Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ultrabooks: Gigabyte und MSI haben bisher keine Ultrabooks in Planung

Teaser
Ultrabooks sollen für Intel künftig eine der zentralen Stützen des Notebookgeschäfts sein. Während Hersteller wie Acer, Asus, Dell, Lenovo, HP und Toshiba ihre Ultrabooks anpreisen, ist von Gigabyte und MSI hinsichtlich Ultrabooks nichts zu hören.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Laut Medienberichten aus Taiwan geht an Gigabyte und MSI der Trubel um Intels Ultrabooks ziemlich vorbei. Wie die Digitimes heute berichtet, haben weder Gigabyte noch MSI derzeit konkrete Planungen für eigene Ultrabooks in petto. Als Gründe für die fehlenden Ultrabook-Pläne werden Verluste im Geschäftsbereich der Notebooks beider Unternehmen angeführt.

So sei bei MSI vor allem durch die PC-Komponenten wie Mainboards zwar noch eine rentable Geschäftsentwicklung auszumachen, das Unternehmen habe aber bereits Ende Oktober eine Umstrukturierung des Notebook-Geschäfts angekündigt. Gemäß Digitimes will sich MSI künftig auf Notebooks der Mittelklasse und Gaming-Notebooks im Highend-Segment konzentrieren.

Ähnliches ist von Gigabyte zu vermelden. Obwohl das Unternehmen bisher betonte, dass es derzeit keine Pläne für eine Aufgabe der Notebook-Produktlinie gebe, hat Gigabyte bisher kein Ultrabook angekündigt. Derzeit versucht Gigabyte vor allem seine Booktop-Serie mit Docking-Station wie das Booktop T1125N und das neue 11,6-Zoll-Booktop T1132N im Markt zu pushen. Insgesamt soll Gigabyte 2011 aber weniger als 300.000 Notebooks ausgeliefert haben.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13476 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-12 > Ultrabooks: Gigabyte und MSI haben bisher keine Ultrabooks in Planung
Autor: Ronald Tiefenthäler,  1.12.2011 (Update: 22.05.2017)