Notebookcheck

Test Toshiba Satellite P50-C-188 Notebook

Sascha Mölck, Stefanie Voigt, 16.02.2016

Allrounder. Toshiba paart einen Skylake Prozessor mit einem GeForce-GTX-950M-Grafikkern und rundet das Ganze mit einem Full-HD-IPS-Bildschirm ab. Fertig ist der Multimedia-Allrounder für zuhause. Bei einem Preis von knapp 1.000 Euro leistet sich der Rechner aber trotzdem ein paar Schwächen.

Das Toshiba Satellite P50-C testen wir nicht zum ersten Mal. Eine technisch etwas abgespeckte Variante lag uns bereits im August 2015 vor. Auch die jeweiligen Vorgänger Satellite P50-A und P50t-B mussten sich einem Test stellen. Alle Vertreter der Reihe gehören zu den Multimedia-Allroundern im 15,6-Zoll-Format. Toshiba bewirbt die aktuellen P50-C-Modelle auf der eigenen Webseite mit dem Satz "Das Beste aus der Multimedia-Welt". Ob das zutrifft, klärt unser Test. An Konkurrenten mangelt es dem Satellite nicht. Hier seien das Acer Aspire VN7-572G, das HP Envy 15, das HP Pavilion 15, das Acer Aspire V5-591G genannt.

Da das Satellite baugleich mit dem Satellite P50-C-10G ist, gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte, das Display und die Lautsprecher ein. Entsprechende Informationen können dem Testbericht des Satellite P50-C-10G entnommen werden.

Toshiba Satellite P50-C-188 (Satellite P50 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 950M - 4096 MB, Speichertakt: 993-1124 MHz, DDR3, 128-Bit-Anbindung, ForceWare 361.75 (10.18.13.6175), Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3-1600, Single-Channel, zwei Speicherbänke, eine Bank belegt
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, LG Philips LP156WF6-SPA1, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Skylake-U Premium PCH
Massenspeicher
Toshiba MQ01ABD100, 1000 GB 
, 5400 U/Min, 890 GB verfügbar
Soundkarte
Conexant CX20756 @ Intel Skylake PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, Helligkeitssensor, Sensoren: Helligkeitssensor, TPM 2.0
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000MBit), Intel Dual Band Wireless-AC 3165 (a/b/g/n/ac), Bluetooth Bluetooth 4.2
Optisches Laufwerk
HL-DT-ST DVDRAM GUB0N
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 22.5 x 380 x 259.9
Akku
45 Wh, 2800 mAh Lithium-Ion, 14.8 V
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, Cyberlink Power DVD 12, McAfee LiveSafe - Internet Security (Testversion), MS Office (Testversion), 24 Monate Garantie
Gewicht
2.2 kg, Netzteil: 403 g
Preis
1099 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Display

Pixelraster
Pixelraster

Das Satellite ist mit dem gleichen hellen, kontrastreichen IPS-Bildschirm ausgestattet wie das bereits von uns getestete Schwestermodell. Das Display zeigt zu keiner Zeit PWM-Flimmern. Es handelt sich hierbei um ein sehr gutes Display. Viele vergleichbare Rechner sind mit schlechteren Modellen bestückt. Hier sei beispielsweise das HP Envy 15-ae020ng genannt, welches mit einem vergleichsweise dunklen und zudem noch blickwinkelinstabilen Bildschirm ausgestattet ist.

 

315
cd/m²
309
cd/m²
326
cd/m²
318
cd/m²
349
cd/m²
329
cd/m²
295
cd/m²
301
cd/m²
304
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 349 cd/m² Durchschnitt: 316.2 cd/m²
Ausleuchtung: 85 %
Helligkeit Akku: 349 cd/m²
Kontrast: 1026:1 (Schwarzwert: 0.34 cd/m²)
ΔE Color 5.55 | 0.4-29.43 Ø6.3
ΔE Greyscale 4.77 | 0.64-98 Ø6.5
84% sRGB (Argyll 3D) 55% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.51

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 8773 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
27 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 6 ms steigend
↘ 21 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 54 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (25.6 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
39 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16 ms steigend
↘ 23 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 40 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (41 ms).
Toshiba Satellite P50-C-188
IPS, 1920x1080
Toshiba Satellite P50-C-10G
IPS, 1920x1080
HP Envy 15-ae020ng
TN, 1920x1080
Acer Aspire VN7-572G-72L0
AH-IPS, Normally Black, Transmissive, 1920x1080
HP Pavilion 15-ak003ng
IPS, 1920x1080
Acer Aspire V5-591G-71K2
TN LED, 1920x1080
Response Times
5%
-14%
-9%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
39 (16, 23)
50 (15, 35, Plateau)
-28%
48 (16, 32)
-23%
44 (25, 19, short plateau)
-13%
Response Time Black / White *
27 (6, 21)
17 (4, 13)
37%
28 (6, 22)
-4%
28 (11, 17, short plateau)
-4%
PWM Frequency
200 (90)
Bildschirm
-6%
-55%
4%
-1%
-36%
Helligkeit Bildmitte
349
301
-14%
240
-31%
328
-6%
254
-27%
249
-29%
Brightness
316
301
-5%
226
-28%
310
-2%
241
-24%
240
-24%
Brightness Distribution
85
86
1%
88
4%
86
1%
78
-8%
86
1%
Schwarzwert *
0.34
0.28
18%
0.48
-41%
0.33
3%
0.27
21%
0.48
-41%
Kontrast
1026
1075
5%
500
-51%
994
-3%
941
-8%
519
-49%
DeltaE Colorchecker *
5.55
6.31
-14%
12.14
-119%
4.74
15%
3.54
36%
10.15
-83%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
9.39
DeltaE Graustufen *
4.77
7.02
-47%
12.74
-167%
3.15
34%
2.29
52%
12.13
-154%
Gamma
2.51 88%
3.11 71%
2.49 88%
2.51 88%
2.5 88%
2.48 89%
CCT
6970 93%
7186 90%
15295 42%
6336 103%
6698 97%
13445 48%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
55
55
0%
38
-31%
54
-2%
41
-25%
74
35%
Color Space (Percent of sRGB)
84
84
0%
59
-30%
82
-2%
64
-24%
100
19%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-6% / -6%
-55% / -55%
5% / 4%
-8% / -3%
-23% / -31%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistung

Das Toshiba Satellite P50-C-188 gehört zu den Multimedia-Allroundern im 15,6-Zoll-Format. Es bietet genügend Rechenleistung für den Alltag und kann Spiele flüssig darstellen. Unser Testgerät ist für etwa 1.000 Euro zu haben. Andere Ausstattungsvarianten sind verfügbar. Der aktuell günstigste Vertreter der Reihe (Satellite P50-C-147; Core i5-5200U, GeForce 930M, HD-Bildschirm) ist für etwa 700 Euro zu bekommen.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
HWInfo
HWInfo
LatencyMon

Prozessor

Der verbaute Intel Core i5-6200U (Skylake) Zweikernprozessor benötigt nicht übermäßig viel Energie. Er besitzt eine TDP von 15 Watt. Es handelt sich hierbei um Intels aktuelles ULV-Mittelklasse-Modell, das in vielen Notebooks zu finden ist. Der Prozessor wird den Anforderungen der meisten Nutzer vollends gerecht. Die Basisgeschwindigkeit der CPU beträgt 2,3 GHz. Per Turbo ist eine Steigerung auf 2,7 GHz (beide Kerne) bzw. 2,8 GHz (nur ein Kern) möglich. Der Turbo kommt im Netz- und im Akkubetrieb zum Einsatz. Allerdings kann er bei Multi-Thread-Anwendungen nicht ganz auf der Maximalstufe gehalten werden. Entsprechende Anwendungen werden mit 2,6 bis 2,7 GHz durchlaufen. Insgesamt schneidet der Prozessor besser ab als der Broadwell Vorgänger (Core i5-5200U). Der Vorsprung liegt bei 10 bis 15 Prozent. Dies ist den Verbesserungen der Skylake Architektur und den etwas höheren Arbeitsgeschwindigkeiten zu verdanken.

Als Alternativen zum Satellite bieten sich Rechner wie das Acer Aspire V5-591G-71K2 und das HP Pavilion 15-ak003ng an, die beide mit stärkeren Vierkernprozessoren ausgestattet sind. Im Alltagsbetrieb bringen diese CPUs keine wirklichen Vorteile. Sie können ihre Stärken erst bei sehr CPU-lastigen Anwendungen ausspielen.

CPU und GPU sind fest verlötet.
CPU und GPU sind fest verlötet.
Cinebench R10 Shading 32Bit
5668
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
9533
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
4366
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
36.02 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
3.18 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.32 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
58.93 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
283 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
115 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
115 Points ∼77%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
121 Points ∼81% +5%
HP Envy 15-ae020ng
GeForce GTX 950M, 5500U, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
108 Points ∼72% -6%
Lenovo Ideapad Y700-17 80QK7709PB
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SSD 850 EVO 500GB
150 Points ∼100% +30%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
148 Points ∼99% +29%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
149 Points ∼99% +30%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
124 Points ∼83% +8%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
132 Points ∼88% +15%
Dell Inspiron 17 5759-5118
Radeon R5 M335, 6200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
106 Points ∼71% -8%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
283 Points ∼42%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
287 Points ∼42% +1%
HP Envy 15-ae020ng
GeForce GTX 950M, 5500U, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
250 Points ∼37% -12%
Lenovo Ideapad Y700-17 80QK7709PB
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SSD 850 EVO 500GB
674 Points ∼100% +138%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
677 Points ∼100% +139%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
675 Points ∼100% +139%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
319 Points ∼47% +13%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
329 Points ∼49% +16%
Dell Inspiron 17 5759-5118
Radeon R5 M335, 6200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
292 Points ∼43% +3%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
1.32 Points ∼78%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
1.39 Points ∼82% +5%
HP Envy 15-ae020ng
GeForce GTX 950M, 5500U, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
1.28 Points ∼76% -3%
Lenovo Ideapad Y700-17 80QK7709PB
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SSD 850 EVO 500GB
1.69 Points ∼100% +28%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
1.68 Points ∼99% +27%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
1.68 Points ∼99% +27%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
1.45 Points ∼86% +10%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
1.49 Points ∼88% +13%
Dell Inspiron 17 5759-5118
Radeon R5 M335, 6200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1.24 Points ∼73% -6%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
3.18 Points ∼43%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
3.16 Points ∼42% -1%
HP Envy 15-ae020ng
GeForce GTX 950M, 5500U, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2.74 Points ∼37% -14%
Lenovo Ideapad Y700-17 80QK7709PB
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SSD 850 EVO 500GB
7.47 Points ∼100% +135%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
7.48 Points ∼100% +135%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
7.48 Points ∼100% +135%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
3.55 Points ∼47% +12%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
3.63 Points ∼49% +14%
Dell Inspiron 17 5759-5118
Radeon R5 M335, 6200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
3.24 Points ∼43% +2%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
4366 Points ∼79%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
4641 Points ∼84% +6%
HP Envy 15-ae020ng
GeForce GTX 950M, 5500U, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
4470 Points ∼81% +2%
Lenovo Ideapad Y700-17 80QK7709PB
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SSD 850 EVO 500GB
5510 Points ∼99% +26%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
5547 Points ∼100% +27%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
5475 Points ∼99% +25%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
4871 Points ∼88% +12%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
4924 Points ∼89% +13%
Dell Inspiron 17 5759-5118
Radeon R5 M335, 6200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
4396 Points ∼79% +1%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
9533 Points ∼47%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
7806 Points ∼38% -18%
HP Envy 15-ae020ng
GeForce GTX 950M, 5500U, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
8369 Points ∼41% -12%
Lenovo Ideapad Y700-17 80QK7709PB
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SSD 850 EVO 500GB
19801 Points ∼97% +108%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
20433 Points ∼100% +114%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
20380 Points ∼100% +114%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
11004 Points ∼54% +15%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
11050 Points ∼54% +16%
Dell Inspiron 17 5759-5118
Radeon R5 M335, 6200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
9842 Points ∼48% +3%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
5607 Points ∼44%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
12829 Points ∼100% +129%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
12649 Points ∼99% +126%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
6092 Points ∼47% +9%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
6785 Points ∼53% +21%
Dell Inspiron 17 5759-5118
Radeon R5 M335, 6200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
5993 Points ∼47% +7%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
2574 Points ∼73%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
3519 Points ∼100% +37%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
3469 Points ∼99% +35%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
2816 Points ∼80% +9%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
3278 Points ∼93% +27%
Dell Inspiron 17 5759-5118
Radeon R5 M335, 6200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2782 Points ∼79% +8%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
90.2 ms * ∼91%
HP Envy 15-ae020ng
GeForce GTX 950M, 5500U, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
99 ms * ∼100% -10%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
74.5 ms * ∼75% +17%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
83 ms * ∼84% +8%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
85.9 ms * ∼87% +5%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
83 ms * ∼84% +8%
Dell Inspiron 17 5759-5118
Radeon R5 M335, 6200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
90.6 ms * ∼92% -0%
JetStream 1.1 - 1.1 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
187.32 Points ∼74%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
244.68 Points ∼97% +31%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
251.79 Points ∼100% +34%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
189.6 Points ∼75% +1%
Dell Inspiron 17 5759-5118
Radeon R5 M335, 6200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
186.9 Points ∼74% 0%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
1316.5 ms * ∼100%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
1014 ms * ∼77% +23%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
969.1 ms * ∼74% +26%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
1103.9 ms * ∼84% +16%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
1081 ms * ∼82% +18%
Dell Inspiron 17 5759-5118
Radeon R5 M335, 6200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
1287.6 ms * ∼98% +2%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
27142 Points ∼70%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
37089 Points ∼95% +37%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
38945 Points ∼100% +43%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
29745 Points ∼76% +10%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
32544 Points ∼84% +20%
Dell Inspiron 17 5759-5118
Radeon R5 M335, 6200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
27402 Points ∼70% +1%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
2612 Points ∼79%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
3195 Points ∼96% +22%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
3322 Points ∼100% +27%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
3055 Points ∼92% +17%
Dell Inspiron 17 5759-5118
Radeon R5 M335, 6200U, Seagate Momentus SpinPoint M8 ST1000LM024 HN-M101MBB
2597 Points ∼78% -1%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Das System arbeitet rund und flüssig. Probleme sind nicht aufgetreten. Die Resultate in den PC Mark Benchmarks fallen insgesamt sehr gut aus. Ein Blick auf unser Vergleichsdiagramm zeigt, dass das Satellite hinter seinen Konkurrenten zurückliegt. Des Rätsels Lösung ist schnell gefunden: Die Konkurrenz ist mit stärkeren Prozessoren und/oder SSDs bzw. Hybrid-Festplatten bestückt. Entsprechend schneiden sie besser ab. Wird dem Satellite eine SSD spendiert, begegnet es der Konkurrenz auf Augenhöhe.

Zwei Arbeitsspeicherbänke sind vorhanden.
Zwei Arbeitsspeicherbänke sind vorhanden.
PCMark 7 Score
2686 Punkte
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
2847 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
3362 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
3783 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
2847 Points ∼77%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
3069 Points ∼83% +8%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
3719 Points ∼100% +31%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
3665 Points ∼99% +29%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
3595 Points ∼97% +26%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
3447 Points ∼93% +21%
PCMark 7 - Score (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
2686 Points ∼48%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
3923 Points ∼70% +46%
HP Envy 15-ae020ng
GeForce GTX 950M, 5500U, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
3760 Points ∼67% +40%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
4673 Points ∼83% +74%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
5628 Points ∼100% +110%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
5102 Points ∼91% +90%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
3624 Points ∼64% +35%

Massenspeicher & Speicherkartenleser

Als Systemlaufwerk dient eine 2,5-Zoll-Festplatte, die ebenfalls von Toshiba stammt. Sie arbeitet mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und bietet eine Kapazität von 1 TB. Die Transferraten der Platte bewegen sich auf einem normalen Niveau für 5.400er-Modelle. Ein Tausch der Festplatte gegen eine SSD wäre ohne großen Aufwand machbar. Die Unterschale des Notebooks kann nach Entfernung der Schrauben einfach abgenommen werden.

Der Speicherkartenleser geht flink zur Sache. Beim Kopieren großer Datenblöcke erreicht er eine maximale Transferrate von 86,9 MB/s. Die Übertragung von 250 jpg-Bilddateien (je rund 5 MB) wird mit einer Geschwindigkeit von 64,7 MB/s absolviert. Zur Überprüfung von Speicherkartenlesern nutzen wir immer unsere Referenzkarte (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II).

Ein Tausch der Festplatte wäre kein Problem.
Ein Tausch der Festplatte wäre kein Problem.
Toshiba MQ01ABD100
Minimale Transferrate: 16.3 MB/s
Maximale Transferrate: 111.7 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 81.7 MB/s
Zugriffszeit: 18.7 ms
Burst-Rate: 165.5 MB/s
CPU Benutzung: 6.1 %

Grafikkarte

Das Satellite bringt eine GeForce GTX 950M GPU mit. Diese ist der oberen Mittelklasse zuzuordnen. Die Maximalgeschwindigkeit des Grafikkerns liegt bei 1.124 MHz. Damit arbeitet er nur unwesentlich schneller als sein Vorgänger (GeForce GTX 850M; 1.084 MHz). Beide Kerne basieren auf Nvidias Maxwell Architektur; somit bestehen zwischen ihnen kaum Leistungsunterschiede. Dem GTX-950M-Kern stehen 4.096 MB DDR-Speicher zu Seite, der mit einer Geschwindigkeit von 1 GHz arbeitet. Die Resultate in den 3D Mark Benchmarks bewegen sich auf der erwarteten Höhe für die hier verbaute CPU-GPU-Kombination. Rechner wie das Acer Aspire V5-591G und das HP Pavilion 15-ak003ng, die mit dem gleichen Grafikkern bestückt sind, haben ihr besseres Abschneiden ihren stärkeren Vierkernprozessoren zu verdanken.

Neben dem GeForce Grafikkern befindet sich auch Intels HD Graphics 520 GPU an Bord. Die beiden Kerne bilden eine Umschaltgrafiklösung (Optimus). Nvidias Modell ist für leistungsfordernde Anwendungen (z. B. Computerspiele) verantwortlich. Im Alltags- und Akkubetrieb kommt Intels GPU zum Einsatz. Die Umschaltung zwischen den Kernen erfolgt automatisch. Der Nutzer kann aber immer eingreifen.

3DMark 06 Standard
16739 Punkte
3DMark 11 Performance
4108 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
45302 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
8949 Punkte
3DMark Fire Strike Score
2719 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
4108 Points ∼73%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
2165 Points ∼39% -47%
HP Envy 15-ae020ng
GeForce GTX 950M, 5500U, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
3276 Points ∼58% -20%
Lenovo Ideapad Y700-17 80QK7709PB
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SSD 850 EVO 500GB
5620 Points ∼100% +37%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
4703 Points ∼84% +14%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
4644 Points ∼83% +13%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
2689 Points ∼48% -35%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
4160 Points ∼74% +1%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
2719 Points ∼67%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
1287 Points ∼32% -53%
HP Envy 15-ae020ng
GeForce GTX 950M, 5500U, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
2304 Points ∼57% -15%
Lenovo Ideapad Y700-17 80QK7709PB
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SSD 850 EVO 500GB
4032 Points ∼100% +48%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
2918 Points ∼72% +7%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
2761 Points ∼68% +2%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
1654 Points ∼41% -39%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
2722 Points ∼68% 0%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
8601 Points ∼81%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
10586 Points ∼100% +23%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
10597 Points ∼100% +23%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
8949 Points ∼51%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
6200 Points ∼35% -31%
HP Envy 15-ae020ng
GeForce GTX 950M, 5500U, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
5196 Points ∼30% -42%
Lenovo Ideapad Y700-17 80QK7709PB
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SSD 850 EVO 500GB
17551 Points ∼100% +96%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
14828 Points ∼84% +66%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
14471 Points ∼82% +62%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
7083 Points ∼40% -21%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
9618 Points ∼55% +7%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
45302 Points ∼50%
Toshiba Satellite P50-C-10G
GeForce 930M, 5500U, Toshiba MQ02ABD100H
39147 Points ∼43% -14%
HP Envy 15-ae020ng
GeForce GTX 950M, 5500U, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
30956 Points ∼34% -32%
Lenovo Ideapad Y700-17 80QK7709PB
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SSD 850 EVO 500GB
91290 Points ∼100% +102%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
84441 Points ∼92% +86%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
76562 Points ∼84% +69%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
34736 Points ∼38% -23%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
44588 Points ∼49% -2%

Gaming Performance

Die CPU-GPU-Kombination bringt alle aktuellen Spiele flüssig auf den Bildschirm. Allerdings muss man sich häufig mit HD-Auflösung (1.366 x 768 Bildpunkte) und mit mittleren Qualitätseinstellungen zufrieden geben. Höhere Auflösungen/Qualitätseinstellungen erlauben Spiele, die keine allzu starken Anforderungen an die Hardware stellen. Hier seien Fifa 16 und World of Warships genannt. Etwas mehr Spieleleistung bieten Notebooks mit Vierkernprozessoren. Hier käme beispielsweise das HP Pavilion 15-ak031ng in Frage, das ebenfalls für knapp 1.000 Euro zu bekommen ist. Hierbei handelt es sich um eine leicht abgespeckte Version (8 GB RAM, 1-TB-HDD) des von uns getesteten Pavilion 15-ak003ng. Für ein deutliches Mehr an Spieleleistung muss zu Notebooks mit GeForce GTX 970M bzw. GTX 980M Grafikkernen gegriffen werden. Hier fangen die Preise bei etwa 1.300 Euro an.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 196.3114.371.133.6fps
GRID: Autosport (2014) 153.593.761.932.4fps
Dirt Rally (2015) 16177.444.321.6fps
World of Warships (2015) 97.392.858.742.6fps
Anno 2205 (2015) 70.541.819.68.9fps
Call of Duty: Black Ops 3 (2015) 67.54922.719.5fps
Just Cause 3 (2015) 43.739.524.821.7fps
Rise of the Tomb Raider (2016) 42.628.816.914.8fps
Tomb Raider - 1366x768 High Preset AA:FX AF:8x (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
71.1 fps ∼99%
HP Envy 15-ae020ng
GeForce GTX 950M, 5500U, Seagate ST1000LM014 Solid State Hybrid Drive
63.9 fps ∼89% -10%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
71.8 fps ∼100% +1%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
66.5 fps ∼93% -6%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
42.7 fps ∼59% -40%
Just Cause 3 - 1024x768 Low / Off AF:2x (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
43.7 fps ∼63%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
69.5 fps ∼100% +59%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
63.1 fps ∼91% +44%
Rise of the Tomb Raider - 1024x768 Lowest Preset (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
42.6 fps ∼100%
Dirt Rally - 1920x1080 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
44.3 fps ∼74%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
60.2 fps ∼100% +36%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
54.9 fps ∼91% +24%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
25.6 fps ∼43% -42%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
43.11 fps ∼72% -3%
GRID: Autosport - 1920x1080 High Preset (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
61.9 fps ∼76%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
81.7 fps ∼100% +32%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
71.4 fps ∼87% +15%
Anno 2205 - 1366x768 Medium Preset AA:2x (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
41.8 fps ∼85%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
48.9 fps ∼100% +17%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
19.8 fps ∼40% -53%
Call of Duty: Black Ops 3 - 1366x768 Medium / Off (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite P50-C-188
GeForce GTX 950M, 6200U, Toshiba MQ01ABD100
49 fps ∼90%
Acer Aspire V5-591G-71K2
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABF050H (SSHD 500 + 8 GB)
54.6 fps ∼100% +11%
Lenovo ThinkPad E560-20EWS00000
Radeon R7 M370, 6500U, Samsung CM871 MZ7LF192HCGS
28 fps ∼51% -43%

Emissionen & Energie

Geräuschemissionen

Ein Übermaß an Lärm erzeugt das Satellite nicht. Im Leerlauf steht der Lüfter gelegentlich still. Wenn er läuft, ist er nicht zu hören. Er wird vom Rauschen der Festplatte überlagert. Durch einen Tausch der HDD gegen eine SSD könnte somit für mehr Ruhe im Alltagsbetrieb gesorgt werden. Unter Last dreht der Lüfter auf. Während des Stresstests steigt der Schalldruckpegel auf 43 dB - ein akzeptabler Wert bei einem Notebook dieser Leistungsklasse.

Lautstärkediagramm

Idle
33.8 / 34 / 34 dB(A)
DVD
40 / dB(A)
Last
43 / 43 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1 Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 31.3 dB(A)
Toshiba Satellite P50-C-188
6200U, GeForce GTX 950M
Toshiba Satellite P50-C-10G
5500U, GeForce 930M
HP Envy 15-ae020ng
5500U, GeForce GTX 950M
Acer Aspire VN7-572G-72L0
6500U, GeForce GTX 950M
HP Pavilion 15-ak003ng
6700HQ, GeForce GTX 950M
Acer Aspire V5-591G-71K2
6700HQ, GeForce GTX 950M
Geräuschentwicklung
-0%
3%
3%
-6%
1%
aus / Umgebung *
31.3
Idle min *
33.8
33.2
2%
32.9
3%
29.6
12%
34
-1%
32.6
4%
Idle avg *
34
33.2
2%
32.9
3%
32.1
6%
35
-3%
32.6
4%
Idle max *
34
33.2
2%
36.7
-8%
32.8
4%
36
-6%
32.6
4%
Last avg *
43
44.7
-4%
37.2
13%
41.4
4%
44
-2%
42.7
1%
Last max *
43
44.7
-4%
42
2%
48.4
-13%
51
-19%
45.5
-6%

* ... kleinere Werte sind besser

Temperatur

das Satellite im Stresstest
das Satellite im Stresstest

Den Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) bearbeitet das Satellite im Netz- und im Akkubetrieb auf die gleichen Weisen. Der Prozessor werkelt mit 2,4 bis 2,5 GHz. Der Grafikkern läuft mit 797 MHz. Im Bereich des Kühlkörpers erwärmt sich das Notebook etwas stärker. Wir messen in diesem Bereich Temperaturen um 50 Grad Celsius herum. Im Alltagsbetrieb sind solche Werte nicht zu erwarten. Unser Stresstest stellt ein Extremszenario dar, welches im alltäglichen Betrieb nicht auftritt.

Max. Last
 26.85 °C38 °C48.7 °C 
 26.6 °C41.5 °C47.1 °C 
 25.9 °C32.4 °C37.4 °C 
Maximal: 48.7 °C
Durchschnitt: 36.1 °C
54.4 °C33 °C26.2 °C
43 °C39.4 °C27.1 °C
36.2 °C29.6 °C26.3 °C
Maximal: 54.4 °C
Durchschnitt: 35 °C
Netzteil (max.)  47.8 °C | Raumtemperatur 23.1 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 36.1 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Multimedia auf 30.9 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 48.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 36.4 °C (von 21.1 bis 71 °C für die Klasse Multimedia).
(-) The maximum temperature on the bottom side is 54.4 °C / 130 F, compared to the average of 38.8 °C / 102 F, ranging from 21.5 to 82 °C for the class Multimedia.
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.9 °C.
(±) Die Handballen und der Touchpad-Bereich können sehr heiß werden mit maximal 37.4 °C.
(-) Die durchschnittliche Temperatur anderer getesteter Geräte war 29.2 °C (-8.2 °C).
Toshiba Satellite P50-C-188
6200U, GeForce GTX 950M
Toshiba Satellite P50-C-10G
5500U, GeForce 930M
HP Envy 15-ae020ng
5500U, GeForce GTX 950M
Acer Aspire VN7-572G-72L0
6500U, GeForce GTX 950M
HP Pavilion 15-ak003ng
6700HQ, GeForce GTX 950M
Acer Aspire V5-591G-71K2
6700HQ, GeForce GTX 950M
Hitze
-6%
-2%
8%
-1%
-10%
Last oben max *
48.7
49.6
-2%
49
-1%
48.4
1%
59.3
-22%
67.7
-39%
Last unten max *
54.4
53.3
2%
51.9
5%
46
15%
61.2
-13%
47.1
13%
Idle oben max *
29.2
32.6
-12%
31.5
-8%
28.9
1%
26.4
10%
34.1
-17%
Idle unten max *
32
36
-13%
32.6
-2%
27.9
13%
25.6
20%
30.6
4%

* ... kleinere Werte sind besser

Energieaufnahme

Im Leerlauf messen wir einen maximalen Energiebedarf von 10,9 Watt. Während des Stresstests steigt die Leistungsaufnahme auf bis zu 60 Watt. Der Wert fällt um gut 20 Watt niedriger aus als bei einem vergleichbaren Notebook wie dem Acer Aspire VN7-572G-72L0. Dafür gibt es zwei Gründe: Zum einen ist das Aspire mit einem stärkeren Prozessor bestückt, zum anderen erreicht dessen Grafikkern höhere Geschwindigkeiten während des Stresstests. Der Grafikkern des Satellite könnte theoretisch mit voller Kraft arbeiten, und das Netzteil wäre in der Lage, die nötige Energie zu liefern. Seine Nennleistung beträgt 90 Watt. Vermutlich ist das Kühlsystem des Toshiba Rechners nicht darauf ausgelegt, dass CPU und GPU gleichzeitig mit maximalen Geschwindigkeiten arbeiten. Auf den Spielealltag hat das keine Auswirkungen. Die Spiele-Frameraten und die 3D-Mark-Resultate des Satellite bewegen sich auf einer Höhe mit denen des Aspire VN7-572G.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.37 / 0.6 Watt
Idledarkmidlight 5.6 / 10.9 / 10.6 Watt
Last midlight 61 / 60 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Toshiba Satellite P50-C-188
6200U, GeForce GTX 950M
Toshiba Satellite P50-C-10G
5500U, GeForce 930M
HP Envy 15-ae020ng
5500U, GeForce GTX 950M
Acer Aspire VN7-572G-72L0
6500U, GeForce GTX 950M
HP Pavilion 15-ak003ng
6700HQ, GeForce GTX 950M
Acer Aspire V5-591G-71K2
6700HQ, GeForce GTX 950M
Stromverbrauch
13%
25%
-3%
-29%
-26%
Idle min *
5.6
6.2
-11%
4.1
27%
5.2
7%
7
-25%
6
-7%
Idle avg *
10.9
9.4
14%
6.9
37%
9.4
14%
11
-1%
9.8
10%
Idle max *
10.6
8.8
17%
9.2
13%
10.8
-2%
17
-60%
11.4
-8%
Last avg *
61
40.7
33%
45.3
26%
60
2%
69
-13%
84
-38%
Last max *
60
51.3
14%
47.7
20%
80.9
-35%
89
-48%
113.5
-89%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeiten des Satellite fallen alles in allem ordentlich aus. In unserem praxisnahen WLAN-Test erreicht der Rechner eine Laufzeit von 5:03 h. Mit diesem Test simulieren wir die Auslastung beim Aufruf von Webseiten. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Beim Videotest hält das Gerät von Toshiba mit einer Akkuladung knapp 5:05 h durch. Wir überprüfen die Abspieldauer, indem wir den Kurzfilm Big Buck Bunny (H.264-Kodierung, 1.920 x 1.080 Bildpunkte) in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Funkmodule sind deaktiviert, und die Displayhelligkeit wird auf 150 cd/m² reduziert. Das Satellite schneidet insgesamt ein wenig besser ab als das Schwestermodell.

Der Akku wird von zwei Schrauben gehalten. Er besitzt eine Kapazität von 45 Wh.
Der Akku wird von zwei Schrauben gehalten. Er besitzt eine Kapazität von 45 Wh.
Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
8h 55min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 25.10586.0.0)
5h 03min
Big Buck Bunny H.264 1080p
5h 05min
Last (volle Helligkeit)
1h 27min
Toshiba Satellite P50-C-188
45 Wh
Toshiba Satellite P50-C-10G
44 Wh
HP Envy 15-ae020ng
56 Wh
Acer Aspire VN7-572G-72L0
53 Wh
HP Pavilion 15-ak003ng
48 Wh
Acer Aspire V5-591G-71K2
56 Wh
Akkulaufzeit
-9%
38%
32%
-7%
5%
Idle
535
437
-18%
753
41%
761
42%
572
7%
715
34%
H.264
305
283
-7%
241
-21%
WLAN
303
282
-7%
308
2%
359
18%
304
0%
255
-16%
Last
87
84
-3%
148
70%
118
36%
62
-29%
108
24%

Pro

+ Heller, kontrastreicher IPS-Bildschirm
+ Full-HD-Auflösung
+ Gute Anwendungsleistung
+ Wartungsfreundlich
+ Spielefähig

Contra

- Reflektierendes Display
- Keine Tastenbeleuchtung

Fazit

Das Toshiba Satellite P50-C-188, zur Verfügung gestellt von Toshiba Deutschland.
Das Toshiba Satellite P50-C-188, zur Verfügung gestellt von Toshiba Deutschland.

Toshiba liefert mit dem Satellite P50-C-188 einen Multimedia-Allrounder im 15,6-Zoll-Format. Der Rechner bietet genügend Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsszenarien und bringt alle aktuellen Spiele flüssig auf den Bildschirm. Im Alltagsbetrieb arbeitet der Rechner leise und erwärmt sich nicht stark. Dank der 1 TB fassenden Festplatte steht viel Speicherplatz für Computerspiele und/oder andere Daten bereit. Ein Tausch der Festplatte gegen ein großkapazitiveres Modell oder gegen eine SSD ist recht leicht zu bewerkstelligen: Die Unterschale des Notebooks kann ohne viel Aufwand demontiert werden. Die Eingabegeräte haben einen ordentlichen Eindruck hinterlassen. Die Tastatur geht über die Anforderungen an den Hausgebrauch hinaus und eignet sich auch für häufigere Schreibarbeiten. Allerdings vermissen wir eine Tastenbeleuchtung - bei einem Preis von knapp 1.000 eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

Alles in allem liefert Toshiba hier einen runden Multimedia-Allrounder.

Kritik gebührt der nicht immer 100-prozentigen Verarbeitung und der Stabilität des Gehäuses. So kann die Baseunit für unseren Geschmack zu deutlich verdreht werden. Auch das darf bei einem 1.000-Euro-Gerät nicht passieren. Punkten kann das Satellite mit dem hellen, kontrastreichen, blickwinkelstabilen IPS-Bildschirm. Leider verwendet Toshiba ein spiegelndes Modell.

Toshiba Satellite P50-C-188 - 11.02.2016 v4.1(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
78 / 98 → 80%
Tastatur
75%
Pointing Device
83%
Konnektivität
65 / 81 → 80%
Gewicht
62 / 20-67 → 89%
Akkulaufzeit
85%
Display
82%
Leistung Spiele
86 / 85 → 100%
Leistung Anwendungen
82 / 92 → 89%
Temperatur
83%
Lautstärke
77 / 95 → 81%
Audio
60%
Kamera
45 / 85 → 53%
Durchschnitt
74%
81%
Multimedia - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Toshiba Satellite P50-C-188 Notebook
Autor: Sascha Mölck, 16.02.2016 (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.