Notebookcheck

Vivo: XPlay 7 (X20) mit Sense ID-Fingerabdrucksensor im Display

Das Vivo Xplay 7 (X20) wird vermutlich das erste Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display.
Das Vivo Xplay 7 (X20) wird vermutlich das erste Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display.
Das Vivo Xplay 7 wird ein spannendes Gerät, wie eine erste interne Präsentation verrät, aus der nun einige Bilder geleakt sind. Nicht nur eine doppelseitige Dual-Cam, also sowohl hinten als auch vorne, sondern auch ein seitlich abgerundetes, fast vollflächiges Display mit integiertem Fingerabdrucksensor zählen zur Ausstattung des High-Enders.

Vivo schickt sich an, das künftige Flaggschiff Xplay 7, das intern auch den Namen Vivo X20 trägt, mit allem vollzustopfen, was derzeit technisch möglich ist. Die interne Präsentation, aus der nun einige Bilder geleakt sind, zeigt ein Smartphone im Galaxy S8-Look, also mit seitlich abgerundeten Displaykanten und sehr geringen Rändern oben und unten, welches erstmals mit direkt im Display integriertem Fingerabdrucksensor auf den Markt kommen wird.

Qualcomm's Sense ID-Technologie auf Ultraschall-Basis, die zum Mobile World Congress in Shanghai vorgestellt und bereits in einem Vivo-Prototypen zu sehen war, soll im Xplay 7 endlich die Marktreife erlangen. Vivo plant eine Veröffentlichung Ende 2017 bis Anfang 2018, also möglicherweise zur CES 2018. Damit wäre Vivo vermutlich dennoch der erste Hersteller am Markt mit einem direkt im Display integrierten Fingerabdrucksensor. Sowohl Samsung also auch Apple haben sich zuletzt umentschieden und alternative Lösungen implementiert, bei Samsung traditionell auf der Rückseite, bei Apple's iPhone 8 möglicherweise an der Seite, direkt im Power-Button. 

Ob Qualcomm und Vivo es schaffen, die schwierig zu meisternde Technologie bis zum Ende des Jahres in den Griff zu bekommen, bleibt abzuwarten. Auch unabhängig von Sense ID wird das Vivo Xplay 7 jedoch ein Spitzengerät. Die Bilder zeigen sowohl hinten als auch vorne jeweils eine Dual-Cam, die auf manchen Tech-Seiten kolportierte Triple-Cam auf der Rückseite stellte sich allerdings als Falschinterpretation der Bilder heraus. Im Inneren arbeitet vermutlich ein Snapdragon 835-SOC mit 6 oder 8 GB RAM. Das Gerät dürfte in mindestens drei Farbvarianten zu haben sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Vivo: XPlay 7 (X20) mit Sense ID-Fingerabdrucksensor im Display
Autor: Alexander Fagot,  3.08.2017 (Update:  3.08.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.