Notebookcheck

Schenker Work 15 und Work 17 Laptops mit Coffee Lake

Neue Laptop-Serie: Schenker Work 15 und Work 17 Notebooks mit Coffee Lake.
Neue Laptop-Serie: Schenker Work 15 und Work 17 Notebooks mit Coffee Lake.
Schenker launcht seine neue Laptop-Modellreihe namens Schenker Work, die sich durch eine hohe Prozessorleistung bei gleichzeitig moderatem Energieverbrauch und günstigem Preis auszeichnen soll. Die 15,6 und 17,3 Zoll großen Laptops setzen auf mobile Intel Core-i-Prozessoren der Generation Coffee Lake.

Die Work Notebook-Serie von Schenker fährt die Power von bis zur 6 Prozessorkernen auf. Davon sollen professionelle Nutzer im beruflichen Arbeitsumfeld profitieren. Die neuen Schenker-Laptops empfehlen sich in Kombination mit der Möglichkeit zur großzügigen Speicherbestückung beispielsweise für Programmierer oder Systemadministratoren für alltägliche Anwendungen wie Programmieren oder virtuelle Maschinen.

Schlicht aber solide

Laut Schenker soll sich die neue Notebook-Serie durch ein schlichtes aber robustes Gehäuse auszeichnen. Im Unterschied zum 15,6 Zoll großen Schenker Work 15 verfügt das Work 17 mit 17,3 Zoll eine aus Metall gefertigte Rückseite des Displaydeckels, um der vergleichsweise großen Fläche ein hohes Maß an Stabilität und Verwindungssteifigkeit zu verleihen. Zudem sind die integrierten Laptop-Keyboards der Work-Notebooks für den Dauereinsatz ausgelegt. Neben einer optional zuschalt- und mehrstufig regelbaren, weißen LED-Hintergrundbeleuchtung punkten die Tastaturen der Schenker-Geräte mit einem separaten Nummernblock und Pfeiltasten in Standard-Tastengröße.

Intel Coffee Lake Notebook-Prozessoren und großzügige Speicherausstattung

Beide Schenker Work-Laptops sind wahlweise entweder mit dem aktuellen mobilen Sechskern-Prozessor (12 Threads) Intel Core i7-8750H oder dem Intel Core i5-8300H mit 4 Rechenkernen (8 Threads) ausgerüstet. Als Grafiklösung wird jeweils die Intel UHD Graphics 630 IGP genutzt. Das sichert eine hohe Prozessorleistung bei solider Akkulaufzeit. Der Speicherausbau der Work-Laptops lässt sich flexibel gestalten: bis zu 32 GByte DDR4-RAM, schnelle M.2-SSDs mit PCI-Express-Anbindung sowie ein zusätzliches 2,5-Zoll-Laufwerk. Die Non-glare-IPS-Displays bieten eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln.

Verschiedene Schnittstellen

Das Schenker Work 15 und das größere Work 17 verfügen jeweils über eine identische Anschlussausstattung. Neben einem HDCP-fähigen HDMI-Port verfügen die Schenker-Laptops auch über einen VGA-Anschluss, um hierüber aktuelle sowie ältere Monitore oder Beamer anbinden zu können. Auch bei den USB-Ports decken die Notebooks von Schenker verschiedene Generationen ab: 1x USB-A 2.0, USB-A 3.0, USB-A 3.1 Gen. 2 und USB-C 3.1 Gen. 2. Ein Gigabit-LAN-Port sowie ein 6-in-1-Kartenleser vervollständigen das externe Schnittstellenangebot. Bei Schenkers Work 15 lässt sich zusätzlich ein internes LTE-/UMTS-Modem für eine direkte Kommunikation über das Mobilfunknetz mittels SIM-Karte einbauen.

Preise und Verfügbarkeit

Die auf Bestware.com frei konfigurierbaren Schenker Work 15 und Work 17 Notebooks stehen ab sofort zu einem Preis von 829 bzw. 879 Euro für die Basisausstattung (Intel Core i5-8300H, 8 GB DDR4-RAM, 250 GB Samsung SSD 860 EVO) zur Verfügung. Sämtliche über die neue E-Commerce-Plattform bestellten Schenker-Laptops erhalten eine 36-monatige Herstellergarantie.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-11 > Schenker Work 15 und Work 17 Laptops mit Coffee Lake
Autor: Ronald Matta,  7.11.2018 (Update:  7.11.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.