Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Vivo: Morgen startet erstes Phone mit Fingerabdrucksensor im Display

Das erste Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display startet morgen auf der CES 2018.
Das erste Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display startet morgen auf der CES 2018.
Noch auf der CES 2018 in Las Vegas will Vivo das erste Smartphone der Welt mit direkt im Display integriertem Fingerabdrucksensor präsentieren. Ein Teaser verkündet den Launch-Termin für morgen 10. Januar 2018.
Alexander Fagot,

Der Teaser unten, der in China derzeit die Runde macht, könnte nicht eindeutiger sein. Der chinesische Top 5-Smartphone-Produzent Vivo will morgen auf der CES 2018 das weltweit erste Smartphone mit direkt im Display integriertem Fingerabdrucksensor vorstellen, eine Technologie, die nun bereits seit mehr als einem Jahr immer wieder in Gerüchten und Prototypen aufgetaucht ist, bislang allerdings auch als technisch noch nicht reif genug für den Massenmarkt bewertet wurde. 

Wir erinnern uns: Sowohl das Galaxy S8 und das Galaxy Note 8 als auch Apples iPhone 8/X wurden im Vorfeld der jeweiligen Launchtermine immer wieder mit einem im Display integrierten Sensor in Verbindung gebracht, weiters gab es von Vivo 2017 auch einen Prototypen mit der Qualcomm-Ultraschall-Technologie Sense ID zu sehen. Ende des Vorjahres überraschte Synaptics dann mit der Ankündigung, dass ein Top-Smartphone-Produzent den neuen optischen Sensor Clear ID FS9500 demnächst einsetzen würde, kurze Zeit später wurde in diesem Zusammenhang ebenfalls Vivo geoutet.

Möglicherweise ist Vivo also von Qualcomms Sense ID auf Synaptics Clear ID gewechselt, oder es gibt zwei unterschiedliche Smartphones mit beiden Technologien. Dieses kleine Rätsel wird sich wohl morgen aufklären, wenn die zum chinesischen BBK-Konzern gehörenden Vivo-Manager das neue Smartphone in Las Vegas vorstellen werden. Mit einer durchschnittlichen Entsperrdauer von 0,7 Sekunden ist die Synaptics-Technologie zwar nicht ganz so schnell wie die besten herkömmlichen Sensoren, dürfte aber deutlich schneller als Apples Face ID sein, was man natürlich beim Marketing entsprechend ausschlachten wird. 

Quelle(n)

http://www.cnmo.com/news/628802.html

via: https://www.phonearena.com/news/Vivo-will-reveal-first-phone-with-in-screen-fingerprint-reader-on-January-10_id101425

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8333 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Vivo: Morgen startet erstes Phone mit Fingerabdrucksensor im Display
Autor: Alexander Fagot,  9.01.2018 (Update:  9.01.2018)