
Motorola Moto G7 Plus
4776 ms * ∼46% -15%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710 (3999 - 4853, n=10)
4235 ms * ∼41% -2%
Huawei P30 Lite (Chrome 74)
4137.8 ms * ∼40%
Samsung Galaxy A50 (Chrome 73)
3897 ms * ∼37% +6%
Nokia 8.1 (Chrome 71)
3034.9 ms * ∼29% +27%
Xiaomi Mi 9 SE (Chrome 73)
2911.8 ms * ∼28% +30%
Xiaomi Mi 8 (Chrome 72)
2818 ms * ∼27% +32%
Xiaomi Pocophone F1 (Chrome 68)
2713.6 ms * ∼26% +34%

* ... kleinere Werte sind besser

Der interne eMMC-Speicher im P30 Lite kann nur bedingt an die hohe Geschwindigkeit eines UFS-Speichers anknüpfen. Wenig überraschend liegen beim sequenziellen Lesen ebenso wie beim Lesen von kleinen Datenblöcken große Unterschiede zwischen dem Huawei P30 Lite und den Xiaomi-Smartphones: Mi 8, Mi 9 SE und Pocophone F1.

Den microSD-Kartenschacht haben wir uns ebenfalls genauer angeschaut. Dessen Performance wird mit unserer Referenzkarte Toshiba Exceria Pro M501 (Schreiben: 270 MBit/s, Lesen: 150 MBit/s) überprüft. Die Ergebnisse sind für ein Smartphone dieser Preisklasse absolut zufriedenstellend.

Huawei P30 LiteXiaomi Mi 9 SEMotorola Moto G7 PlusXiaomi Pocophone F1Xiaomi Mi 8Samsung Galaxy A50Nokia 8.1Sony Xperia 10Durchschnittliche 128 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
19%
3%
18%
45%
6%
-13%
-11%
-4%
-31%
Sequential Write 256KB SDCard
67.85 (Toshiba Exceria Pro M501)
62.1 (Toshiba Exceria Pro M501)
-8%
65.58 (Toshiba Exceria Pro M501)
-3%
60.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
-11%
58.27 (Toshiba Exceria Pro M501)
-14%
63.81 (Toshiba Exceria Pro M501)
-6%
65 (52.8 - 73.5, n=14)
-4%
49.5 (1.7 - 87.1, n=438)
-27%
Sequential Read 256KB SDCard
76.83 (Toshiba Exceria Pro M501)
82.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
8%
85.3 (Toshiba Exceria Pro M501)
11%
73.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
-4%
84.65 (Toshiba Exceria Pro M501)
10%
83.23 (Toshiba Exceria Pro M501)
8%
77.1 (71.6 - 85.9, n=14)
0%
67.8 (8.1 - 96.5, n=438)
-12%
Random Write 4KB
87.29
21.86
-75%
73.1
-16%
17.81
-80%
21
-76%
18.2
-79%
7.3
-92%
14.39
-84%
51.2 (8.48 - 247, n=17)
-41%
23.4 (0.14 - 259, n=763)
-73%
Random Read 4KB
71.57
115.83
62%
76.6
7%
101.01
41%
136.3
90%
98.9
38%
69.9
-2%
53.12
-26%
74 (20.7 - 146, n=17)
3%
48.7 (1.59 - 226, n=763)
-32%
Sequential Write 256KB
158.63
190.1
20%
208.7
32%
155.57
-2%
207.8
31%
192.1
21%
203.8
28%
232.87
47%
172 (90 - 201, n=17)
8%
99.6 (2.99 - 590, n=763)
-37%
Sequential Read 256KB
293.23
492.48
68%
283.6
-3%
705.38
141%
693.2
136%
507.3
73%
279.3
-5%
273.8
-7%
323 (144 - 904, n=17)
10%
281 (12.1 - 1781, n=763)
-4%

Spiele - Mali-G51-MP4-Grafikkarte an Bord des P30 Lite

Die verbaute ARM Mali-G51 MP4 ist zwar nicht besonders leistungsstark, ermöglicht aber selbst aufwändigere 3D-Spiele aus dem Android Play Store ruckelfrei wiederzugeben. Mit der Hilfe unseres Partners GameBench schauen wir uns ein paar anspruchsvolle Spiele aus dem Play Store genauer an, um die 3D-Leistung im Detail einschätzen zu können. Sowohl die Steuerung via Touchscreen als auch Lagesensorik reagieren im Test schnell und exakt. Jedoch kam es bei den von uns getesteten Spielen häufig zu Systemabstürzen, bei dem die App geschlossen wurde und das Mittelklasse-Smartphone für kurze Zeit nicht verwendbar war.   

Während Asphalt 9 Legends mit 29 Bildern pro Sekunde bei hohen Details relativ flüssig spielbar ist, leistet sich das P30 Lite bei PUBG Mobile eine unerwartete Schwäche. Mit 25 fps läuft das Huawei-Phone selbst bei niedrigsten Grafikeinstellungen nicht so richtig flüssig. Bei hohen Details kommt es dagegen zu deutlichen Einbrüchen in der Framerate (<20 fps), obwohl beim Tencent-Game eine GPU-Turbo-2.0-Unterstützung vorliegt. 

Die Grafik-Verarbeitungstechnologie GPU Turbo 2.0 verbessert die Leistung für einige bestätigte Titel. Diese Performancevorteile kann das P30 Lite aber nur bei 6 Spielen umsetzen - zumindest in der Theorie. Diese sind: PUBG Mobile, Mobile Legends, Arena of Valor, Rules of Survival, Vainglory und NBA2K18.

Asphalt 9 Legends
Asphalt 9 Legends
PUBG Mobile
PUBG Mobile
Aspahlt 9 Legends
010203040Tooltip
; High Quality: Ø29.3 (20-31)
; Standard / low: Ø29.7 (26-31)
PUBG Compare
0102030Tooltip
; Smooth: Ø24.8 (23-26)
; Balanced: Ø24.7 (21-26)
; HD: Ø23.1 (16-26)

Emissionen - Huawei-Handy mit ausgeprägter Abwärme

Temperatur

Die Oberflächentemperaturen des P30 Lite sind unter Last ausgeprägt. Das Gehäuse erwärmt sich in unseren Messungen auf knapp 43 °C auf der Rückseite, was sich im Alltag deutlich bemerkbar macht, aber unproblematisch ist. Interessant ist zu sehen, ob der Kirin-Chipsatz im Huawei-Smartphone aufgrund der deutlichen Abwärme unter Last eine Drosslung der Leistung aufzeigt. 

Dies finden wir heraus, indem wir den Akku-Test des GFXBench-Benchmarks auf dem P30 Lite laufen lassen. Hier wird dreißigmal dieselbe Sequenz des anspruchsvollen Mannhatten-OpenGL-ES-3.1-Tests gerendert. Die protokollierten Ergebnisse zeigen eine schwankende Framerate von etwa 20 Prozent. Ein Drosseln der Leistung unter Lastbedingungen, u.a. bei längeren Spiele-Sessions, ist somit nicht unwahrscheinlich und mit einer Reduzierung der Leistungsfähigkeit des P30 Lite verbunden. 

Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Max. Last
 41.5 °C41.5 °C38 °C 
 42.3 °C40 °C37.9 °C 
 40.7 °C40.8 °C38.3 °C 
Maximal: 42.3 °C
Durchschnitt: 40.1 °C
36.9 °C39.1 °C41.2 °C
35.3 °C38.5 °C42.9 °C
36 °C39.3 °C41.9 °C
Maximal: 42.9 °C
Durchschnitt: 39 °C
Netzteil (max.)  27.9 °C | Raumtemperatur 21.3 °C | Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 40.1 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33.1 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.3 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 42.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34 °C).
(±) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 33.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.
Test Huawei P30 Lite Smartphone
Test Huawei P30 Lite Smartphone

Lautsprecher

Lautsprechertest: Pink-Noise
Lautsprechertest: Pink-Noise

Das Huawei P30 Lite setzt auf einen Lautsprecher, welcher sich an der Unterkante des Gehäuses  befindet. Dieser ist mit 89 dB sehr laut, klingt mit zunehmender Lautstärke aber verzerrt und verrauscht. Während unserer Messungen offenbart der Mono-Lautsprecher des P30 Lite einen recht linearen Frequenzverlauf für die Mitten, die Superhochtöne und Bässe sind aber kaum präsent, was jedoch ein generelles Problem von Smartphones ist. 

Wer eine bessere Soundausgabe wünscht, kann auf kabelgebundene oder kabellose Kopfhörerlösungen zurückgreifen. Die klassische 3,5-mm-Audioklinke des Huawei P30 Lite sorgt, mit dem im Lieferumfang enthaltenen Headset, für eine klanglich solide Vorstellung. Für die kabellose Übertragung via Bluetooth unterstützt das Huawei-Handy SBC, aptX und aptX HD. Zur vollständigen Codec-Palette fehlen jedoch unter anderem AAC sowie LHDC, was der ein oder andere audiophile Nutzer wohl vermissen wird.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2037.137.72527.425.93125.522.74024.529.15036.135.96326.125.38024.32410022.124.412519.122.116020.243.820019.449.225016.554.531515.158.840015.3615001461.163014.564.98001465.9100014.570.1125014.574.2160014.376.4200014.678.425001479.8315014.779.7400014.378500014.878.9630014.677.5800014.477.41000014.676.31250014.766.4160001559.5SPL26.788.9N0.873.3median 14.6median 66.4Delta1.512.432.53931.931.522.324.821.721.929.228.426.724.920.324.420.526.52325.315.64517.849.116.359.115.461.515.963.515.864.213.367.914.165.914.171.41469.713.567.813.46913.972.314.271.713.967.114.672.914.267.714.766.31568.214.955.415.33826.481.50.852.7median 14.7median 66.30.98.2hearing rangehide median Pink NoiseHuawei P30 LiteXiaomi Mi 9 SE
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Huawei P30 Lite Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (88.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 24.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 11.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (1.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 42% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 13% vergleichbar, 46% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 64% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 27% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Xiaomi Mi 9 SE Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 21.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 5% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 4% vergleichbar, 91% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 29% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 64% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit - P30 Lite mit 3.340 mAh starkem Lithium-Polymer-Akku

Energieaufnahme

Das Huawei-Smartphone besitzt einen 3.340 mAh starken Akku, welcher mit der Schnellladetechnik des 18-Watt-Netzteiles in etwa 1,5 Stunden wieder vollständig aufgeladen werden kann. Kabelloses Laden wird nicht unterstützt. 

Die Leistungsaufnahme ist nicht sonderlich effizient. Insbesondere im Idle-Modus verbrauchen unsere Vergleichsgeräte – mit Ausnahme des Xiaomi Mi 8 - weniger Energie als das P30 Lite.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.01 / 0.24 Watt
Idledarkmidlight 0.91 / 2.41 / 2.43 Watt
Last midlight 4.57 / 7.57 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Huawei P30 Lite
3340 mAh
Xiaomi Mi 9 SE
3070 mAh
Motorola Moto G7 Plus
3000 mAh
Xiaomi Pocophone F1
4000 mAh
Xiaomi Mi 8
3400 mAh
Samsung Galaxy A50
4000 mAh
Nokia 8.1
3500 mAh
Sony Xperia 10
2870 mAh
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
43%
1%
10%
-28%
8%
27%
20%
-4%
16%
Idle min *
0.91
0.53
42%
1.1
-21%
0.65
29%
1.5
-65%
0.8
12%
0.8
12%
0.72
21%
1.083 (0.8 - 2.3, n=10)
-19%
0.882 (0.2 - 3.4, n=792)
3%
Idle avg *
2.41
1.18
51%
1.7
29%
1.97
18%
2.2
9%
1.5
38%
1.5
38%
2.16
10%
2.2 (1.2 - 3, n=10)
9%
1.741 (0.6 - 6.2, n=791)
28%
Idle max *
2.43
1.2
51%
2.1
14%
2.01
17%
2.6
-7%
1.7
30%
1.8
26%
2.17
11%
2.61 (2.2 - 4.2, n=10)
-7%
2.03 (0.74 - 6.6, n=792)
16%
Last avg *
4.57
3.04
33%
5.1
-12%
4.29
6%
6.1
-33%
5.9
-29%
3.2
30%
3.32
27%
4.73 (4.06 - 6, n=10)
-4%
4.07 (0.8 - 10.8, n=786)
11%
Last max *
7.57
4.83
36%
7.9
-4%
9.05
-20%
10.9
-44%
8.3
-10%
5.4
29%
5.34
29%
7.58 (6.13 - 9.4, n=10)
-0%
5.94 (1.2 - 14.2, n=786)
22%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeiten des Huawei P30 Lite bewegen sich auf einem zufriedenstellenden Niveau, wirklich überzeugen können sie in unseren Akkutests aber nicht. Der Lithium-Polymer-Akku ist im Vergleich zum P20 Lite zwar um 340 mAh angewachsen, die Laufzeiten verbessern sich im Alltag aber nur bedingt.

Bei einer angepassten Displayhelligkeit von 150 cd/m² lassen sich unsere Vergleichsgeräte am besten gegenüberstellen. In unserem WLAN-Test, wie auch bei der endlosen Videowiedergabe landet das P30 Lite am hinteren Ende unseres Vergleichsfeldes. 

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
20h 48min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
8h 35min
Big Buck Bunny H.264 1080p
11h 25min
Last (volle Helligkeit)
3h 18min
Huawei P30 Lite
3340 mAh
Xiaomi Mi 9 SE
3070 mAh
Motorola Moto G7 Plus
3000 mAh
Xiaomi Pocophone F1
4000 mAh
Xiaomi Mi 8
3400 mAh
Samsung Galaxy A50
4000 mAh
Nokia 8.1
3500 mAh
Sony Xperia 10
2870 mAh
Akkulaufzeit
11%
19%
43%
29%
32%
32%
-1%
Idle
1248
1374
10%
2088
67%
1634
31%
1587
27%
1682
35%
1006
-19%
H.264
685
853
25%
809
18%
936
37%
897
31%
869
27%
857
25%
620
-9%
WLAN
515
510
-1%
715
39%
808
57%
736
43%
701
36%
738
43%
541
5%
Last
198
218
10%
196
-1%
220
11%
215
9%
275
39%
246
24%
233
18%

Pro

+ Design
+ Verarbeitung
+ ansprechende Kameramodule
+ genaues GPS
+ IPS-Panel mit sehr guter Kalibrierung
+ 128 GB Speicher...

Contra

- ... aber nur eMMC-Speicher und kein UFS
- recht langsames WLAN-Modul
- wenig unterstützte LTE-Frequenzen
- BT nur in Version 4.2
- Kontrast und Helligkeit des Displays
- nur 1080p-Videoaufnahme
- Throttling
- SoC-Leistung bei Spielen

Fazit - Smartphone-Mittelklasse mit Schwächen

Im Test: Huawei P30 Lite. Testgerät zur Verfügung gestellt von Huawei Deutschland.
Im Test: Huawei P30 Lite. Testgerät zur Verfügung gestellt von Huawei Deutschland.

Wie auch sein Vorgänger erweist sich das Huawei P30 Lite als ein solides Smartphone der Mittelklasse, das sich in puncto Leistungsfähigkeit und Ausstattung aber nicht von der Konkurrenz abgrenzen kann. Hier ist der „Lite“-Zusatz im Produktnamen deutlich spürbar, anders als bei einem Xiaomi Mi 9 SEWer ein leistungsfähiges, im Alltag souveränes Smartphones sucht, sollte sich lieber bei der Snapdragon-Konkurrenz umsehen. 

Obwohl der Markt gegenwärtig bessere Mittelklasse-Smartphones hergibt, wird das Huawei P30 Lite wohl wieder zu einem der erfolgreichsten Handys im mittleren Preissegment avancieren.   

Das Huawei P30 Lite punktet durch sein modernes Design und seine gute Verarbeitung sowie durch ein blickwinkelstabiles IPS-Panel mit einer sehr akkuraten Farbkalibrierung. Auch die verbauten Kameramodule - insbesondere die 24-MP-Frontcam - sind für die Preisklasse ansprechend. Jedoch leistet sich das Huawei-Smartphone unerwartet viele, mitunter nur kleine Schwächen, die in Summe allerdings das Gesamtbild des Mittelklasse-Handys trüben. Inbesondere, wenn der seitens Huawei ausgewiesene UVP von fast 370 Euro Berücksichtigung findet. Erfreulicherweise lernt der chinesische Hersteller dazu und reduziert die kontextbasierte Helligkeitssteuerung (Display-Dimming) auf ein Minimum.


Die Bewertung wurde auf die neue Version 7 umgestellt. Das Huawei P30 Lite erreichte zum Zeitpunkt des Tests 85,6 Prozent (V6).        

Huawei P30 Lite - 04.11.2019 v7
Marcus Herbrich

Gehäuse
85%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
90%
Konnektivität
47 / 70 → 68%
Gewicht
92%
Akkulaufzeit
86%
Display
88%
Leistung Spiele
11 / 64 → 18%
Leistung Anwendungen
57 / 86 → 67%
Temperatur
86%
Lautstärke
100%
Audio
72 / 90 → 80%
Kamera
62%
Durchschnitt
72%
78%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!