Notebookcheck

Vivo Xplay 7: 2 Bilder leaken das wirklich nahezu randlose Smartphone

Vivo Xplay 7: 2 Bilder leaken das wirklich nahezu randlose Smartphone
Vivo Xplay 7: 2 Bilder leaken das wirklich nahezu randlose Smartphone
Vor drei Tagen ist ein erstes Bild eines quasi randlosen, neuen Vivo-Smartphones aufgetaucht. Heute leakt ein neues Foto, vermutlich handelt es sich um das neue Xplay 7.

Die Fotos zeigen ein Smartphone, welches praktisch ohne Bildschirmränder auskommt. Gleiches behaupteten zwar schon viele andere Hersteller, aber die aktuellen Fotos zeigen tatsächlich nicht einmal eine obere Einkerbung für die Selfiekamera.

Letztere sitzt somit vermutlich am unteren Rand, der minimal breiter ist als das obere Pendant. Ähnlich hat es ja auch schon Xiaomi beim Mi Mix (2) vorgemacht, nur eben mit einem nochmals breiteren, unteren Rand. Die Bilder des vermeintlichen Vivo-Xplay-7-Flaggschiff-Smartphone zeigen aber auch dort nur minimale Abmaße.

Erweisen sich die Bilder und das dazugehörige Smartphone als echt, dann stellt das Vivo wahrscheinlich einen neuen Rekord auf, was das Screen-to-Body-Verhältnis anbelangt. Der Hersteller hat ja bereits gezeigt, dass er den Fingerabdrucksensor in das Display integrieren kann, daher enthält das gezeigte Smartphone wohl ebenfalls diese Technologie.

Wahrscheinlich ist auch die Verwendung eines OLED-Displays. Durch eine bereits vor einem Monat geleakte Präsentation ist bekannt, dass Vivo den Launch eines Smartphones mit einem 4K-Bildschirm anstrebt, welches einen Snapdragon 845 integriert und 256 bzw. 512 GB Hauptspeicher enthalten soll.

Quelle(n)

+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > Vivo Xplay 7: 2 Bilder leaken das wirklich nahezu randlose Smartphone
Autor: Christian Hintze,  9.02.2018 (Update:  9.02.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).