Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Toyota will Hololens in der Produktion nutzen

Teaser
Toyota gehört offenbar zu den ersten Firmen, welche die Hololens von Microsoft in die eigenen Produktionsprozesse einbinden will. Dies hat für die Mitarbeiter einige Vorteile und könnte deren Effizienz deutlich steigern.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Mit der Hololens hat Microsoft im Jahr 2015 die erste Generation dieser Augmented-Reality-Brille vorgestellt, die gerade in ihrer Anfangszeit großes mediales Interesse erfuhr. Seitdem treiben Microsoft und andere Firmen die Entwicklung der Brille und der Software konstant voran. Mittlerweile sind auch weitere große Tech-Firmen, wie z.B. Google, auf diesen Zug aufgesprungen und entwickeln eigene AR-Lösungen.

Nun hat das japanische Wirtschaftsmagazin Nikkei Asian Review einen Bericht veröffentlicht, dem zufolge der japanische Autokonzern Toyota die AR-Brille in der Produktion in Japan einsetzen will. Dies hätte für die Mitarbeiter einige Vorteile und könnte deren Effizienz deutlich steigern. Dadurch, dass der Mitarbeiter sämtliche relevanten Informationen immer vor sich hat, kann er, während er an einem Auto arbeitet, sich gleichzeitig die relevanten Hinweise anschauen, wodurch er weniger Zeit benötigt und auch weniger Fehler machen sollte. Zuvor war schon bekannt, dass Toyota den Einsatz der Hololens in seinen europäischen Werken erwägt.

Mit Toyota gesellt sich nun ein weiterer Autohersteller zu der Liste an Unternehmen, welche die Hololens aktuell in ihrer Produktion austesten. Auch Deutsche Unternehmen wie Daimler sind gerade dabei, die Hololens möglichst effektiv in ihre Produktionsprozesse zu integrieren. Nichts desto trotz ist die Anzahl der Unternehmen, welche die Hololens integrieren wollen, immer noch relativ klein. Es wird also noch einige Zeit dauern, bis eine AR-Brille zur Standard-Ausstattung in den Produktionshallen der Welt gehört.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1466 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-11 > Toyota will Hololens in der Produktion nutzen
Autor: Cornelius Wolff,  7.11.2018 (Update:  7.11.2018)