Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Smartwatches: Fitbit kauft Pebble, Time 2 und Core gestoppt

Smartwatches: Fitbit kauft Pebble, Time 2 und Core gestoppt
Smartwatches: Fitbit kauft Pebble, Time 2 und Core gestoppt
Aus und vorbei: Ab sofort stellt Smartwatch-Pionier Pebble sein Tagesgeschäft ein. Der weltweit größte Hersteller von Wearables Fitbit übernimmt Pebble und stampft die bereits angekündigten Pebble Time 2 und Pebble Core ein.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Gerüchte zu einer Übernahme von Pebble durch den Branchenriesen Fitbit haben sich bestätigt. Ab sofort ist Pebble als eigenständiges Unternehmen Geschichte. Pebble wird von Fitbit gekauft und angekündigte Wearables, wie die Pebble Time 2 und der Pebble Core kommen nicht mehr auf den Markt.

Konkret heißt es dazu bei Pebble, dass das Unternehmen ab sofort keine Wearables mehr herstellt, bewirbt und verkauft. Backers der Pebble Time 2, Pebble Core und Pebble Time Round auf Kickstarter sollen bis 16. Dezember ihr Geld zurückerhalten. Kunden, die bereits Geräte von Pebble im Einsatz haben, werden künftig nicht mehr mit Updates und neuen Features versorgt, der Status quo quasi eingefroren.

Für die Pebble 2, Pebble Time Round, Pebble Time Steel und Pebble Time bedeutet das Firmware-und App-Version v4.3, für die Pebble Steel und die Pebble Classic v3.12.3. Laut US-Medienberichten müssen im Zuge der Übernahme durch Fitbit mehr als 60 Prozent der Belegschaft von Pebble gehen. Ob die Marke Pebble bei Fitbit eine Zukunft haben wird, ließ Fitbit bisher offen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13299 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-12 > Smartwatches: Fitbit kauft Pebble, Time 2 und Core gestoppt
Autor: Ronald Matta,  8.12.2016 (Update:  8.12.2016)