Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Toshiba: Fitnessarmband WMB-01 bei NTT Docomo

Toshiba: Fitnessarmband WMB-01 bei NTT Docomo
Toshiba: Fitnessarmband WMB-01 bei NTT Docomo
Auch Toshiba hat jetzt ein Bewegungs- und Fitnessmessgerät für das Handgelenk entwickelt. Das Fitnessarmband gibt es ab sofort als Modell WMB-01-GR oder WMB-01-K in in einem hellen Grün oder Schwarz bei NTT DoCoMo in Japan.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wearables: Nach LG Electronics mit dem LG Lifeband Touch hat heute auch Toshiba sein erstes Fitnessarmband für den japanischen Markt vorgestellt. Das Bewegungs- und Fitnessmessgerät für das Handgelenk ist ab heute bei Japans größtem Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo in den Farben Lime und Schwarz als Modell WMB-01-GR oder WMB-01-K erhältlich. Ein Preis für die Fitnessarmbänder wurde bisher nicht genannt.

Bei Toshiba tragen die beiden jeweils rund 22 Gramm leichten Tracker für das Handgelenk die Produktnummern TWBM100P-G und TWBM100P-NB. Die tragbaren Minimessgeräte nutzen zur Datenübertragung auf das Smartphone Bluetooth 4.0. Alle aufgezeichneten Daten werden dann von einer Smartphone-App aufbereitet und als Aktivitäten darstellt.

Toshibas Fitnessarmbänder können beispielsweise Schritte zählen, die Intensität einer sportlichen Aktivität messen und den Kalorienverbrauch abschätzen. Sämtliche Informationen der Sensoren können Nutzeraktionen wie "Ruhe", "Walking", "Laufen" oder anderen Aktivitäten zugewiesen werden. Alle Tätigkeiten werden von den Armbändern zusammen mit der Zeitangabe aufgezeichnet.

Via Smartphone soll es dann einen Cloud basierten Zugang zu einer Reihe von weiteren Diensten geben. Bisher nannten Toshiba und NTT DoCoMo hierzu allerdings noch keine Details.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13383 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-01 > Toshiba: Fitnessarmband WMB-01 bei NTT Docomo
Autor: Ronald Tiefenthäler, 29.01.2014 (Update: 29.01.2014)