Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Qualcomm Sense ID: Flexibler Fingerabdrucksensor, auch im Display

Mit Sense ID erlaubt Qualcomm die flexible Platzierung des Fingerabdruck-Sensors, auch unter dem Display.
Mit Sense ID erlaubt Qualcomm die flexible Platzierung des Fingerabdruck-Sensors, auch unter dem Display.
Ab Ende des Jahres wird Qualcomm's weiterentwickelte Ultraschall-Fingerabdruck-Technologie unter dem Namen Sense ID deutlich flexibler einsetzbar sein. Unter Glas oder Metall sowie direkt unter dem Display-Panel soll sie sogar im Wasser noch zuverlässig funktionieren.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Für Apple's iPhone 8 kommt sie wahrscheinlich zu spät, Qualcomm's am Mobile World Congress in Shanghai angekündigte Weiterentwicklung der hauseigenen Fingerabdrucktechnologie Sense ID. Schon letztes Jahr war die erste Version als Ultrasonic Fingerprint Solution verfügbar, wurde aber eher selten von Smartphone-Herstellern eingesetzt und litt noch an einigen Kinderkrankheiten. Ab dem ersten Quartal 2018 dürften aber vermehrt Geräte mit Sense ID auf den Markt kommen, denn der Hersteller erlaubt mit der neuen Version nun einen flexibleren Einsatzbereich. Sowohl unter Metall als auch unter Glas soll der Sensor überall am Smartphone funktionieren, für viele Hersteller dürfte aber vor allem die Integration direkt unter das Display attraktiv sein, sind doch randlose Geräte mit voller Displayfront stark im Trend.

Das OLED-Display darf hierbei maximal 1,2 mm dick sein, eine Glasfläche maximal 0,8 mm und Aluminium maximal 0,65 mm. Dank der Ultraschall-Technologie funktioniert die Erkennung auch mit feuchten oder öligen Fingern und soll das Smartphone sogar direkt unter Wasser noch zuverlässig entsperren. Im letzten Quartal des Jahres wird die Technologie für Hersteller zur Integration in Geräte zur Verfügung stehen, sie wird quer durch die Bank mit allen mobilen Plattformen von Qualcomm zusammenarbeiten und kann auch mit Chipsets anderer Hersteller eingesetzt werden. Vivo zeigte auf dem Mobile World Congress in Shanghai bereits einen ersten Prototypen mit der neuen Technologie.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7348 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Qualcomm Sense ID: Flexibler Fingerabdrucksensor, auch im Display
Autor: Alexander Fagot, 29.06.2017 (Update: 29.06.2017)