Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Toshiba: Weitere Notebooks der Serien Satellite P50-C, P50t-C und P70-B

Toshiba: Weitere Notebooks der Serien Satellite P50-C, P50t-C und P70-B
Toshiba: Weitere Notebooks der Serien Satellite P50-C, P50t-C und P70-B
Zum Herbstbeginn stellt Toshiba drei weitere Notebook-Modelle der Reihen Satellite P50-C, P50t-C und P70-B mit interessanter Ausstattung vor. Dazu zählen Intel Skylake Prozessoren, Ultra HD (4K) sowie dedizierte Grafikchips.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Toshiba releast bei den Notebooks der Serien Satellite P50-C, P50t-C und P70-B insgesamt 3 neue Modellvarianten. Die beiden 15,6-Zoll-Notebooks Satellite P50-C-188 und Satellite P50t-C-10L kosten 1100 respektive 1800 Euro, für das 17,3"-DTR-Modell Satellite P70-B-121 hat Toshiba ebenfalls einen Preis von 1100 Euro angesetzt.

Das teure Spitzenmodell Satellite P50t-C-10L punktet mit einem sehr hoch auflösenden IPS-Touchscreen mit Ultra HD (4K) und 3840 x 2160 Pixeln. Für die passende Rechenleistung sorgt ein Intel Core i7-6500U Prozessor der Generation Skylake in Zusammenarbeit mit 16 GB RAM und einer 1-TB-SSHD. Das UHD-Display verfügt über eine ChromaTune-Kalibrierung, ist Technicolor Farb-zertifiziert und wird von einer GeForce GTX 950M mit Nvidia Optimus und 4 GB DDR3 angetrieben. Für satten DTS-Sound sorgen die Stereolautsprecher von Harman Kardon.

Im Inneren des günstigeren Satellite P50-C-188 rechnet ein Skylake Intel Core i5-6200U Prozessor. Als Speicher sind hier 8 GB Arbeitsspeicher und eine 1-TB-HDD an Bord. Als Grafiklösung arbeitet, wie beim P50t-Modell, eine GeForce GTX 950M, ebenfalls mit Nvidia Optimus und 4 GB DDR3. Das spiegelnde Toshiba TruBrite-Full-HD-Display hat eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten.

Toshibas 17,3-Zoll-Laptop Satellite P70-B-121 verfügt über einen schnellen Haswell basierten Core i7-4720HQ 4-Kern-Chip von Intel, sowie eine AMD Radeon R9 M365X Grafik inklusive 2 GB GDDR5 Videospeicher und AMD Enduro-Technologie. Als Massenspeicher ist ebenfalls eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von 1 TB vorhanden.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13114 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportlers für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-10 > Toshiba: Weitere Notebooks der Serien Satellite P50-C, P50t-C und P70-B
Autor: Ronald Tiefenthäler,  9.10.2015 (Update:  9.10.2015)