Notebookcheck

Wearables: Wird Smartwatch-Pionier Pebble an Fitbit verkauft?

Wearables: Wird Smartwatch-Pionier Pebble an Fitbit verkauft?
Wearables: Wird Smartwatch-Pionier Pebble an Fitbit verkauft?
Bewegung im Wearable-Markt: Es scheint, dass der Pionier Pebble an Fitbit verkauft wird. Der Preis für das Unternehmen ist niedrig, Pebble war es nicht gelungen, den zeitlichen Vorsprung in eine dauerhafte Marktführung umzuwandeln.

Pebble soll an Fitbit verkauft werden. Bestätigt ist dieser Deal noch nicht, aber es erscheint sehr wahrscheinlich, dass die Meldung der Wahrheit entspricht. Pebble war zuletzt in Schwierigkeiten und wohl auf der Suche nach einem Partner. Die Verkäufe des Startups, das schon 2012 die erste Smart-Watch Pebble Classic per Kickstarter finanzierte, waren zuletzt um 50 % eingebrochen.

Für den einstigen Pionier im Smartwatch-Markt ist der Verkauf an Fitbit ein unrühmliches und für die Verantwortlichen peinliches Ende. Den viel bezahlen wird Fitbit nicht: Lediglich 40 Millionen US-Dollar wird der Fitness-Armband-Hersteller für Pebble auf den Tisch legen. Das liegt weit unter dem Angebot, das Pebble im Jahr 2015 vom japanischen Uhrenhersteller Citizen bekommen hatte: Citizen wollte Pebble nämlich für 740 Millionen US-Dollar übernehmen.

Pebble ist nicht der einzige Hersteller, der Probleme hat. Der Smartwatch-Markt leidet unter dem Desinteresse der Verbraucher an der Produktkategorie. Erst gestern hatte Lenovo mitgeteilt, dass man vorerst keine Smartwatches mehr mit Googles Android Wear System auf den Markt bringen wird.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-12 > Wearables: Wird Smartwatch-Pionier Pebble an Fitbit verkauft?
Autor: Benjamin Herzig,  2.12.2016 (Update:  2.12.2016)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.