Notebookcheck

Toshiba Satellite P50-C und P50t-C Serie: Notebooks mit Broadwell ab 1050 Euro

Toshiba Satellite P50-C und P50t-C Serie: Notebooks mit Broadwell ab 1050 Euro
Toshiba Satellite P50-C und P50t-C Serie: Notebooks mit Broadwell ab 1050 Euro
Toshiba bringt 3 weitere Modelle seiner 15,6-Notebook-Serien Satellite P50-C und P50t-C (Touchscreen) an den Start. Die angekündigten Laptops arbeiten mit Intel Core Prozessoren des Skylake-Vorgängers Broadwell.

Auf der IFA 2015 hat Toshiba auch für die Reihen Satellite P50-C sowie Satellite P50t-C mit Touchdisplay die neuen Intel Core i7 Skylake-Prozessoren angekündigt. In einer Produktmeldung hat Toshiba nun 3 weitere Varianten der Satellite P50(t)-C-Reihe vorgestellt, die allerdings noch mit CPUs des Vorgängers Broadwell rechnen.

Das Satellite P50-C-147 kostet rund 1050 Euro und arbeitet mit Intel Core i5-5200U Broadwell-Prozessor, 8 GB DDR3L RAM (1600 MHz), 1-TB-HDD und Nvidia GeForce 930M GPU inklusive Optimus. Als Display ist ein TruBrite HD-Panel mit 1366 x 768 Pixeln eingebaut. Für das Satellite P50-C-15D verlangt Toshiba knapp 1450 Euro. Dafür gibt es einen Intel Core i7-5500U, zusätzlich eine 128-GB-SSD, ein TruBrite Full-HD-Display und eine GeForce GTX 950M.

Für das Satellite P50t-C-104 ruft Toshiba knapp 1900 Euro auf. Das vorinstallierte Betriebssystem Windows 8.1 (64 Bit) lässt sich kostenlos auf Windows 10 Home upgraden. Als CPU ist ein Intel Core i7-5500U Broadwell an Bord, der von 16 GB RAM und einer GeForce GTX 950M unterstützt wird. Für massig Speicherplatz sorgt eine 1-TB-SSHD (5400 U/min) mit 8 GB Cachespeicher. Das 15,6 Zoll große spiegelnde Touchdisplay zeigt Ultra HD mit 3840 x 2160 Pixeln.

Allerdings hat Toshiba auch das erste Skylake-Modell mit Intel Core i7-6500UGeForce GTX 950M und Ultra-HD-Touchscreen (3840 x 2160 Pixel) im Sortiment. Für das Satellite P50t-C-10L will Toshiba 100 Euro weniger, also 1800 Euro haben. Neben dem neuen Skylake-Prozessor verfügt das Notebook ebenfalls über 16 GB RAM, eine 1-TB-SSHD, die gleiche GeForce-GPU wie das 104er und den UHD-Touchscreen. Zudem ist auf dem P50t-C-10L bereits Windows 10 Home (64 Bit) installiert.

Quelle(n)

Pressemitteilung

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-09 > Toshiba Satellite P50-C und P50t-C Serie: Notebooks mit Broadwell ab 1050 Euro
Autor: Ronald Tiefenthäler, 11.09.2015 (Update: 11.09.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.