Notebookcheck

Vivo-Prototyp: Fingerabdrucksensor im Smartphone-Display funktioniert!

Vivo zeigte am MWC Shanghai Qualcomm's Sense ID-Technologie direkt unter dem Display.
Vivo zeigte am MWC Shanghai Qualcomm's Sense ID-Technologie direkt unter dem Display.
Ein umgebauter Vivo Xplay6-Prototyp zeigte auf dem Mobile World Congress in Shanghai, dass Qualcomm's Sense ID-Fingerabdruck-Technologie direkt unterhalb des Smartphone-Displays prinzipiell funktioniert. Engadget hat es ausprobiert, ein offizielles Video von Vivo gibt es ebenfalls zu sehen.

Schon vor einigen Tagen machte ein Video die Runden, welches das Entsperren eines Vivo-Smartphones über einen Sensor direkt im Display zeigte, nun ist es offiziell: Vivo wurde als erster Qualcomm-Partner dazu auserkoren, die eben erst angekündigte Sense ID-Technologie in einem Prototypen vorzuführen. Im Rahmen des Mobile World Congress, der derzeit in Shanghai über die Bühne geht, haben Engadget-Tester den Prototypen bereits ausprobiert, es handelt sich um ein umgebautes Vivo Xplay6, in das sowohl auf der Rückseite als auch direkt unter das Display einer der neuartigen Sensoren integriert wurde. 

Laut Engadget funktionierte die Technologie im ersten Test zuverlässig, war allerdings etwas behäbig beim Entsperren. Das könnte sich bis zur Marktreife, vermutlich im letzten Quartal des Jahres, noch ändern. Auch direkt unter Wasser konnte das Smartphone entsperrt werden, diesmal über einen Sensor an der Metall-Rückseite. Laut Vivo können mehrere Sensoren miteinander kombiniert werden, um die Erkennungsfläche zu vergrößern, was allerdings die Kosten in die Höhe treibt. Vivo ist der erste Hersteller, der diese Technologie offiziell ankündigt, ob die Chinesen allerdings Apple's iPhone 8-Launch im Herbst auch mit marktreifen Geräten schlagen können, bleibt abzuwarten. Ganz unten ist das offizielle Video des Herstellers zu sehen, das am Mobile World Congress gezeigt wurde.

Der Vivo Xplay6-Prototyp am MWC Shanghai hat Sense ID direkt unter dem Display verbaut.
Der Vivo Xplay6-Prototyp am MWC Shanghai hat Sense ID direkt unter dem Display verbaut.
Auch unter Wasser funktioniert das Entsperren, hier über einen Extra-Sensor an der Rückseite.
Auch unter Wasser funktioniert das Entsperren, hier über einen Extra-Sensor an der Rückseite.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Vivo-Prototyp: Fingerabdrucksensor im Smartphone-Display funktioniert!
Autor: Alexander Fagot, 29.06.2017 (Update: 29.06.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.